Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

openSuSE 11 und automount

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
ManuelW
Member
Member
Beiträge: 202
Registriert: 18. Mai 2004, 21:05
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

openSuSE 11 und automount

Beitrag von ManuelW »

hi,

ich möchte nochmal auf dieses Thema zurück kommen
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=61&t=95172

dort scheint leider niemand mehr zu lesen das der Thread vom Starter auf gelöst gesetzt wurde.

Ich hätte die 11er SuSE auch ganz gern wieder so eingestellt das die USB Geräte automatisch eingehangen
werden so wie es bei der 10er der Fall war.

Manu
Benutzeravatar
ManuelW
Member
Member
Beiträge: 202
Registriert: 18. Mai 2004, 21:05
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: openSuSE 11 und automount

Beitrag von ManuelW »

keiner eine Idee ?
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4023
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: openSuSE 11 und automount

Beitrag von misiu »

Was sagen die Inhalte von:
/etc/PolicyKit/PolicyKit.conf
und
/etc/fstab
und

Code: Alles auswählen

lsusb
und

Code: Alles auswählen

dmesg | grep usb
oder

Code: Alles auswählen

dmesg | grep error
?

MfG
misiu
Benutzeravatar
ManuelW
Member
Member
Beiträge: 202
Registriert: 18. Mai 2004, 21:05
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: openSuSE 11 und automount

Beitrag von ManuelW »

Hiho,

das ist alles im Originalzustand der SuSE 11

/etc/PolicyKit/PolicyKit.conf

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> <!-- -*- XML -*- -->

<!DOCTYPE pkconfig PUBLIC "-//freedesktop//DTD PolicyKit Configuration 1.0//EN"
"http://hal.freedesktop.org/releases/PolicyKit/1.0/config.dtd">

<!-- See the manual page PolicyKit.conf(5) for file format -->

<config version="0.1">
</config>
/etc/fstab

Code: Alles auswählen

/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_HD161HJS0V3J9CP627242-part1 swap                 swap       defaults              0 0
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_HD161HJS0V3J9CP627242-part2 /                    ext3       acl,user_xattr        1 1
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_HD161HJS0V3J9CP627242-part3 /home                reiserfs   acl,user_xattr        1 2
proc                 /proc                proc       defaults              0 0
sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
debugfs              /sys/kernel/debug    debugfs    noauto                0 0
usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      auto                0 0
devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0

Code: Alles auswählen

manuel@linux-vel4:~> lsusb
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 002: ID 046d:c025 Logitech, Inc. MX500 Optical Mouse
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 003: ID 0ac8:301b Z-Star Microelectronics Corp. ZC0301 WebCam
Bus 001 Device 002: ID 05d8:4002 Ultima Electronics Corp. Artec Ultima 2000 (GT6801 based)/Lifetec LT9385/ScanMagic 1200 UB Plus Scanner
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 006: ID 058f:6362 Alcor Micro Corp. Hi-Speed 21-in-1 Flash Card Reader/Writer (Internal/External)
Bus 002 Device 004: ID 05e3:0608 Genesys Logic, Inc. USB-2.0 4-Port HUB
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4023
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: openSuSE 11 und automount

Beitrag von misiu »

Sieht alles normal aus.
Hast du dieses Verhalten gleich nach der Installation festgestellt, oder ist es schon mal gegangen?
Welche Speichergeräte / Dateisysteme verwendest du?

MfG
misiu
Benutzeravatar
ManuelW
Member
Member
Beiträge: 202
Registriert: 18. Mai 2004, 21:05
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: openSuSE 11 und automount

Beitrag von ManuelW »

nö das ist schon immer so, auch auf nem anderen rechner wo ich die 11er drauf habe und mit allen möglichen usb speichergeräten.

aber nicht das wir uns mißverstehen, das einhängen grundsätzlich, also per klick, das funktioniert.
ich hätt es nur gern wieder so das die geräte automatisch, also ohne das ich erst drauf klicken muss eingehangen werden.

Manu
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4023
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: openSuSE 11 und automount

Beitrag von misiu »

Das passiert vielleicht bei KDE 4.0 , normalerweise müssten die Speichergeräte trotzdem
irgendwo unter /media erscheinen.

MfG
misiu
pitfl
Member
Member
Beiträge: 174
Registriert: 20. Jan 2006, 14:26

Re: openSuSE 11 und automount

Beitrag von pitfl »

Problem wurde in allen Linux-Foren schon mehrfach durchgekaut.
Läßt sich in einer Minute lösen!

Siehe hier: http://cloudkicker.net/2008/02/08/ext-ntfs-hdd/
BS: Opensuse 13.2 (x64) , Grafikkarte: Nvidia GTX 770
Benutzeravatar
ManuelW
Member
Member
Beiträge: 202
Registriert: 18. Mai 2004, 21:05
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: openSuSE 11 und automount

Beitrag von ManuelW »

pitfl hat geschrieben:Problem wurde in allen Linux-Foren schon mehrfach durchgekaut.
Läßt sich in einer Minute lösen!

Siehe hier: http://cloudkicker.net/2008/02/08/ext-ntfs-hdd/
Ich hab keine Ahnung was du mir damit sagen willst, hier gehts absolut nicht um ntfs !!!
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4449
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Re: openSuSE 11 und automount

Beitrag von Geier0815 »

Bin mir jetzt nicht sicher ob es dir hilft aber suche bei Google mal nach autofs. Ob der nur über Netzwerkdevices mountet oder evtl. auch bei USB kann ich dir nicht sicher sagen.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
Antworten