Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

KDE 4.1 ausprobieren

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
jay-jey
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 16. Jan 2008, 10:32

KDE 4.1 ausprobieren

Beitrag von jay-jey »

Hallo, ich hab da mal (vielleicht auch dumme) Frage:

gibt es ne möglichkeit KDE 4.1 nur auszuprobieren kann ich das wie damals mit 4 und 3.5 machen und einfach bei der Anmeldung sagen, welches System er starten soll. Hab im Moment 4.04 daruf und bin eigentlich im großen und ganzen zufrieden aber an bestimmten ecken hackt es denoch ein wenig. Würde es gerne mal einfach ausprobieren aber auch möglichst schnell wieder loswerden können wenn es nicht ordentlich funzt.
G aus W
Hacker
Hacker
Beiträge: 346
Registriert: 3. Mai 2006, 10:39

Re: KDE 4.1 ausprobieren

Beitrag von G aus W »

Hallo Jay-Jey,

in solchen Fällen würde ich ein Backup Deiner Systempartition machen, dann mutig experimentieren, und bei Nichtzufriedenheit das ursprüngliche System wiederherstellen.

Alternativ kannst Du Dir natürlich ein virtuelles System (VMware o.ä.) aufsetzen oder direkt eine Live-Version zum Testen heranziehen.

Gruß Greg
jay-jey
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 16. Jan 2008, 10:32

Re: KDE 4.1 ausprobieren

Beitrag von jay-jey »

Jo,

danke für die schnelle Hilfen welches Programm würdest du für das Backup empfehlen? Und welche Platte muss ich dann Backupen nur die \root oder auch die \home?

Vmware und live cds sind ja ganz nett aber leider kann man da nicht wirklich sehen was dabei rauskommt, wie die Hardware unterstüzt wird und die Performance ist.
G aus W
Hacker
Hacker
Beiträge: 346
Registriert: 3. Mai 2006, 10:39

Re: KDE 4.1 ausprobieren

Beitrag von G aus W »

Hallo Jay-Jey,

guck Dir doch bitte das hier mal an: SystemRescueCD - das ist eine Live-CD, die alles enthält, was Du für solche Zwecke brauchst. Runterladen, brennen, von CD starten, Image der kompletten Partition z.B. auf USB-Platte oder auf freigegebenes Ziel im LAN sichern, und bei Bedarf genau damit auch wieder rückspeichern. Das geht sogar dann, wenn Dein Rechner nicht mal mehr bootet.

Das Programm nennt sich "Partimage" und ist (nebst anderen Dingen wie z.B. dem Partitionierer "QParted" auf der CD enthalten).

Zu Deiner Frage:
Und welche Platte muss ich dann Backupen nur die \root oder auch die \home?
In Deinem konkreten Fall - Installation von KDE 4.1 aus dem Factory-Repository - wirst Du an Deiner /home nicht viel kaputt machen. Ein Backup schadet aber grundsätzlich nicht, wenn Du also schon dabei bist, dann mach beides - die paar Minuten extra sollten es Dir wert sein. Dann noch den Master-Bootrecord und die Partitionstabelle, und Du bist für wirklich alle Fälle inklusive totaler Hardware-GAU gerüstet. :-)

Gruß Greg
Antworten