Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FSC Lifebook S6010 openSuSE 11.0 - System friert ein.

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
joker31
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 16. Jan 2007, 18:01
Wohnort: Berlin

FSC Lifebook S6010 openSuSE 11.0 - System friert ein.

Beitrag von joker31 »

Hallo zusammen!
Ich habe ein Fujitsu Siemens Lifebook S6010 und das selbe Problem. In unregelmäsigen abständen, wenn ich arbeite, wenn ich nichts mache friert das System plötzlich ein. Ich habe erst auf Hintergrundprozesse getippt, glaube im Moment eher an ein Grafik Treiber Problem, da auch ich einen Intel Chipsatz habe. Der Grafikchip wird als i380 erkannt, betrieben wird er mit dem i810 Treiber.

Ich habe am Grafischensystem schon alles mögliche versucht, geholfen hat nichts. Ansosnten habe ich alle der oben beschriebenen Symptome.

MfG Daniel
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Fujitsu Siemens Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert

Beitrag von onkelchentobi »

Bitte bei anderen Geraeten einen neuen bzw. eigenen Thread starten.

Beitrag wurde von mir abgetrennt:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=29&t=95567
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***
joker31
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 16. Jan 2007, 18:01
Wohnort: Berlin

Re: Fujitsu Siemens Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert

Beitrag von joker31 »

OK,
dann einen eigenen Beitrag.
Hier noch mehr informationen.
Ich habe viel mit dem grafischen System probiert. 3D Beschleunigung aktiviert und deaktiviert. Verschiedene Fenstermanager (kwin4, kwin, compiz), verschiedene Desktops (gnome, kde4, kde3.5), mit kwin4 Effekten und ohne und dass in verschiedenen Kombinationen. Darüber hinaus habe ich den Index-Dienst von Beagle abgestellt, den powersave Dämon und dannach auch den acpi Dämon deaktiviert. Allein der Erfolg bleib aus, in unberechenbaren Momenten friert das System plötzlich ein.

Weiß vielleicht jemand ob ich in einem log die Fehlerquelle finden kann.

Gruß Daniel
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Fujitsu Siemens Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert

Beitrag von onkelchentobi »

Schon mal einen MEM-Test durchlaufen lassen, vl. hat der Speicher was?
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Fujitsu Siemens Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert

Beitrag von whois »

OnkelchenTobi hat geschrieben:Schon mal einen MEM-Test durchlaufen lassen, vl. hat der Speicher was?
Interessant dürften auch die Prozesse sein die ständig bei dir laufen.

Code: Alles auswählen

ps aux
joker31
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 16. Jan 2007, 18:01
Wohnort: Berlin

Re: FSC Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert ein.

Beitrag von joker31 »

Also,
MEMTEST habe ich Durchlaufen lassen, keine Fehler.

Hier die Ausgabe der Prozesse:
dvdg@urobe:~> ps aux
USER PID %CPU %MEM VSZ RSS TTY STAT START TIME COMMAND
root 1 0.1 0.0 772 304 ? Ss 21:30 0:01 init [5]
root 2 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [kthreadd]
root 3 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [migration/0]
root 4 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [ksoftirqd/0]
root 5 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [events/0]
root 6 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [khelper]
root 7 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [kblockd/0]
root 8 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [kacpid]
root 9 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [kacpi_notify]
root 10 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [cqueue]
root 11 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [kseriod]
root 12 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [kondemand/0]
root 13 0.0 0.0 0 0 ? S 21:30 0:00 [pdflush]
root 14 0.0 0.0 0 0 ? S 21:30 0:00 [pdflush]
root 15 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [kswapd0]
root 16 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [aio/0]
root 17 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [kpsmoused]
root 55 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [ata/0]
root 56 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [ata_aux]
root 62 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [scsi_eh_0]
root 63 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [scsi_eh_1]
root 193 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [ksuspend_usbd]
root 196 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [khubd]
root 504 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [kjournald]
root 568 0.0 0.1 2520 1188 ? S<s 21:30 0:00 /sbin/udevd --daemon
root 942 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [khpsbpkt]
root 981 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [knodemgrd_0]
root 1013 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [pccardd]
root 1036 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [pccardd]
root 1223 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [kauditd]
root 1236 0.0 0.0 0 0 ? S< 21:30 0:00 [kstriped]
101 1616 0.2 0.1 2548 1112 ? Ss 21:31 0:03 /bin/dbus-daemon --system
root 1661 0.0 0.0 2200 688 ? Ss 21:31 0:00 /sbin/syslog-ng
root 1664 0.0 0.0 1660 580 ? Ss 21:31 0:00 /sbin/acpid
root 1665 0.0 0.0 1916 672 ? Ss 21:31 0:00 /sbin/resmgrd
root 1666 0.0 0.0 1800 544 ? Ss 21:31 0:00 /sbin/klogd -c 1 -x
root 1697 0.0 0.2 8008 2464 ? Ssl 21:31 0:00 /usr/sbin/console-kit-daemon
104 1787 0.1 0.4 6216 4304 ? Ss 21:31 0:02 /usr/sbin/hald --daemon=yes
root 1788 0.0 0.1 3220 1124 ? S 21:31 0:00 hald-runner
root 1833 0.0 0.1 3332 1080 ? S 21:31 0:00 hald-addon-input: Listening on /dev/input/event5 /dev/input/event7 /dev/input/
root 1837 0.0 0.1 3344 1220 ? S 21:31 0:00 /usr/lib/hal/hald-addon-cpufreq
104 1838 0.0 0.0 2204 980 ? S 21:31 0:00 hald-addon-acpi: listening on acpid socket /var/run/acpid.socket
root 1873 0.0 0.1 3336 1188 ? S 21:31 0:00 hald-addon-storage: polling /dev/sr0 (every 2 sec)
root 2179 1.6 1.7 37112 17856 ? Ss 21:31 0:26 /usr/bin/perl -w /usr/sbin/aa-eventd -p /var/run/aa-eventd.pid
root 2198 0.0 0.0 3588 680 ? Ss 21:31 0:00 /usr/bin/kdm
root 2218 17.5 9.4 123420 97456 ? R 21:31 4:36 /usr/bin/Xgl -accel glx:pbuffer -accel xv:pbuffer -br -nolisten tcp :0 vt7 -au
root 2357 0.7 0.8 16104 9228 tty7 Ss+ 21:31 0:11 /usr/bin/Xorg -br vt7 -auth /tmp/.Xgl-auth-KkLtYm -nolisten tcp :93 -terminate
root 2531 0.0 0.0 1680 456 ? Ss 21:31 0:00 /sbin/ifplugd -i eth0 -r /etc/sysconfig/network/scripts/ifplugd-selectif -f -I
root 2713 0.0 0.2 4872 2084 ? S 21:31 0:00 -:0
bin 2800 0.0 0.0 1696 452 ? Ss 21:31 0:00 /sbin/portmap
root 2813 0.0 0.0 10248 696 ? S<sl 21:31 0:00 /sbin/auditd -s disable
root 2815 0.0 0.0 10004 684 ? S<sl 21:31 0:00 /sbin/audispd
avahi 2832 0.0 0.1 2872 1516 ? Ss 21:31 0:00 avahi-daemon: running [urobe.local]
root 2847 0.0 0.0 1824 532 ? Ss 21:31 0:00 /usr/sbin/avahi-dnsconfd -D
root 2865 0.0 0.0 3320 732 ? S 21:31 0:00 dbus-launch --autolaunch e65858f7b595c1c960f0a32d484e72a1 --binary-syntax --cl
root 2867 0.0 0.0 2280 644 ? Ss 21:31 0:00 /bin/dbus-daemon --fork --print-pid 5 --print-address 7 --session
root 2889 0.0 0.2 7416 2504 ? Ss 21:31 0:00 /usr/sbin/cupsd
root 2983 0.0 0.0 2060 584 ? Ss 21:31 0:00 /usr/sbin/cron
root 2997 0.0 0.1 4600 1696 ? S 21:31 0:00 /usr/sbin/powersaved -d -f /var/run/acpid.socket -v 3
root 3028 0.1 0.1 5440 1092 ? Ss 21:31 0:02 /usr/sbin/smpppd
root 3099 0.0 0.1 6328 1064 ? Ss 21:32 0:00 /usr/sbin/sshd -o PidFile=/var/run/sshd.init.pid
root 3100 0.0 0.2 14884 2608 ? Ss 21:32 0:00 /usr/sbin/smbd -D -s /etc/samba/smb.conf
root 3153 0.0 0.0 2152 656 tty1 Ss+ 21:32 0:00 /sbin/mingetty --noclear tty1
root 3155 0.0 0.0 2152 652 tty2 Ss+ 21:32 0:00 /sbin/mingetty tty2
root 3157 0.0 0.0 2152 628 tty3 Ss+ 21:32 0:00 /sbin/mingetty tty3
root 3159 0.0 0.0 2152 628 tty4 Ss+ 21:32 0:00 /sbin/mingetty tty4
root 3160 0.0 0.0 2152 628 tty5 Ss+ 21:32 0:00 /sbin/mingetty tty5
root 3162 0.0 0.0 2152 632 tty6 Ss+ 21:32 0:00 /sbin/mingetty tty6
root 3195 0.0 0.1 14884 1264 ? S 21:32 0:00 /usr/sbin/smbd -D -s /etc/samba/smb.conf
root 3197 0.2 2.8 32516 28904 ? Ss 21:32 0:04 /usr/sbin/spamd -d -c -L -r /var/run/spamd.pid
dvdg 3199 0.0 0.1 4260 1472 ? Ss 21:32 0:00 /bin/sh /usr/bin/startkde
root 3212 0.0 2.5 32516 26660 ? S 21:32 0:00 spamd child
root 3214 0.0 2.5 32516 26660 ? S 21:32 0:00 spamd child
dvdg 3270 0.0 0.0 3804 480 ? Ss 21:32 0:00 /usr/bin/gpg-agent --sh --daemon --write-env-file /home/dvdg/.gnupg/agent.info
dvdg 3308 0.0 0.0 3320 704 ? S 21:32 0:00 dbus-launch --sh-syntax --exit-with-session
dvdg 3309 0.0 0.0 2624 852 ? Ss 21:32 0:00 /bin/dbus-daemon --fork --print-pid 7 --print-address 9 --session
dvdg 3314 0.0 0.4 28968 4764 ? Ss 21:32 0:00 kdeinit4: kdeinit4 Run up
dvdg 3315 0.0 0.8 31624 9216 ? S 21:32 0:00 klauncher
dvdg 3317 0.2 2.0 74704 20908 ? S 21:32 0:03 kded4
dvdg 3322 0.0 0.2 8512 2156 ? S 21:32 0:00 kwrapper4 ksmserver
dvdg 3324 0.0 1.2 62260 12792 ? Sl 21:32 0:00 ksmserver
dvdg 3326 1.6 1.7 24464 17812 ? S 21:32 0:24 compiz --sm-client-id 10da726f62000121675148300000032950000 ccp
dvdg 3339 5.6 2.7 83320 28480 ? Sl 21:33 1:23 /usr/bin/plasma
dvdg 3340 0.9 1.6 58536 16908 ? Ss 21:33 0:13 /usr/bin/kde4-window-decorator --replace
dvdg 3345 0.0 0.4 30116 4700 ? S 21:33 0:00 kdeinit4: kio_file [kd up
dvdg 3347 0.1 1.6 64388 16544 ? S 21:33 0:01 /usr/bin/krunner
dvdg 3349 0.0 0.8 46084 8632 ? S 21:33 0:00 /usr/bin/kaccess
dvdg 3358 0.0 1.6 71304 16676 ? Sl 21:33 0:00 kgpg -session 10da726f62000121688300800000033190010_1219160877_969413
dvdg 3376 0.8 2.7 85068 27808 ? SNl 21:33 0:12 beagled /usr/lib/beagle/BeagleDaemon.exe --replace --bg
dvdg 3377 0.0 1.3 50068 13504 ? S 21:33 0:00 /usr/bin/opensuseupdater-kde
dvdg 3379 0.0 1.0 49392 11264 ? S 21:33 0:00 /usr/bin/klipper
dvdg 3380 0.0 1.0 48396 10784 ? S 21:33 0:00 /usr/bin/policykit-kde
dvdg 3387 2.5 2.4 147808 25172 ? Sl 21:33 0:36 /usr/bin/knotify4
dvdg 3389 0.0 1.3 56228 13944 ? S 21:33 0:00 /usr/bin/kmix --autostart
dvdg 3391 0.6 1.3 30428 13872 ? S 21:33 0:09 /opt/kde3/bin/kinternet --quiet
dvdg 3395 0.3 1.3 33692 13508 ? S 21:33 0:04 /opt/kde3/bin/kerry
dvdg 3397 0.3 1.1 29820 12004 ? S 21:33 0:05 /opt/kde3/bin/kpowersave
dvdg 3402 0.0 0.3 24796 4056 ? S 21:33 0:00 dcopserver [kdeinit] --nosid --suicide
dvdg 3403 0.0 0.4 25000 4840 ? Ss 21:33 0:00 kdeinit Running...
dvdg 3408 0.0 0.6 25512 6520 ? S 21:33 0:00 klauncher [kdeinit] --new-startup
dvdg 3410 0.3 0.9 30120 9992 ? S 21:33 0:05 kded [kdeinit] --new-startup
root 3493 0.0 0.0 3376 652 ? Ss 21:33 0:00 /usr/sbin/smpppd-ifcfg --ifcfg=ifcfg-modem0 --provider=provider0 --user=dvdg
root 3494 0.0 0.1 3016 1184 ttyACM0 Ss+ 21:33 0:00 /usr/sbin/pppd /dev/ttyACM0 115200 logfd 9 call ppp connect /usr/bin/wvdial --
dvdg 3531 0.0 0.4 25816 4940 ? S 21:34 0:00 kio_file [kdeinit] file /tmp/ksocket-dvdg/k
dvdg 3679 0.0 0.1 12788 1708 ? S 21:35 0:00 /usr/lib/kde4/libexec/kdesud
dvdg 3739 0.0 0.2 5696 2612 ? SN 21:35 0:00 /usr/lib/GConf/2/gconfd-2 36
dvdg 3742 0.0 0.3 24052 3132 ? SNsl 21:35 0:00 /usr/lib/bonobo/bonobo-activation-server --ac-activate --ior-output-fd=42
dvdg 3754 0.0 0.7 48688 7348 ? SNl 21:35 0:00 /usr/lib/evolution-data-server/evolution-data-server-2.22 --oaf-activate-iid=O
dvdg 3810 0.7 2.0 64856 21332 ? SNl 21:36 0:09 beagled-helper /usr/lib/beagle/IndexHelper.exe
dvdg 3824 10.3 8.2 373160 84508 ? Sl 21:36 2:09 /usr/lib/firefox/firefox
dvdg 3855 0.0 1.5 59328 15664 ? Sl 21:37 0:00 /usr/lib/kde4/libexec/kdesu -u root -c /sbin/yast2
dvdg 3866 0.0 0.2 20984 2248 ? Sl 21:37 0:00 /usr/lib/kde4/libexec/kdesud
root 3869 0.0 0.1 2984 1340 pts/2 Ss+ 21:37 0:00 /bin/su root -c /usr/lib/kde4/libexec/kdesu_stub -
root 3872 0.0 0.2 8728 2304 pts/2 S+ 21:37 0:00 /usr/lib/kde4/libexec/kdesu_stub
root 3875 0.0 0.1 4004 1596 ? Ss 21:37 0:00 /bin/bash /sbin/yast2
root 3898 0.3 0.8 17480 9092 ? S 21:37 0:04 /usr/lib/YaST2/bin/y2controlcenter -S
dvdg 4001 0.7 1.3 167320 14008 ? Sl 21:38 0:08 nt
dvdg 4183 0.3 1.0 29328 11252 ? S 21:42 0:03 knotify [kdeinit]
root 5436 0.0 0.1 5828 1860 ? Ss 21:50 0:00 /usr/lib/postfix/master
root 5931 0.0 0.1 4000 1596 ? S 21:53 0:00 /bin/bash /sbin/yast2 sw_single
root 5953 9.7 5.7 93920 59240 ? Sl 21:53 0:24 /usr/lib/YaST2/bin/y2base sw_single -S qt
postfix 6371 0.0 0.1 5840 1788 ? S 21:57 0:00 pickup -l -t fifo -u
postfix 6372 0.0 0.1 5884 1824 ? S 21:57 0:00 qmgr -l -t fifo -u
dvdg 6462 6.7 1.7 62300 17876 ? R 21:57 0:01 /usr/bin/konsole
dvdg 6518 0.2 0.2 5008 2368 pts/3 Ss 21:57 0:00 /bin/bash
dvdg 6532 0.0 0.0 2580 992 pts/3 R+ 21:57 0:00 ps aux
Wenn da jemand durch sieht. Ich wüsste nicht woran ich den Prozess erkennen kann der für einen Absturz Verantwortlich wäre.

MfG Daniel
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: FSC Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert ein.

Beitrag von whois »

Hi

Werf die KDE4 und Compiz Komponenten mal raus und versuch das System mit KDE 3.x dauerhaft zum laufen zu bewegen.

cu
joker31
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 16. Jan 2007, 18:01
Wohnort: Berlin

Re: FSC Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert ein.

Beitrag von joker31 »

Das war meine erste Vermutung. Aber der Fehler tritt auch auf wenn alles unter kde 3.5 läuft, ohne compiz.
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: FSC Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert ein.

Beitrag von whois »

joker31 hat geschrieben:Das war meine erste Vermutung. Aber der Fehler tritt auch auf wenn alles unter kde 3.5 läuft, ohne compiz.
Hast du mal einen Versuch in Init3 gemacht?
Beziehungsweise mal mit einem Festplattentool deine HDD überprüft?
Findest du hier vielleicht einen Eintrag?

Code: Alles auswählen

cat /var/log/messages
joker31
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 16. Jan 2007, 18:01
Wohnort: Berlin

Re: FSC Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert ein.

Beitrag von joker31 »

Was meinst du mit "init 3 versuchen". Im 3 Runlevel habe ich doch kein X. Ohne X tritt der Fehler nicht auf. Deswegen ist meine Vermutung ein Treiberproblem.
Festplatte werde ich testen.

Wonach soll ich in "var/log"massages" Suchen?

Gruß Daniel
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4023
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: FSC Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert ein.

Beitrag von misiu »

joker31 hat geschrieben:..................

Wonach soll ich in "var/log"massages" Suchen?

Gruß Daniel
Nach einem "Hänger" neu starten und die letzten 10 bis 20 Einträge vor dem Absturz sich anschauen, bzw. posten
(richte dich nach Datum/Uhrzeit).

MfG
misiu
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: FSC Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert ein.

Beitrag von onkelchentobi »

Zum posten von groesserem bitte http://phpfi.com/ nutzen.
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***
Benutzeravatar
deady2000
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 4. Jan 2008, 21:47

Re: FSC Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert ein.

Beitrag von deady2000 »

Hi,

ich habe den gleichen Fehler! System friert ein, komplett. Habe auch einen 830m Grafikchip. Bei mir tritt dieses Problem nur im Akkubetrieb auf, dachte es liegt am Powermanagement. Ganz am Anfang war das Problem nicht, habe die 11.0 sehr früh installiert, erst seit etwa einem Monat tritt das Problem auf. Hab auch keine Lösung bisher. Ich beobachte den Thread mal.

Viele Grüße
Patrick
Desktop: CPU: Q6600@2,4 ; RAM: 2048 ; Graka: ATI x1950GT 512MB AGP; HDD: 160,200,250 ; Subnotebook: Dell Latitude C400: CPU: P3 1,0 ; RAM: 1024 ; Graka: intel 830m ; HDD 100; OpenSUSE 11.0
LCARS - Linux Can Also Run Starships
joker31
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 16. Jan 2007, 18:01
Wohnort: Berlin

Re: FSC Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert ein.

Beitrag von joker31 »

Ich hatte nun seit meinem letzten Eintrag (4.9.) kein einfrieren mehr. Veränderung im System keine. Nur eine USB Maus habe ich mir zugelegt. Seit ich die immer am Laptop habe ist nichts mehr passiert. Vermutung: es liegt am Touchpad. Kann auch nicht wirklich sein, da ich auch einfrieren hatte als ich den Laptop am Portreplikator mit Maus hatte. So richtig einleuchten tut es mir nicht.
Ich habe auch hin und wieder keine Maus dran und nutze das Touchpad, auch dann friert das System nicht ein. Vielleicht war es auch ein Update ... wobei SuSE hat zwar inzwischen 2 updates für intel Treiber auf 11.0 veröffentlicht, nach dem ich die installiert hatte, ist das einfrieren immer noch aufgetreten. Auf andere updates habe ich nicht geachtet, da ich davon ausging das es am Grafischensystem liegt. Die anderen Sachen habe ich noch nicht versucht, keine Zeit.

Gruß Daniel
Benutzeravatar
deady2000
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 4. Jan 2008, 21:47

Re: FSC Lifebook S6010 openSUSE 11.0 - System friert ein.

Beitrag von deady2000 »

Hallo,

gut ich dachte schon ich bilde mir das ein. Ich habe im Akkubetrieb nur "einfrierer" gehabt wenn ich das Touchpad verwendet hab, mit USB Maus hatte ich nie einen!

sehr merkwürdig, habe eins von Synaptics.

Viele Grüße
Patrick
Desktop: CPU: Q6600@2,4 ; RAM: 2048 ; Graka: ATI x1950GT 512MB AGP; HDD: 160,200,250 ; Subnotebook: Dell Latitude C400: CPU: P3 1,0 ; RAM: 1024 ; Graka: intel 830m ; HDD 100; OpenSUSE 11.0
LCARS - Linux Can Also Run Starships
Antworten