Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
versuch12
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 8. Aug 2008, 10:00

Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von versuch12 »

hallo zusammen,
ich bin ein absuluter LinuxNeuling aber mich reizt das offene Os schon
windows ist irgendwie langweilig klick klick fertig
nun zu meinem problem
ich habe nen Vaio VGN N31S mit Xp und OpenSuse11(frisch installiert)
möchte gerne unter OpenSuse auch mit dem Huawei E800 Modem online gehen.
geht aber nicht da ich >>>0,00<<< Plan habe wie ich es installiere.
habe mal etwas gegoogelt und bin auf folgende artikel gestossen.
schaut es euch mal an bitte....

http://umtsmon.sourceforge.net/cards/

http://www.ubuntu-forum.de/artikel/2880 ... tsmon.html

wie installiere ich das programm damit ich es nutzen kann?? ne step for step anleitung wäre gut
da ich noch keine ahnung von linux habe und den learning by doing weg einschlagen möchte

danke schonmal fürs fleißige weiterhelfen
mfg
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von whois »

Hi

Guck mal hier wird alles schön erklärt.
Ausserdem gibt es im Forum auch einige Threads dazu. ;)

http://en.opensuse.org/Umtsmon

cu
versuch12
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 8. Aug 2008, 10:00

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von versuch12 »

die anderen Huawei Threads sind mir natürlich aufgefallen. ;-)
der link ist interessant...besonders diese 1klick installation...
schade nur das ich momentan nur über dieses modem und ich bevor es installiert ist unter linux nicht ins net kann.
kannst du mir sagen was ich da laden muss und wie ich es installiere ?
habe vor es unter xp zu laden auf nen stick und unter linux aufrufen.
versuch12
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 8. Aug 2008, 10:00

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von versuch12 »

habe mal weiter nachgelesen.
gibt es kein programmpaket das ich installieren könnte wo solche software enthalten ist?
das sollte doch mit yast auch für mich kein problem sein oder?
ich kenne mich mit der konsole nicht aus und habe keine ahnung wie ich sonst etwas installieren soll
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von Heinz-Peter »

versuch12 hat geschrieben: ich kenne mich mit der konsole nicht aus und habe keine ahnung wie ich sonst etwas installieren soll
Die Konsole wirst Du aber unter Linux immer brauchen. Lese im Wiki oder kauft Dir ein gutes Buch. Warum gehst Du nicht in YaSt > Netzwerkgeräte > DSL hier kannst Du alle Daten eingeben.
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
versuch12
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 8. Aug 2008, 10:00

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von versuch12 »

das ist richtig also wie lernt man ?? machen...
mein prob ist das ich grade jetzt urlaub habe meine dsl leitung aber erst noch kommt.
also ist die einzige möglichkeit für mich online zu gehen diese komische express-umts-karte von huawei
da ich denke das es einfacher ist bei der linuxkonfiguration auch unter linux ins netz zu gehen als dauernt zu xp zu wechseln
möchte ich gerne das ding ans laufen bekommen.
unter yast lässt sich das nicht einstellen
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von Heinz-Peter »

versuch12 hat geschrieben: ... diese komische express-umts-karte von huawei da ich denke das ...
Ist das Dein Modem? http://www.handys-mobile.de/notebook-ka ... html#daten
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
versuch12
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 8. Aug 2008, 10:00

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von versuch12 »

ja genau
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von Heinz-Peter »

Gehe auf YaSt > Netzwerkgeräte > Modem. Ist Dein Modem dort zu finden?
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
versuch12
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 8. Aug 2008, 10:00

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von versuch12 »

nein da steht nix vonwegen huawei oder in die richtung
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von Heinz-Peter »

Dann gehen wir nach dem Link von Administrator @whois.
To install UMTSmon. Wir suchen das Paket umtsmon. Ich hoffe der ist auf der Installatons DVD. Gehe auf YaST > Software > Software installieren oder löschen. Im Fenster der sich jetzt öffnet unter Suche: umtsmon eingeben und auf Button Suchen klicken. Wenn die suche erfolgreich dann ein Häckchen setzen bei umtsmon und unten rechts auf Button Akzeptieren Klicken.
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
versuch12
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 8. Aug 2008, 10:00

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von versuch12 »

sorry habe zwischenzeitlich diese datei geladen:home seife.repo
ist das ein yast installationspaket? wenn ja ist es das richtige ?
wie sollte ich vorgehen?
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von Heinz-Peter »

versuch12 hat geschrieben:sorry habe zwischenzeitlich diese datei geladen:home seife.repo
Was ist das für Paket? Installiere nichts wenn Du nicht sicher bist. Du sollst in Yast das Paket umtsmon suchen und installieren sonst nichts.
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
versuch12
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 8. Aug 2008, 10:00

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von versuch12 »

habe ich von der suse seite ist wohl diese software???
aber ernsthaft ich kann nicht online gehen mit mit linux....
ich möchte ja erst das internet einrichten momentan bin ich auf der anderen partition unter xp unterwegs
also brauch ich genaue angaben welches paket es ist und wie ich es installiere....sonst boote ich mich zu tode
bei der switcherei ;-)
Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4518
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von Jägerschlürfer »

du gehst her, startest yast, dann wählst du Software aus, darunter den Punkt "Software installieren oder löschen" und in dem daruaffolgendem Fenster gibst du bei dem Suchfeld einfach mal "umtsmon" ein und klickst dann auf suchen.

Wenn dann was gefunden wird (siehste dann auf der rechten Seite in dem Fenster) dann klickste das an, so dass vor dem Eintrag ein Haken ist und dann gehst du einfaach auf Aktzeptieren und dann wird das Paket installiert.
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki<

Know your enemy and know yourself Sun Tzu
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von Heinz-Peter »

Du sollst in Yast gehen und nach dem Paket umtsmon suchen. Das Paket ist wahrscheinlich auf Deiner Installations DVD drauf.
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
versuch12
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 8. Aug 2008, 10:00

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von versuch12 »

ist es nicht
habe die cd aus nem heft :D
Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4518
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von Jägerschlürfer »

dann binde dir unter yast -> Software -> Software-Repositories mal diese Quelle ein:
http://download.opensuse.org/distribution/11.0/repo/oss

danach sollte das Paket aufgeführt sein.

Wenn du das gemacht hast, schaust du dich mal im wiki um, und bindest dir mal die empfohlenen Quellen für deine Distri ein.
Oder mache das am Besten noch, bevor du versuchst, dieses Paket zu installieren .
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki<

Know your enemy and know yourself Sun Tzu
versuch12
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 8. Aug 2008, 10:00

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von versuch12 »

ok danke für eure vielen antworten
ich werde warten bis ich nen dsl anschluss habe
ich glaube das gibt so keinen
hoffe mal ich darf euch in anspruch nehmen wenn es dann soweit ist

cu
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Umts Modem Huawei E800/OpenSuse11

Beitrag von Grothesk »

Darfst du.
Allerdings solltest du die unbeliebten Multipostings tunlichst unterlassen:

http://www.linux-forum.de/suse11-e800-e ... 17523.html
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Antworten