Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]KDE 4 deinstallieren?

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
bassmasta
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 2. Jun 2008, 18:15

[gelöst]KDE 4 deinstallieren?

Beitrag von bassmasta »

Morgen,
wie deinstalliere ich am einfachsten kde4 komplett? (bitte auch alle kde 4 anwendungen)
kde 4 hat einen fehler (lässt sich nicht mehr starten) und ich hätte es auch so gern weg und arbeite detzeit mit 3.5.
Zuletzt geändert von bassmasta am 27. Aug 2008, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
Gnu is not Unix!
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: KDE 4 deinstallieren?

Beitrag von whois »

Hi

Geh zu Yast,Software Intstallation und mach überall wo KDE4 auftaucht den Haken weg.

cu
Benutzeravatar
bassmasta
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 2. Jun 2008, 18:15

Re: KDE 4 deinstallieren?

Beitrag von bassmasta »

Das scheinen eine menge abhängigkeiten zu fehlen :???:
Was sollte ich hier wählen?
Bild
Gnu is not Unix!
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5540
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: KDE 4 deinstallieren?

Beitrag von tomm.fa »

Ignorieren? ;) Gib mal unter Suche kde4 ein und setze etwas tiefer bei Beschreibung auch ein Häkchen, dann läßt du nach KDE4 Pakete suchen. Wenn auf der rechten Seite alle aufgetaucht sind, Rechtsklick auf irgend ein Paket und im Kontextmenü nach: Alle in dieser Liste deinstallieren oder löschen auswählen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Rechner 1: openSUSE Leap 15.3 mit KDE/Plasma, Kernel 5.14.*
Rechner 2: openSUSE Leap 15.3 mit Fluxbox 1.3.7 und Kernel 5.13.*
Rechner 3: openSUSE Leap 15.3, GNOME 3.34 mit Wayland
Rechner 4: PineTab mit Arch Linux
Benutzeravatar
bassmasta
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 2. Jun 2008, 18:15

Re: KDE 4 deinstallieren?

Beitrag von bassmasta »

tomfa hat geschrieben:Ignorieren? ;) .
Danke!
Ich dachte nur es geht auch (noch) schneller^^
Gnu is not Unix!
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: KDE 4 deinstallieren?

Beitrag von whois »

bassmasta hat geschrieben:Ich dachte nur es geht auch (noch) schneller^^
Nee, da ist natürlich einiges an Abhängkeiten das es zu beachten gilt. ;)
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5540
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: KDE 4 deinstallieren?

Beitrag von tomm.fa »

Etwas schauen mußt du schon, ob auch nichts falsches gelöscht wird. Zwei Pakete von KDE4 werden, nach der Deaktivierung der KDE4 Repos wieder installiert (Falls du das openSUSE-Updater-Applet benötigst.) . Diese sind der opensuse-updater und libkde4.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Rechner 1: openSUSE Leap 15.3 mit KDE/Plasma, Kernel 5.14.*
Rechner 2: openSUSE Leap 15.3 mit Fluxbox 1.3.7 und Kernel 5.13.*
Rechner 3: openSUSE Leap 15.3, GNOME 3.34 mit Wayland
Rechner 4: PineTab mit Arch Linux
Antworten