Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

HELP installationsserver mit pxe-network-boot

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
u.n.v.E.U.
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 29. Jul 2008, 11:55

HELP installationsserver mit pxe-network-boot

Beitrag von u.n.v.E.U. »

habe den wunsch, einen "netzwerk-installationsserver" einzurichten
habe dazu schon einige howtos gefunden und mich entschlossen dieses mithilfe von pxe (mit dhcpd,atftp,nfsserver,...) zu realisieren.

versuche meine installations- bzw. Konfigurationsschritte im folgenden zu erläutern (hoffe nachvollziehbar):

Habe einen Server (soll später mein installationsserver sein) mit SuSe Linux 10.2, dieser soll als DHCP, TFTP und NFS Server dienen.
Hat feste IP 192.168.1.207, subnetz 255.255.255.0.

DHCP-server wie folgt konfiguriert:

Code: Alles auswählen

#/etc/dhcpd.conf
allow booting;
allow bootp;
#option domain-name-servers 192.168.1.205;
ddns-update-style none;
default-lease-time 14400;
subnet 192.168.1.0 netmask 255.255.255.0 {
        range 192.168.1.2 192.168.1.3;
        default-lease-time 345600;
        max-lease-time 172800;
        host NFS1-media {
                option root-path "/tftpboot/";
                next-server 192.168.1.207;
                fixed-address 192.168.1.2;
                hardware ethernet aa:bb:cc:dd:ee:ff;
                filename "/tftpboot/pxelinux.0";
                }
        }
TFTP-server wie folgt konfiguriert:

Code: Alles auswählen

#/etc/sysconfig/atftp
ATFTPD_OPTIONS="--daemon "
ATFTPD_USE_INETD="no"
ATFTPD_DIRECTORY="/tftpboot"
ATFTPD_BIND_ADDRESSES=""
NFS-Server wie folgt konfiguriert:

Code: Alles auswählen

#/etc/exports
/dirinstall/test/suse102/CD1 192.168.1.0/255.255.255.0 (async,no_root_squash,rw)
Konfiguration PXE:
- sysconfig installiert
- verzeichnis /tftpboot erstellt
- "pxelinux.0" kernel "linux" und "initrd" in /tftpboot kopiert
- nachfolgend die /tftpboot/pxelinux.cfg/default:

Code: Alles auswählen

#tftpboot/pxelinux.cfg/default
default harddisk
# hard disk
    label harddisk
    localboot 0x80
# install
    label linux
    kernel linux
    append  initrd=initrd install=nfs://192.168.1.207/dirinstall/test/suse102/CD1
implicit        0
display         message
prompt          1
timeout         200
Mithilfe von "Yast Installations-Server" in /dirinstall/test/suse102 Installationsquelle erstellt (soll ja dann mit NFS gemountet werden)

So, nun alle Dienste erfolgreich gestartet.

zweiten Server angehängt (nennen wir CLIENT) mit pxe-fähiger Netzwerkkarte (in bios aktiviert), leerer festplatte,
- CLIENT wartet auf DHCP-SERVER, bekommt fixed IP (192.168.1.2)
- TFTP startet, meine selbstgeschriebene message erscheint (liegt in /tftpboot
- gebe linux ein, es wird kernel "linux" sowie "initrd" erfolgreich geladen
- hardwaretreiber usw. werden geladen, installation scheint zu starten

NUN MEIN PROBLEM
es erscheint (sinngemäß) der fehler, dass installations-repository nicht gefunden worden ist, nach bestätigen erscheint das manuelle installationsoberfläche
ich versuche die installation manuell zu starten (Netzwerk/NFS), er versucht das eingebene verzeichnis zu mounten, schlägt fehl mit der Meldung: "unknown error -1"


jemand eine idee was dort falsch läuft?
poste auch gerne noch andere details die ich hier bestimmt vergessen haben!

Anmerkung:
- Alle nfs+(a)tftp verzeichnisse habe ausreichend rechte,
- Mountbefehl auf andren laufenden Server erfolgreich manuell ausprobiert (mount -t nfs 192.168.1.207:/dirinstall/test/suse102/CD1 /test)
- Mountbefehl auf CLIENT per Knoppix erfolgreich ausgeführt

Bin dankbar für jede idee sowie kritik die mir bei diesem problem weiterhelfen...

gruß

Rico
p.s.: u.n.v.E.U.
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7587
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: HELP installationsserver mit pxe-network-boot

Beitrag von spoensche »

psiko
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 2. Apr 2007, 23:37

Re: HELP installationsserver mit pxe-network-boot

Beitrag von psiko »

oder etwas aktueller:
http://de.opensuse.org/SDB:Netzwerkinst ... r_PXE-Boot
(hab ich nämlich auf Basis 10.2 geschrieben :roll: )
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Re: HELP installationsserver mit pxe-network-boot

Beitrag von rolle »

Und frage mal unser Wiki nach MosNis.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.
u.n.v.E.U.
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 29. Jul 2008, 11:55

Re: HELP installationsserver mit pxe-network-boot

Beitrag von u.n.v.E.U. »

hab im wiki nach MosNis gesucht und gefunden.

hört sich ersma sehr gut an, damit auch gleich lob ans wiki, is wirklich sehr gut detailliert beschreiben, werd mich jetz gleich ran machen und es anhand dieses howto's versuchen.

vielen dank nochma an rolle für diesn tipp

gruß

u.n.v.E.U.
Antworten