Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GELÖST: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
oliverh2204
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jul 2008, 20:48

GELÖST: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von oliverh2204 »

Guten Abend Linux Freunde,

Ich bin fast am verzweifeln und hoffe Ihr könnt mir helfen. Erstmal folgendes zur Hardware:
INTEL P4 2,4GHz mit 2 GB DDR Ram und einer 120GB Festplatte, als Board verwende ich ein ASUS P4Pe. Sollte aber von der Ausstattung her ausreichend sein.

Nun zu meinem Problem.
Ich lud mir auf http://www.opensuse.org das DVD Image von openSUSE 11 und brannte es auf einen Verbatim DVD Rohling, mit 4x Geschwindigkeit.
Ich legte die DVD ein und bootete von Ihr. Nach annahme des Lizenzvertrages und nach Überprüfung des Systems erhalte ich jedoch folgende Fehlermeldung:

---------------------
Falsche Prüfsumme
Die erwartete Prüfsumme der Datei /var/cache/zypp/raw/openSUSE-DVD 11.0SMviNX/suse/setup/descr/EXTRA_PROV
ist d2e68cd405480d6fa4c65c64077198685c9a9f2c,
aber die aktuelle Prüfsumme ist a8c560968d69349f0f4d2666cea84cf2640945a9.

Dies bedeutet, dass die Datei nicht der entspricht, die der Verwalter des Repositorys signiert hat. Dies kann versehentlich, durch einen Unfall, oder aber durch einen Angreifer geschehen sein. Die Verwendung der Datei stellt daher ein hohes Risiko für Integrität und Sicherheit des Systems dar.

Trotzdem verwenden?

Ja/Nein

---------------------

Wenn ich nun Nein klicke, bricht die Installation ab.
Wenn ich Ja klicke läuft die Installation weiter, bricht aber an anderer Stelle genauso ab.
Meine erste vermutung war ein kaputtes ISO-Image, also startete ich den Download nochmal.
Nun brannte ich das Image nochmal auf eine DVD. Leider wieder erfolglos.
DVD-RW reingeschoben und nur mit 2.4x gebrannt aber wieder ohne Erfolg.


Was geht denn da schief?

Gruß Olli
Zuletzt geändert von oliverh2204 am 28. Jul 2008, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von Grothesk »

Mit einem Browser oder mit einem Downloadmanager geladen?
Der Firefox lässt schon mal gerne ein paar Bits kippen.
Und VOR dem brennen mal die md5sum vergleichen.
http://wiki.linux-club.de/opensuse/MD5S ... Überprüfen
Und keine DVD-RW verwenden.
Das vielleicht auch mal lesen:
http://wiki.linux-club.de/opensuse/Open ... es_brennen
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
oliverh2204
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jul 2008, 20:48

Re: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von oliverh2204 »

habs mit firefox gezogen.
ich hab deswegen ein rw genommen weil ich nicht 20ig rohlinge verbrennen wollt ;)

aber ich sag mal das kann doch eigentlich nicht normal sein oder?
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von Grothesk »

Das sind gleich zwei bekannte Stolpersteine.
Firefox und RW-Scheiben.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
oliverh2204
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jul 2008, 20:48

Re: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von oliverh2204 »

ok also versuch ich es nochmal mit ie und anderem rohling.

danke erstmal
Benutzeravatar
Gallier57510
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 11. Mär 2008, 18:04
Wohnort: N 49° 02.667 E 006° 58.297
Kontaktdaten:

Re: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von Gallier57510 »

oliverh2204 hat geschrieben:ok also versuch ich es nochmal mit ie und anderem rohling.

danke erstmal
Hallo,

alternativ hol dir von http://de.wikipedia.org/wiki/Download-Manager einen Downloadmanager.
Wäre für mich persönlich die erstere Wahl , denn bei einem (versehentlichen ) Abruch kannst du mit den Managern einfach wieder an abgebrochener Stelle weitermachen sofern du die Einstellungen des Programms dementsprechend angepasst hast.

Gruß

Pascal
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von Grothesk »

Bei InternetExplorer das gleiche in grün.
Nimm einen vernünftigen Downloadmanager!
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Re: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von Griffin »

Ich lade sowas immer mit dem Downloadmanager von Opera. Bei mir arbeitete dieser bisher immer sehr zuverlässig. :wink:

Wenn du nach dem Download die md5sum (siehe Links von Grothesk oben) überprüfst, kannst du so herausfinden, ob bereits der Download im Arsch ist oder ob die Fehler beim Brennen passieren.
:wink:

Ist alles hier beschrieben: http://wiki.linux-club.de/opensuse/Open ... es_brennen
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"
kohlhz
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 15. Sep 2006, 16:23

Re: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von kohlhz »

Fehler beim Download sind eher selten, aber nur bei sehr leistungsfähiger Verbindung. XP wirft standardmäßig Müll hinter das Dateiende - das ergibt im Normalfall eine falsche Prüfsumme.

Download mit BitTorrent ist sehr empfehlenswert, da werden schon die Bruchstücke überprüft und ggf. neu geladen.
Also erst den Torrent-File herunterladen und dann starten.
Auch ein Wiederaufsetzen ist dann möglich.

Bei DVD-RW hatte ich nie Probleme mit Übertragungsfehlern, trotzdem vermeide ich das:
Beim Wiederbeschreiben einer DVD-RW mit Bootsektor gibt es zumindest bis zur 10.3 Systemhänger wegen K3B, wenn man nicht gegen ausdrücklichen "guten Rat" von K3B Formatierung der DVD vor dem Wiederbeschreiben erzwingt.
Achtung: hartnäckig bleiben, der Wunsch auf Formatierung wird als unnötig zurückgewiesen, mit dem Hinweis, das mache die DVD-RW nicht lange mit.
kohlhz
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 15. Sep 2006, 16:23

Re: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von kohlhz »

Nachtrag: BitTorrent wird (wurde?) nicht standardmäßig installiert, ist aber bei Linux-Distros i.d.R. dabei.
Vorteile gegenüber Downloadmanagern:
- der zuerst heruntergeladene Torrent-File enthält Zusatzinformationen
- Lieferung der Teile über die Web-Community (also z.B. über schnelle Server in der Nähe)
- das Netz wird deshalb weniger belastet. Für "brandneue" neue SuSE-Distros wird deshalb nur Download mit Torrent zu Verfügung gestellt.

Nachteile:
- so ein Torrent-File muß bereitstehen; die bereitgestellte Information erscheint ersteinmal als nicht sehr informativ.
- in ungünstigen Fällen kann das Herunterladen mit Torrent "einschlafen", dann kann man jedoch Neuplanung veranlassen.
- BitTorrent muß am Ende explizit beendet werden, sonst "uploadet" es ewig weiter (andere freuen sich allerdings darüber)
oliverh2204
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jul 2008, 20:48

Re: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von oliverh2204 »

kohlhz hat geschrieben:Fehler beim Download sind eher selten, aber nur bei sehr leistungsfähiger Verbindung.
Hab DSL 16000.

danke erstmal für die vielen Tipps. Leider bin ich noch nicht zu einem Test gekommen, werde das aber so schnell wie möglich testen.


Danke und schönes Wochenende

Olli
oliverh2204
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jul 2008, 20:48

Re: Keine Installation von openSUSE 11 möglich?

Beitrag von oliverh2204 »

hi,

also es hat funktioniert. hab es mit dem bittorrent client von ubuntu gezogen, md5 geprüft ->i.O.

Danke für die Hilfe
Antworten