Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst] rar Dateien per Rechtsklick entpacken?

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Speedstar
Hacker
Hacker
Beiträge: 255
Registriert: 30. Okt 2005, 13:29

[Gelöst] rar Dateien per Rechtsklick entpacken?

Beitrag von Speedstar »

Hallo,

habe ein Problem beim entpacken. Früher konnte ich immer mit der rechten Maustaste auf ein Rararchiv gehen und dann "entpacken.." klicken. Diesen Eintrag gibt es seit SUSE 11.0 bei mir nicht mehr. Statt dessen steht da "Komprimieren". Der scheint also gar nicht zu erkennen, dass das schon gepackt ist.

Jetzt muss ich die Datei jedes mal mit Ark öffnen und dann auch noch angeben, wohin er das entpacken soll. Habe meinen Paketmanager schon nach allem möglichen abgesucht was mit rar zu tun hat, hab jedoch nix gefunden.

Hat da einer Rat?
Zuletzt geändert von Speedstar am 3. Aug 2008, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: rar Dateien per Rechtsklick entpacken?

Beitrag von Grothesk »

Kde4?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Speedstar
Hacker
Hacker
Beiträge: 255
Registriert: 30. Okt 2005, 13:29

Re: rar Dateien per Rechtsklick entpacken?

Beitrag von Speedstar »

Sorry :roll:

Code: Alles auswählen

Betriebssystem
Betriebssystem:  Linux 2.6.25.11-0.1-pae i686
  Aktueller Benutzer:  christian@linux-n06q
  System:  openSUSE 11.0 (i586)
  KDE:  3.5.9 "release 49.1"
Hatte ich vorher auch immer verwendet.
Benutzeravatar
Escho
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 881
Registriert: 20. Jun 2006, 21:04
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: rar Dateien per Rechtsklick entpacken?

Beitrag von Escho »

"unrar" hast du installiert über deinen Paketmanager? Damit geht es zwar immer noch nicht mit Rechtsklick, aber Ark erkennt dann wenigstens, daß es sich um .rar handelt.

Edgar
Speedstar
Hacker
Hacker
Beiträge: 255
Registriert: 30. Okt 2005, 13:29

Re: rar Dateien per Rechtsklick entpacken?

Beitrag von Speedstar »

Ja, habe ich.

Ich kann das alles ja auch mit Ark entpacken. Aber wo ist dieser Eintrag? Das Menü scheint ja nicht zu erkennen dass es schon gepackt ist.
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: rar Dateien per Rechtsklick entpacken?

Beitrag von gropiuskalle »

Bin mir gerade nicht ganz sicher, aber neben dem Paket 'unrar' gibt es auch ein paket namens 'rar', ich hatte immer beide installiert...

Ansonsten lassen sich .rar-Archive ja auch via Konsole entpacken:

Code: Alles auswählen

unrar x archivdatei.rar
Übrigens: falsches Unterforum, ich verschieb das mal eben...
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: rar Dateien per Rechtsklick entpacken?

Beitrag von Grothesk »

Bei meinem kde3.5 hatte ich für alle möglichen und unmöglichen Archiv-Dateien ein Kontextmenü.
Aber fragt mich jetzt nicht, ob das irgendwas selbergehäkeltes war oder ob das über ark lief. Jedenfalls konnte man meist (manchmal funktionierte das bei Passwort geschützten rar-Archiven nicht) mit einem Rechtsklick 'Hier entpacken' oder 'Entpacke nach ARCHIVNAME' entpacken.


[Edit:] Bin ich gerade drüber gestolpert:
http://www.kde-apps.org/content/show.ph ... tent=84206
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Benutzeravatar
blacklips
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 28. Nov 2006, 19:33
Wohnort: gießen, frankfurt

Re: rar Dateien per Rechtsklick entpacken?

Beitrag von blacklips »

konq-plugin heißt das Paket, welches das unter Debian bereitstellt.
Linux: Xfce 4.6
Speedstar
Hacker
Hacker
Beiträge: 255
Registriert: 30. Okt 2005, 13:29

Re: rar Dateien per Rechtsklick entpacken?

Beitrag von Speedstar »

Grothesk hat geschrieben:Bei meinem kde3.5 hatte ich für alle möglichen und unmöglichen Archiv-Dateien ein Kontextmenü.
Aber fragt mich jetzt nicht, ob das irgendwas selbergehäkeltes war oder ob das über ark lief. Jedenfalls konnte man meist (manchmal funktionierte das bei Passwort geschützten rar-Archiven nicht) mit einem Rechtsklick 'Hier entpacken' oder 'Entpacke nach ARCHIVNAME' entpacken.
Genau so bin ich es auch gewohnt.

Die anderen Lösungen sind doch alle für KDE 4 oder kann ich die trotzdem benutzen?

EDIT: Das Menü wird im übrigen nur bei .rar nicht angezeigt. Bei allen anderen Formaten klappt es wie gewohnt.
Speedstar
Hacker
Hacker
Beiträge: 255
Registriert: 30. Okt 2005, 13:29

Re: rar Dateien per Rechtsklick entpacken?

Beitrag von Speedstar »

So, ich habe jetzt die Pakete rar und unrar deinstalliert und nochmal neu installiert, jetzt ist der Eintrag wie gewohnt vorhanden.

Echt merkwürdig. Danke nochmal für eure Hilfe!!! ;)
Antworten