Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
fanformusik
Member
Member
Beiträge: 122
Registriert: 26. Mai 2006, 17:35

[gelöst] opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Beitrag von fanformusik »

Hallo,

ich habe opensuse 11.0 (64bit) + KDE4 auf meinem notebook installliert. Beim Anmelden als Benutzer erhalte ich die Fehlermeldung "could not start kstartupconfig4. Check your installation." und es geht sofort wieder auf die Anmeldemaske zurück. Beim Anmelden als root fährt das System ganz normal hoch und der KDE4 Desktop erscheint. Anlegen eines zusätzlichen neuen Benutzers und anschliessender Anmeldeversuch bringt nix, auch da kommt die Fehlermeldung. Nur root läuft.

Das ganze könnte mit Problemen zu tun haben, die während der Installation aufgetreten sind: Ich hatte die Festplatte umpartitioniert um neben Windows Platz für opensuse zu schaffen und dafür ein Windowstool verwendet, welches zwischen den alten und neu erzeugten Partitionen einen winzigen Rest unzugeordneten Speicher stehen liess (wenige MB). Damit kommt GRUB nicht klar und weigert sich den bootloader zu schreiben (kannte den Effekt aus früherer Erfahrung). Daher ging auch der erste Start von der Festplatte schief und ich musste das installierte System manuell mit Hilfe der Installations-DVD starten. Möglicherweise wurde dabei die Einrichtung aller Konfigurationsdateien nicht vollständig abgeschlossen.

- gibt es einen einfachen Weg die Installation in Ordnung zu bringen?
- ist es besser die Installation nochmal neu zu machen?

Danke für Hinweise.
Zuletzt geändert von fanformusik am 6. Aug 2008, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
openSUSE 15.2 (64bit)
Intel Core i7
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Beitrag von whois »

Hi

Lies dir das mal durch vielleicht hilft es dir.
http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=669360

cu
fanformusik
Member
Member
Beiträge: 122
Registriert: 26. Mai 2006, 17:35

Re: opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Beitrag von fanformusik »

Danke für die schnelle Antwort, leider nutzt sie in meinem Fall nichts: Der Ordner .kde4 existiert gar nicht.

Ich habe daraufhin eine Neuinstallation gemacht, diesmal ohne GRUB Probleme, aber der Effekt ist exakt der gleiche: Im home Ordner des Benutzers wurde ausser /bin , /documents und /public_html nichts angelegt, auch keine versteckten Dateien+Ordner.

Kann es sein dass das nicht geht, weil mein /home Ordner auf einer NTFS Partition liegt (wegen Doppelnutzung mit Windows; die root Partition ist ext3) und das Setup Programm darauf nicht oder nur tlw. schreiben kann? Warum sind dann die anderen Ordner da??

Danke für Tipps!

Nachtrag:
Ich bin zwar kein Dateisystemexperte, aber kann es sein dass es gar nicht geht eine /home Partition mit NTFS anzulegen, z.B. weil NTFS (oder der Treiber) bestimmte wichtige Merkmale gar nicht unterstützt? Das würde erklären, warum bei mir die root Installation läuft.
Allerdings lässt es das opensuse Setup ohne Weiteres zu, eine NTFS Partition unter /home einzuhängen....
openSUSE 15.2 (64bit)
Intel Core i7
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8946
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Re: opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Beitrag von admine »

Das /home auf NTFS zu legen ist 100pro kein guter Plan.
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2434
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Beitrag von Heinz-Peter »

admine hat geschrieben:Das /home auf NTFS zu legen ist 100pro kein guter Plan.
und schadet Deinem Windows und Linux gleichzeitig.
Gruß
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Beitrag von Grothesk »

z.B. weil NTFS (oder der Treiber) bestimmte wichtige Merkmale gar nicht unterstützt?
So ist das. Die Unix-Rechte lassen sich in NTFS z. B. nicht darstellen.
/home auf eine NTFS-Platte zu klopfen ist (mit Verlaub) eine schwachsinnige Idee.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Beitrag von whois »

Hi

Überhaupt die Idee zu haben finde ich schon etwas merkwürdig.
Das sollte doch jedem klar sein.

cu
Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4518
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Beitrag von Jägerschlürfer »

installiere neu und erstelle eine extra Partition die du mit ntfs oder fat formatierst und diese nimmst du dann zum Datenaustausch.
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki<

Know your enemy and know yourself Sun Tzu
fanformusik
Member
Member
Beiträge: 122
Registriert: 26. Mai 2006, 17:35

Re: opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Beitrag von fanformusik »

Grothesk hat geschrieben:So ist das. Die Unix-Rechte lassen sich in NTFS z. B. nicht darstellen.
/home auf eine NTFS-Platte zu klopfen ist (mit Verlaub) eine schwachsinnige Idee.
Ok ich gebe zu dass das nicht gerade "Schulbuch" ist. Aber nachdem der Installer das anbietet bzw. zulässt....
Na ja, inzwischen hab ich WIN auf NTFS und Linux auf Ext3, plus eine separate Austauschpartition, und jetzt geht alles.

Auf jeden Fall: Danke für alle Kommentare+Hinweise.
openSUSE 15.2 (64bit)
Intel Core i7
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Beitrag von Grothesk »

Mein Navi bietet mir auch schon mal an, Rechts abzubiegen.
Nur ist da eine Rheinfähre. Wenn die gerade da steht, o.k, ansonsten wird das bei unüberlegtem Befolgen eine nasse Angelegenheit.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8946
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Re: opensuse 11.0 - Systemstart nur mit root

Beitrag von admine »

@ fanformusik

Dann setze doch bitte deinen Thread als [gelöst]
=> ersten Beitrag editieren und im Titel ergänzen.
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Antworten