Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Logitech Maus - Daumentaste funktionslos

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
croco001
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 3. Okt 2007, 21:53
Wohnort: Brandenburg

Logitech Maus - Daumentaste funktionslos

Beitrag von croco001 »

Zugegeben, meine Logitech Cordless MouseMan Wheel in PS2 Ausführung ist etwas betagt. Doch ich liebe diese Maus, die mir unverwüstlich zu sein scheint (das macht mir Angst :???: - seit wann werden Mäuse gebaut, die wohl nie kaputt gehen und ich habe sie kurz nach Markteinführung damals erstanden)
Nun sie funktioniert tadellos unter meinem openSUSE 11 als 3-Tastenmaus. Das Scrollrad ebenfalls. Jedoch hat diese Maus auch eine - ich nenne sie einmal Daumentaste - vierte Taste. Diese konnte ich damals unter Windows frei belegen und nutzte sie beim surfen um in der Browser-History zurück zu navigieren.
Nun zu meiner Frage. Es gibt heute kaum noch gescheite Mäuse die mit weniger als 4 Tasten daherkommen. Hat jemand eine Idee, wie ich die Daumentaste wieder zum Leben erwecken und nach belieben mit einer Funktion belegen kann? Meine Versuche sind bislang gescheitert. Ich hatte damals beim Umstieg auf Linux mit einem Tool (ich habe dummerweise den Namen vergessen) getestet, ob die Daumentaste ein Ereignis auslöst und wenn ja, wie der ausgelesene Wert aussieht. Dies hatte ich damals wegen der Windows-Taste auch machen müssen. Dort kam auch ein Wert. Nur bei der Daumentaste war tote Hose. Hatte deshalb damals vermutet, dass in diesem Fall dann nichts zu machen ist. Ohne Steuercode keine Möglichkeit das Ereignis abzufangen.

Wenn irgend jemand diese Maus mal komplett zum Laufen bekam, wäre ich ihm dankbar, wenn er mir erklären könnte, wie er dies angestellt hat.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden! [Socrates]
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Logitech Maus - Daumentaste funktionslos

Beitrag von whois »

Hi

Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Dürfte auch da übertragbar sein.

http://wiki.linux-club.de/opensuse/Logitech_MX1000

cu
croco001
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 3. Okt 2007, 21:53
Wohnort: Brandenburg

Re: Logitech Maus - Daumentaste funktionslos

Beitrag von croco001 »

Danke Dir, aber das habe ich auch schon gefunden gehabt. Das Problem ist jedoch, das meine Maus eine reine PS2-Maus ist und lomoco wohl nur USB-Mäuse unterstützt. Hinzu kommt, dass auch dieses HowTo beschreibt, wie mittels xev die Tastenbelegungen realisiert werden. Und da xev bei meiner Daumentaste nichts ausspuckt, hielt ich diesen tollen Wiki-Eintrag leider für mich ungeeignet.
:???:
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden! [Socrates]
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Logitech Maus - Daumentaste funktionslos

Beitrag von whois »

Hi

Vielleicht eine blöde Idee die nicht funktioniert, aber hast du mal versucht ob es vielleicht mit einem USB Adapter an einem USB Port geht?
Ich hatte bei ProLinux irgendwann mal einen Artikel dazu gelesen.

cu
Antworten