Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was hat das mit diesen Quellen aufsich?

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Theoretiker
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 7. Aug 2008, 17:34

Was hat das mit diesen Quellen aufsich?

Beitrag von Theoretiker »

Hallo zusammen,

ich habe mich nun auch dazu entschlossen auf Linux umzusteigen und habe opensuse installiert. Ich habe kapiert das aus Lizensgründen Codecs fehlen und habe hier im Forum das how to gesehen welche Pakate man installieren muss. Ich habe aber keinen Schimmer von Quellen und was da im Tutorial von Quellen erzählt wird ist mir zu hoch. Könnte mir das bitte jemand erklären?

Danke
Grüsse
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: Was hat das mit diesen Quellen aufsich?

Beitrag von lOtz1009 »

Diese "Quellen" (Online-Repositories) enthalten Programmpakete, die du auf deinem System installieren kannst. Die liegen in einem Verzeichnis auf einem (verschiedenen) Server(n) und enthalten wie gesagt die Programmpakete (RPMs) und die dazugehörigen Installationsinformationen für den Paketmanager.
Wenn du die Installationsquelle(n) deinem Paketmanager hinzufügst ruft er die Informationen ab und du kannst auswählen welche Pakete installiert werden sollen.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Theoretiker
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 7. Aug 2008, 17:34

Re: Was hat das mit diesen Quellen aufsich?

Beitrag von Theoretiker »

Danke.

Ich habe nun Multimedia in meinem Linux :)
Für die Suchfunktion, hier der link: http://de.opensuse.org/Zusätzliche_Pake ... ne_Quellen

Eine weitere Frage habe ich allerdings noch dazu:

Opensuse liefert die Codecs doch aus Lizenzrechten nicht mit. Ich weiss aber das es Linuxdistributionen gibt, welche die Codes standartmässig mitinstallieren, wie zum Beispiel bei Fedora. Weshalb hat Opensuse da Lizenzprobleme? Woran liegt das denn das gerade Suse davon betroffen ist? :???:

Grüsse
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Was hat das mit diesen Quellen aufsich?

Beitrag von Grothesk »

Fedora liefert die Codecs ganz sicher nicht mit.
Macht eigentlich keine der großen Distributionen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Theoretiker
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 7. Aug 2008, 17:34

Re: Was hat das mit diesen Quellen aufsich?

Beitrag von Theoretiker »

Grothesk hat geschrieben:Fedora liefert die Codecs ganz sicher nicht mit.
Macht eigentlich keine der großen Distributionen.
Und warum lassen sich dann so ziemlich alle gängigen Multimediaformate direkt nach der Installation abspielen?
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Was hat das mit diesen Quellen aufsich?

Beitrag von whois »

Theoretiker hat geschrieben:Und warum lassen sich dann so ziemlich alle gängigen Multimediaformate direkt nach der Installation abspielen?
Welche FC Version benuzt du denn?
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Was hat das mit diesen Quellen aufsich?

Beitrag von Grothesk »

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Antworten