Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kgpg = Keine Berechtigung zum erstellen eines Schlusselpaare

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Psycho Mantis
Member
Member
Beiträge: 228
Registriert: 6. Aug 2004, 19:30
Wohnort: nähe Nürnberg

Kgpg = Keine Berechtigung zum erstellen eines Schlusselpaare

Beitrag von Psycho Mantis »

Hi,

Ich möchte mich mit dem Thema Verschlüsselung mit Kgpg beschäftigen. Als ich das Programm vor paar Tagen gestartet habe ging alles super. Nur: Wie ich heute weiter machen möchte sehe ich das meine zwei Schlüssel nicht mehr da sind. Sehr merkwürdig. Da dachte ich mir erstellst heute mal einen neuen. Funktioniert aber leider nicht mehr. Grund: Keine Berechtigung.
Ich beschreibe Kurz denn Ablauf wie ich vor gehe: Ich starte Kgpg öffne das " Hauptfenster " => Schlüssel => Schlüsselpaar generieren. Da gebe ich dann meinen namen und E-Mail sowie das Kennwort ein. Dann dauert es ein paar Minuten. Zum Schluss gibt er folgende Fehlermeldung aus:

http://phpfi.com/339898

Da dachte ich mir Ich starte kgpg mal in der Konsole wegen einer genaueren Fehlermeldung:

http://phpfi.com/339903

Hier habe ich noch die Rechte von denn Dateien

http://phpfi.com/339901

Was kann ich machen damit ich kgpg nutzen kann ?

suse 11.0
kgpg 1.2.2
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Kgpg = Keine Berechtigung zum erstellen eines Schlusselpaare

Beitrag von Grothesk »

Zum einen fehlt da eine gpg.conf, zum anderen sind bei mir die Rechte an pubring.gpg
-rwxr-x-r-x
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Psycho Mantis
Member
Member
Beiträge: 228
Registriert: 6. Aug 2004, 19:30
Wohnort: nähe Nürnberg

Re: Kgpg = Keine Berechtigung zum erstellen eines Schlusselpaare

Beitrag von Psycho Mantis »

Hi,

Ich habe die Rechte der Datei angeglichen sodass sie mit deinen Rechten übereinstimmen. Zudem habe ich noch ein Smart update / upgrade durchgeführt. Es war sogar ein neuer Kernel dabei. Leider Funktioniert es nicht. Gleiche Fehlermeldung.

Kann es sein das die Datei " gpg.conf " erst erstellt wird wenn ich einen Schlüsselpaar generiert habe ? Aber es hat ja schon mal funktioniert. (d.h. ich habe 2 Schlüssel importiert.)

Was steht in der " gpg.conf " drin ?
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Kgpg = Keine Berechtigung zum erstellen eines Schlusselpaare

Beitrag von Grothesk »

Nicht viel:

Code: Alles auswählen

keyserver  hkp://keys.gnupg.net
use-agent
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Psycho Mantis
Member
Member
Beiträge: 228
Registriert: 6. Aug 2004, 19:30
Wohnort: nähe Nürnberg

Re: Kgpg = Keine Berechtigung zum erstellen eines Schlusselpaare

Beitrag von Psycho Mantis »

Hi,

Ich habe die gpg.conf erstellt. Hat aber leider nichts geholfen.
In dem Ordner .gnupg befindet sich noch eine versteckte Datei.

Code: Alles auswählen

 .#lk0xb7ffb468.linux-xgs9.4333
und

Code: Alles auswählen

4333
linux-xgs9
ist der Inhalt. Grothesk hat gemeint es ist eine lock Datei (über IRC)
Ich habe gerade denn gesamten Inhalt des Ordners verschoben sodass Kgpg die Dateien neu erstellen muss hilft aber auch nicht.

Wie kann ich Kgpg löschen ? im Yast ist es nicht aufgelistet.
Gibt es noch andere "Verschlüsselungsprogramme" wie dieses ?
Psycho Mantis
Member
Member
Beiträge: 228
Registriert: 6. Aug 2004, 19:30
Wohnort: nähe Nürnberg

Re: Kgpg = Keine Berechtigung zum erstellen eines Schlusselpaare

Beitrag von Psycho Mantis »

Hi,

Ich und Grothesk haben über IRC weitere mögliche Ursachen " Überprüft ". Ich beschreibe nun was wir gemacht haben:

Alls erstes haben wir die Rechte von /tmp, .gnupg, und gpg.conf überprüft haben alle gestimmt.
Dann haben wir mit Hilfe von http://www.gnupg.org/howtos/de/GPGMiniH ... html#ss3.1 denn Schlüssel über die Konsole erstellt und entsprechend als Datei exportiert. Importieren in Kgpg geht leider nicht. Dann haben ich alle gpg Programme geschlossen und alle Ordner die mit gpg begonnen haben gelöscht.

Leider noch die selbe Fehlermeldung
Bei dem Befehl:

Code: Alles auswählen

echo $GNUPG_AGENT_INFO
Kommt keine ausgabe.
Ich musste also denn " Agent Daemon" starten mit dem "anhang" --write-env-file
Psycho Mantis
Member
Member
Beiträge: 228
Registriert: 6. Aug 2004, 19:30
Wohnort: nähe Nürnberg

Re: Kgpg = Keine Berechtigung zum erstellen eines Schlusselpaare

Beitrag von Psycho Mantis »

Hi,

Ich und Grothesk haben heute wieder über IRC weiter gemacht. Der Agent wird automatisch gestartet.
Das Problem war das Programm " Kgpg " Funktioniert nicht richtig. da haben wir über die Konsole das ganze machen müssen.
Als erstes habe ich in Kmail bei " Identiät " meinen Schlüssel angegeben. Dann hat mir Grothesk eine Verschlüsselte und Signierte Nachricht geschickt. Darauf haben wir dann " aufgebaut ". Bei mir war zusätzlich das Problem das ich die User z.b. Grothesk von Kontakt nicht mit dem importierten Schlüssel " Verknüpfen " könnte.
d.h. ich habe in Kontakt keine angeben für den User über die Verschlüsselung gemacht. Nur so Funktioniert es bei mir.
Bevor ich eine Verschlüsselte E-Mail senden kann kommen 2 Hinweise: Bei der ersten werden die 2 Key IDs angezeigt. Bei der Zweiten wird dann darauf hingewiesen das für den User noch keine "Vertrauenswürdigkeit" festgelegt ist. anders geht es aber komischer weiss nicht.

d.h. Kgpg Funktioniert nicht richtig und unter Kontakt muss ich die Verschlüsselung frei lassen.

Das was ich hier erzähle ist nur die Kurzform. Grothesk hat mir gestern und heute Abend (6.8 + 7.8) über IRC sehr geholfen. Das ist das erste mal gewesen das ich mich mit dem Thema " Verschlüsselung " auseinander gesetzt habe.
Ich möchte mich nochmal ganz Herzlich bei Grothesk bedanken das er die Geduld hat / hätte mir dabei zu Helfen.

Ich werde noch weiterhin berichten wie oder ob ich die 2 noch bestehenden Problem behoben habe.
Psycho Mantis
Member
Member
Beiträge: 228
Registriert: 6. Aug 2004, 19:30
Wohnort: nähe Nürnberg

Re: Kgpg = Keine Berechtigung zum erstellen eines Schlusselpaare

Beitrag von Psycho Mantis »

Hi,

Grothesk hat mir empfohlen die kgpgrc in ~/.kde/share/config zu verschieben um kgpg zu " reparieren ". kgpg funktioniert jetzt soweit. Das andere Problem mit Kontakt und denn Schlüsseln besteht jedoch weiterhin.
Psycho Mantis
Member
Member
Beiträge: 228
Registriert: 6. Aug 2004, 19:30
Wohnort: nähe Nürnberg

Re: Kgpg = Keine Berechtigung zum erstellen eines Schlusselpaare

Beitrag von Psycho Mantis »

Hi,

Grothesk hat mich gebeten das Problem mit Kontakt etwas genauer zu beschreiben.
In Kontakt muss ich angeben das der User denn ich in Kontakt habe der selbe User ist wie der denn ich in Kgpg habe. Ich gehe wie folgt vor:
Kontakt = User bearbeiten = Verschlüsselungseinstellungen = Open PGP / MIME "ankreutzen " = Bevorzugter Open PGP Verschlüsselungsschlüssel = Ändern
Nun möchte ich den Schlüssel angeben von dem User denn ich gerade bearbeite. Kann ich aber leider nicht es wird ein Rotes X angezeigt und kann somit nicht auf " OK " gehen. Siehe dazu Screenshot 1

http://www.bilder-hochladen.net/files/huq-1x-png.html

Aber was mich etwas Irritiert ist: Wisso kann ich Verschlüsselte E-Mails verschicken ? Ich konnte in Kontakt den Schlüssel nicht dem User zuordnen aber denoch erkennt Kmail irgendwie das es die selben User sein müssen (in Kmail und Kgpg). Wenn ich eine Verschlüsselte E-Mail schreiben will gehe ich wie folgt vor:
Kmail = E-Mail schreiben = " Symbol für Verschlüsselung anklicken "
Dann kommt folgender Hinweiss: Siehe dazu Screenshot 2

http://www.bilder-hochladen.net/files/huq-1w.png

Obwohl ich in Kgpg Vollständig vertrauen angegeben habe.
Direkt nach dem Hinweis mit der Vertrauenswürdigkeit (Scrrenshot 2) kommt noch ein Hinweiss: Siehe dazu Screenshot 3

http://www.bilder-hochladen.net/files/huq-1y.png

Dieser Hinweis scheint aber normal zu sein.

Ich könnte evtl. nochmal die Kgpgrc verschieben. Vielleicht funktioniert es ja dann mit Kontakt und Kgpg ?!
Mich stört es nicht das es in diesem Sinne nicht richtig Funktioniert. Mich wundert es nur ein bisschen. Hauptsache ich kann Verschlüsselte e-Mails verschicken.
Antworten