Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] aktueller Kernel: Kaffeine + DVB-T = Crash!

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
G aus W
Hacker
Hacker
Beiträge: 346
Registriert: 3. Mai 2006, 10:39

[gelöst] aktueller Kernel: Kaffeine + DVB-T = Crash!

Beitrag von G aus W »

Hallo Freunde,

heute habe ich mir über den Updater der OpenSUSE 11.0 den aktuellen Kernel (2.6.25.11-0.1-default) eingespielt.

Anschließend habe ich - wie beim Kernel-Update gewohnt - mein v4l-dvb über Mercurial neu geholt und kompiliert, was auch ohne Fehler durchgelaufen ist. Die DVB-T-Karte (Artec T1) wird auch normal erkannt, die LEDs leuchten. Wenn aber nun Kaffeine gestartet wird, passiert folgendes: Das Programm startet normal, ich klicke auf Digitales Fernsehen, es erscheint für einen Sekundenbruchteil das normale Fenster, in dem die Sender aufgelistet sind, und dann geht Kaffeine zu. Die Konsole sagt:

Code: Alles auswählen

kbuildsycoca running...
/dev/dvb/adapter0/frontend0 : opened ( DiBcom 3000M-B DVB-T )
0 EPG plugins loaded for device 0:0.
Loaded epg data : 379 events (25 msecs)
Tuning to: RTL Television / autocount: 0
DvbCam::probe(): /dev/dvb/adapter0/ca0: : Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Using DVB device 0:0 "DiBcom 3000M-B DVB-T"
tuning DVB-T to 578000000 Hz
inv:2 bw:0 fecH:2 fecL:9 mod:1 tm:1 gi:3 hier:0
.. LOCKED.
NOUT: 1
dvbEvents 0:0 started
Tuning delay: 966 ms
KCrash: Application 'kaffeine' crashing...
Could not find 'drkonqi' executable.
KCrash cannot reach kdeinit, launching directly.
Jammerschade, beim vorigen Kernel ging's noch problemlos. Ein Löschen des .kde/share/apps/kaffeine und neu-anlegen brachte keine Linderung.

Wer weiß hier Rat?

Gruß Greg
G aus W
Hacker
Hacker
Beiträge: 346
Registriert: 3. Mai 2006, 10:39

Re: [gelöst] aktueller Kernel: Kaffeine + DVB-T = Crash!

Beitrag von G aus W »

Hallo Freunde,

Kommando zurück, habe den neuen Kernel zu Unrecht verdächtigt. Es war der ATI-Treiber, mit dem Kaffeine ein Problem hatte. Nach dem Wechsel auf den vorher genutzten Radeon-Trebier läuft Kaffeine nun wieder mit DVB-T.

Ich kann allen Leuten nur empfehlen, kauft Euch Nvidia-Karten. Da hat man den Kummer nicht!

Gruß Greg
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: [gelöst] aktueller Kernel: Kaffeine + DVB-T = Crash!

Beitrag von whois »

G aus W hat geschrieben:Ich kann allen Leuten nur empfehlen, kauft Euch Nvidia-Karten. Da hat man den Kummer nicht!
Das kannste laut sagen, mir kommt nichts anderes mehr in meine Rechner.
Antworten