Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fehlermeldung / S.M.A.R.T. message

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
kohlhz
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 15. Sep 2006, 16:23

Fehlermeldung / S.M.A.R.T. message

Beitrag von kohlhz »

Gestern erhielt ich dreimal die Meldung:
"Your hard disk drive is failing! S.M.A.R.T. message: Device: /dev/sda, failed to read SMART Attribute Data"

Nun, das ist meine Systemplatte.
Ein Blick in /var/log/messages ergab aber (Zeitstempel nach diesen Meldungen):
(smartd:) Device: /dev/sda is SMART capable. Adding to "monitor" list

Kommt da eventuell ein Problem auf mich zu?

(SuSE 11.0, x86-64)
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Fehlermeldung / S.M.A.R.T. message

Beitrag von Grothesk »

Generell würde ich sagen: Ja.
Denn dafür ist diese Abfrage gedacht.
Leider war es eine zeitlang (man hört gar nichts mehr davon, ist das Problem gelöst?) so, dass diese Meldung auch bei eigentlich Festplatten auftauchte die 100% in Ordnung waren/sind.
Ich würde mir die Platte mal mit einem der herstellereigenen Tools anschauen.
Das geht ganz gut mit der http://www.ultimatebootcd.com
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
kohlhz
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 15. Sep 2006, 16:23

Re: Fehlermeldung / S.M.A.R.T. message

Beitrag von kohlhz »

Grafisches Seagate-Tool geladen, kann aber mit der Maus nichts anfangen (Textuelles Tool nötig, noch nicht ausprobiert).
Bios erzählt: S.M.A.R.T. 'deaktiviert'.
Yast sagt 'aktiviert'.
Unklar, ob beide dasselbe unter 'aktiviert' verstehen.
Möglicherweise brauchen beide dieselbe Einstellung; 'aktiviert' wäre sinnvoll.
Ob Aktivierung z.B. im Bios nötig / sinnvoll / möglich ist - habe noch nichts gefunden.
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Fehlermeldung / S.M.A.R.T. message

Beitrag von Grothesk »

Mach es doch im BIOS schon mal an. Schaden tut das nicht.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
kohlhz
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 15. Sep 2006, 16:23

Re: Fehlermeldung / S.M.A.R.T. message

Beitrag von kohlhz »

O.k., werde SMART im BIOS enablen und schauen, was geschieht.
Keine Ahnung, warum vom Hersteller aus(hab gerade in der Doku nachgesehen!) per default SMART disabled ist (dabei gibts auch auto...).
Kann es sein, daß das Anfang 2005 noch als zu neu erschien?

Die SeaToolsDOS110 laufen immerhin, soweit nötig - Tastatur streikt, bei diesen Tools tut aber meine Maus ...
Kein Fehler im Langtest gefunden, auch SMART völlig o.k.
Vielleicht hat doch Linux noch sporadische Probleme mit SMART ... oder es gab doch mal 'nen fehlerhaften Transport, bei dem eine Adresse 'verbogen' wurde ...
Immer noch sehe ich etwas, was ich überhaupt nicht einschätzen kann, mit der 11.0 zuerst auftrat,
und was alles sein kann - Softwarefehler, Hardwarefehler wie sporadischer Plattenfehler / falscher Adreßverweis auf der Platte.
Die Platte "überzubügeln" wäre eigentlich das Sauberste ... wenn ich mal viel Zeit habe ...

Das Bios ist nur Anhängsel zu einem Onboard-Ethernet-Chip. Die PS/2-Anschlüsse ... naja. Ein altes Knoppix fand eine Maus nur an USB, aber kein anderes System hat je eine Maus an USB akzeptiert. Eben die kleinen Tücken eines Sonderangebotsrechners mit damals zum Teil brandneuen Features.
Antworten