Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport.

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
rrurr
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 11. Aug 2006, 20:31
Wohnort: nähe FFM
Kontaktdaten:

Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport.

Beitrag von rrurr »

Moin an alle,

habe z.Z. ein Acer Aspire 5012.

Das Notebook ist so ganz schön, aber auch nur unter Windows und auch nur, wenn man nicht Hardware über den LPT-Port programmieren möchte.
Daher such ich ein Notebook, mit folgenden Eigenschaften:
- Es soll noch einen Parallelport (25-Polig) haben
- Das W-Lan soll unter Suse (mehr oder weniger) auf Anhieb funktionieren
- Wenn möglich schön klein und leicht (unter 2kg wäre schön)

Alles weitere ist mir fast schon Wurst. Je Moderner, desto besser natürlich, aber ich denke, dass die meisten modernen Notebooks keinen LPT-Port mehr haben (und über PCMCIA-Karten kann ich leider keine Hardware via Java ansprechen, das habe ich schon probiert).

Hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Gruß rrurr
Desktop-PC: SUSE 10.3 32-Bit | Kernel 2.6.22.17 | KDE 3.5.9 | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | nVidia Geforce 6600 GT | 2 GB RAM
Notebook: Windows XP | Professional | 32-Bit | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | ATI X700 | 512 MB RAM
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von Grothesk »

Mit LPT wirst du kein gängiges Consumer-Notebook mehr finden.
Wo es das noch gibt ist in so Spezialbereichen wie Messtechnik usw. Allerdings kosten die Notebooks bei relativ bescheidener Ausstattung richtig Asche. Ich weiß, dass es bei http://www.transtec.de bzw. deren SOHO-Tochter http://www.lynx-pc.de mal Notebooks mit LPT gab.

[Edit:] Hab mich vertan. Die Dinger haben eine Serielle Schnittstelle, keine Parallele.
http://www.lynx-pc.de/mobile-solutions/ ... e_15ec.php
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
rrurr
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 11. Aug 2006, 20:31
Wohnort: nähe FFM
Kontaktdaten:

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von rrurr »

Also ich hab auch kein Problem eins bei ebay zu kaufen... bzw. hab schon fest damit gerechnet, dass ich mir eins ersteigern muss...
Desktop-PC: SUSE 10.3 32-Bit | Kernel 2.6.22.17 | KDE 3.5.9 | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | nVidia Geforce 6600 GT | 2 GB RAM
Notebook: Windows XP | Professional | 32-Bit | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | ATI X700 | 512 MB RAM
abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3403
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von abgdf »

Hallo,

kannst doch sowas verwenden:

http://www.amazon.de/2direct-Adapter-Pa ... B000QGCJV6

Bzgl. Notebook und eBay habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht: "Mein" Notebook war nicht so gut erhalten, was man auf dem Verkaufsbild natürlich nicht sehen konnte (vielleicht aus einem Unternehmen, oder von einem Vertreter gebraucht, keine Ahnung) und nach einiger Zeit fielen immer mehr Komponenten aus. Auch:

http://testberichte.ebay.de/Gebrauchte- ... 286.c0.m17

Trotzdem kommt man irgendwie immer wieder in die Situation, daß man in diesen sauren Apfel beißen will / muß.

Viele Grüße
rrurr
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 11. Aug 2006, 20:31
Wohnort: nähe FFM
Kontaktdaten:

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von rrurr »

Das USB-LPT-Kabel wird, soweit ich das gelesen haben, auch als USB-Gerät erkannt werden und daher zum Programmieren nicht geeigenet sein. Aber trozdem danke für den Tipp.

Bin z.Z. am überlegen einfach ein passendes USB-Interface für 'n Lappi zu kaufen...

Aber Kaufvorschläge nehme ich natürlich weiterhin gerne entgegen :)
Desktop-PC: SUSE 10.3 32-Bit | Kernel 2.6.22.17 | KDE 3.5.9 | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | nVidia Geforce 6600 GT | 2 GB RAM
Notebook: Windows XP | Professional | 32-Bit | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | ATI X700 | 512 MB RAM
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von whois »

Schwierig aber vielleicht findest du hier noch was.

http://www.notebooksbilliger.de/

Ich weiss auch nicht ob es noch Dockingsstation dafür irgendwo gibt.
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von onkelchentobi »

Wie viel willst du den ausgeben?

Mein HP NC8000 hat z.B. noch einen 25 Poligen LPT Anschluss.

Kann dieses Notzebook eigentlich nur empfehlen, ist zudem HP Linux-zertifiziert für SuSE. Bei eBay kann man das Teil fuer so um die 250 bis 300 bekommen. Das kleiner HP NC6000 sollte wenn ich mich nicht irre ebenfalls noch so einen Anschluss haben.

http://wiki.linux-club.de/opensuse/HP_NC_8000
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***
rrurr
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 11. Aug 2006, 20:31
Wohnort: nähe FFM
Kontaktdaten:

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von rrurr »

Sehr schön, das HP NC 8000 wäre ja optimal. Bis auf's Gewicht ist alles optimal und irgendwo muss man ja abstriche machen :D aber das passt schon ;)

Danke für die Tipps!

P.S.: Wer möcht ein Acer Notebook kaufen? (Konfig sieh Signatur) ;) :D
Desktop-PC: SUSE 10.3 32-Bit | Kernel 2.6.22.17 | KDE 3.5.9 | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | nVidia Geforce 6600 GT | 2 GB RAM
Notebook: Windows XP | Professional | 32-Bit | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | ATI X700 | 512 MB RAM
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von onkelchentobi »

Kann wie gesagt das NC8000 nur empfehlen, habe meines selbst bei eBay ersteigert. Der damalige Verkaufer existiert glaub noch immer. Bei Bedarf kann ich nach seinem Namen suchen falls du bei seinen Angeboten interesse haben solltest. Das WLan und auch sonst alles wichtige funktioniert bei mir einwandfrei, nur das Gewicht ist etwas mehr. Dafuer kann man aber noch einen zweiten Akku oder ein weiteres Laufwerk, HDD oder sonstwas in den MultiBay einbauen. Zudem gibt es eine Dokingstation fuer das Geraet wenn du noch mehr brauchst. Mit bis zu 1.7 Ghz ist es auch noch recht flott und die 512MB Ram kann man problemlos aufruesten. Bei den Grafikkarten gibt es verschiedene, auch hier aufpassen. Meine verbaute ATI bring so z.B. auf dem 15" eine Aufloesung von 1400x1050 was mal echt wie Sahne ist.
Das NC6000 ist im grossen u. ganzen AFAIK das gleiche Geraet, nur mit einem kleineren Display.
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***
rrurr
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 11. Aug 2006, 20:31
Wohnort: nähe FFM
Kontaktdaten:

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von rrurr »

Bin jetzt auf den NW 8000 gestoßen, der hat noch 'ne höhere Auflösung und gibt es sogar teilweise mit 2 GHz...

Hat das Notebook 'n Chipsatz oder Hardware, die von Suse nicht unterstützt wird o.ä.?

Gruß rrurr
Desktop-PC: SUSE 10.3 32-Bit | Kernel 2.6.22.17 | KDE 3.5.9 | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | nVidia Geforce 6600 GT | 2 GB RAM
Notebook: Windows XP | Professional | 32-Bit | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | ATI X700 | 512 MB RAM
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von onkelchentobi »

Hast du dazu schon die Hardware Compatibility Lists der einzelnen Distributionen durchgeschaut sowie bei TuxMobil und all den anderen verwanten Seiten?

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=29&t=86139
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***
rrurr
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 11. Aug 2006, 20:31
Wohnort: nähe FFM
Kontaktdaten:

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von rrurr »

Noch nicht, aber danke für den Hinweis, werde ich immer mal im Augebehalten...
Desktop-PC: SUSE 10.3 32-Bit | Kernel 2.6.22.17 | KDE 3.5.9 | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | nVidia Geforce 6600 GT | 2 GB RAM
Notebook: Windows XP | Professional | 32-Bit | AMD Athlon(tm) 64 3000+ | ATI X700 | 512 MB RAM
achim0815
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 26. Aug 2007, 22:21

Re: Suche leichtes Linux-geeignetes-Notebook mit Parallelport

Beitrag von achim0815 »

Hallo,

da fällt mir gleich mein altes Compag N610c ein. Einziger nachteil ist, dass es normalerweise kein integriertes W-Lan hat.
Es gibt aber vereinzelt auch welche mit eingebautem. Ansonsten halt PCMCIA.
Hat aber alle Schnittstellen die man sonst braucht.
Und ist 100% Linux tauglich.
Gewicht ca. 2,1kg. und super flach(14").

Gruß Achim
Notebook Asus P52F Intel Core i3 2Gb Ram, 500Gb HDD, OpensuseTumbleweed 64Bit,


Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0, und das nennen sie Ihren Standpunkt.
(Albert Einstein)
Antworten