Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Opensuse auf anderes System übernehmen

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
hoihappen
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 2. Aug 2008, 11:42

Opensuse auf anderes System übernehmen

Beitrag von hoihappen »

Hallo zusammen,

habe auf meinem Desktop-PC Opensuse 11.0 installiert und möchte dies nun auch auf meinem neuen notebook (dell vostro 1310) haben. Es wäre allerdings ein großer aufwand alles neu einzustellen. Gitbt es eine Möglichkeit das komplette System mit allen Einstellungen zu übernehmen ?

MFG
hoihappen
Iorek
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 1. Aug 2008, 14:10
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Opensuse auf anderes System übernehmen

Beitrag von Iorek »

Theoretisch gesehen wäre dies möglich. Es gibt Programme, die Festplatten oder Partitionen klonen können. Beispielsweise Drive Copy (Kostenpflichtig & Windows!) oder disk dump (http://archiv.chip.de/artikel/Workshop- ... 77858.html). Du müsstest dafür praktisch die Platte aus deinem Laptop in deinen PC einbauen und die interne Platte des Rechners auf die Laptop Platte klonen! Das Problem dabei ist bloß, dass man nicht sagen kann, dass das System auch auf deinem Laptop dann läuft. Es kann sein das der Kernel dann die Veränderungen der Treiber, etc. automatisch anpasst, es kann aber auch sein dass gar nichts mehr läuft was sehr viel wahrscheinlicher ist oder du nur im abgesicherten Konsolenmodus starten kannst und alles per Hand neu einstellen musst.

Ich habe noch nicht die 11er Version installiert, aber es könnte sein, dass die eine andere Möglichkeit mittlerweile verbessert integriert haben. Ähnlich wie bei Vista könnte es unter yast2 irgendwo eine Option zur Sicherung der Einstellungen geben, die man auf einen anderen Rechner wieder laden könnte!

-> Aber ich würde dir empfehlen deinen Laptop neu zu installieren, erspart einem viel Frust! Außerdem hast du dann ein "sauberes" System und nicht eins was schon total verwurstelt ist!


mfg Iorek
"Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit!" Joseph Joubert
Tooltime
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1202
Registriert: 28. Mai 2008, 17:49

Re: Opensuse auf anderes System übernehmen

Beitrag von Tooltime »

hoihappen hat geschrieben:Hallo zusammen,

habe auf meinem Desktop-PC Opensuse 11.0 installiert und möchte dies nun auch auf meinem neuen notebook (dell vostro 1310) haben. Es wäre allerdings ein großer aufwand alles neu einzustellen. Gitbt es eine Möglichkeit das komplette System mit allen Einstellungen zu übernehmen ?

MFG
hoihappen
Prinzipiell ja, nur ist das genau das Problem! In deinen Notebook ist alles anders z.B. Grafikkarte, CPU, Motherboard, Plattencontroller, ...., praktisch alle Treiber sind falsch. Das manuell anzupassen ist viel zu aufwendig.

Ich schlage daher folgende Vorgehensweise vor:
  • Auf Desktop-PC mit
    "Yast -> Software -> Software installieren oder löschen"
    Im Menü "File -> exportieren" und auf "speichern klicken.
    eine Liste alle installierten Softwarepakete des Desktop-PC erstellen (user-packages.xml).
  • Minimal Installation mit grafischer Oberfläche auf Notebook und einrichten der Hardware.
  • Paketquellen manuell entsprechen Desktop-PC anpassen und mit
    "Yast -> Software -> Software installieren oder löschen"
    Im Menü "File -> importieren" und auf "Öffnen" "user-packages.xml" klicken.
    Notebook auf den gleichen Softwarestand bringen.
  • Kopieren des kompletten Home-Verzeichnis von Desktop-PC auf Notebook. Es befinden sich viele versteckte Dateien im Home-Verzeichnis, die die gesamten Einstellungen und Konfigurationen des Desktop und den einzelnen Programmen enthalten.
Damit sollte die komplette Umgebung des Desktop-PC auf das Notebook übertragen sein.
Antworten