Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gel.]Auf ext Festplatte kann nicht zugegriffen werden(NTFS)

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
BlueMatter
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 19. Sep 2006, 20:19

[gel.]Auf ext Festplatte kann nicht zugegriffen werden(NTFS)

Beitrag von BlueMatter »

Hallo,

ich habe mir über YAST2 den NTFS support heruntergeladen. Sprich ntfs-config. Wenn ich nun auf die externe Festplatte (MyBook, WD) zugreifen will, kommt folgender Fehler: mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/sdg1, missing codepage or helper program, or other error In some cases useful info is found in syslog - try dmesg | tail or so

Wenn ich dmesg (weiß nciht genau was das für ein Befehl ist :ops: ) in der Konsole eingebe, kommt sehr sehr viel Kauderwelsch heraus, mit dem ich überhaupt nichts anfangen kann.

Weiß jemand was ich tun muss, damit die PLatte erkannt wird? Muss ich etwas configurieren?


Grüße Ole
Zuletzt geändert von BlueMatter am 24. Jul 2008, 12:59, insgesamt 1-mal geändert.
Asus P4G8X Del.Int.Pent.4 3.066Mhz
1,5 GB Ram PC 2700 333Mhz
XFX GF 7900GS AGP 512 MB
1x Western Digital 320 GB + 1x Seagate 320 GB
Linux 2.6.25.9-0.2-pae i686 openSUSE 11.0 KDE 3.5.9 "release 49.1"

Hiroshima ´45; Tschernobyl ´86; Windows ´98
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von lOtz1009 »

Zeig mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

mount
bei angeschlossener Platte. Platte aushängen, abziehen, dann in einer Konsole

Code: Alles auswählen

tail -f /var/log/messages
eingeben und Platte einstecken. Das was dann in der Konsole ausgegeben wird hier posten.
ntfs-3g installiert?
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
BlueMatter
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 19. Sep 2006, 20:19

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von BlueMatter »

Code: Alles auswählen

mount
/dev/sda2 on / type ext3 (rw,acl,user_xattr)
proc on /proc type proc (rw)
sysfs on /sys type sysfs (rw)
debugfs on /sys/kernel/debug type debugfs (rw)
udev on /dev type tmpfs (rw)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,mode=0620,gid=5)
/dev/sda3 on /home type ext3 (rw,acl,user_xattr)
/dev/sdb1 on /multi type ext3 (rw,acl,user_xattr)
fusectl on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw)
securityfs on /sys/kernel/security type securityfs (rw)
none on /proc/sys/fs/binfmt_misc type binfmt_misc (rw)
Und hier jedoch Fehler (schätze mal als root?) Ohje wie loggt man sich nochmal als root in der Konsole ein? :ops:

Code: Alles auswählen

tail -f /var/log/messages
tail: „/var/log/messages“ kann nicht zum Lesen geöffnet werden: Keine Berechtigung
tail: Keine Dateien mehr übrig
Und jap ntfs-3g ist installiert, habe das auch eben nochmal aktualisiert.
Asus P4G8X Del.Int.Pent.4 3.066Mhz
1,5 GB Ram PC 2700 333Mhz
XFX GF 7900GS AGP 512 MB
1x Western Digital 320 GB + 1x Seagate 320 GB
Linux 2.6.25.9-0.2-pae i686 openSUSE 11.0 KDE 3.5.9 "release 49.1"

Hiroshima ´45; Tschernobyl ´86; Windows ´98
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von lOtz1009 »

Code: Alles auswählen

su - (Enter)
Passwort (Enter)
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
BlueMatter
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 19. Sep 2006, 20:19

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von BlueMatter »

Nu aber, hier nochmal alles:

Code: Alles auswählen

mount
/dev/sda2 on / type ext3 (rw,acl,user_xattr)
proc on /proc type proc (rw)
sysfs on /sys type sysfs (rw)
debugfs on /sys/kernel/debug type debugfs (rw)
udev on /dev type tmpfs (rw)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,mode=0620,gid=5)
/dev/sda3 on /home type ext3 (rw,acl,user_xattr)
/dev/sdb1 on /multi type ext3 (rw,acl,user_xattr)
fusectl on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw)
securityfs on /sys/kernel/security type securityfs (rw)
none on /proc/sys/fs/binfmt_misc type binfmt_misc (rw)

Code: Alles auswählen

tail -f /var/log/messages
Jul 22 14:40:40 linux-y2lr kernel: sd 14:0:0:0: [sdg] Mode Sense: 10 00 00 00
Jul 22 14:40:40 linux-y2lr kernel: sd 14:0:0:0: [sdg] Assuming drive cache: write through
Jul 22 14:40:40 linux-y2lr kernel:  sdg: sdg1
Jul 22 14:40:40 linux-y2lr kernel: sd 14:0:0:0: [sdg] Attached SCSI disk
Jul 22 14:40:40 linux-y2lr kernel: sd 14:0:0:0: Attached scsi generic sg8 type 0
Jul 22 14:40:40 linux-y2lr kernel: usb-storage: device scan complete
Jul 22 14:40:41 linux-y2lr kernel: NTFS-fs error (device sdg1): parse_options(): Unrecognized mount option locale.
Jul 22 14:40:41 linux-y2lr kernel: NTFS-fs warning (device sdg1): parse_options(): Option utf8 is no longer supported, using option nls=utf8. Please use option nls=utf8 in the future and make sure utf8 is compiled either as a module or into the kernel.
Jul 22 14:41:08 linux-y2lr su: (to root) ole on /dev/pts/2
Jul 22 14:41:36 linux-y2lr kernel: usb 4-3: USB disconnect, address 14
Asus P4G8X Del.Int.Pent.4 3.066Mhz
1,5 GB Ram PC 2700 333Mhz
XFX GF 7900GS AGP 512 MB
1x Western Digital 320 GB + 1x Seagate 320 GB
Linux 2.6.25.9-0.2-pae i686 openSUSE 11.0 KDE 3.5.9 "release 49.1"

Hiroshima ´45; Tschernobyl ´86; Windows ´98
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von Grothesk »

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
BlueMatter
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 19. Sep 2006, 20:19

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von BlueMatter »

Nachdem ich das mit dem Howto so gemacht habe wie beschrieben kommt beim Zugriff auf die Platte eine andere Fehlermeldung:

WARNING: Couldn't set locale to 'de' thus some file names may not be correct or visible. Please see the potential solution at http://ntfs-3g.org/support.html#locale Locale invalid or has ANSI codeset: Using UTF-8 for international characters. $LogFile indicates unclean shutdown (0, 0) Failed to mount '/dev/sdg1': Operation not supported Mount is denied because NTFS is marked to be in use. Choose one action: Choice 1: If you have Windows then disconnect the external devices by clicking on the 'Safely Remove Hardware' icon in the Windows taskbar then shutdown Windows cleanly. Choice 2: If you don't have Windows then you can use the 'force' option for your own responsibility. For example type on the command line: mount -t ntfs-3g /dev/sdg1 /media/MyBook -o force Or add the option to the relevant row in the /etc/fstab file: /dev/sdg1 /media/MyBook ntfs-3g force 0 0

Naja, wenigstens mal ein anderer Fehler :D :(
Asus P4G8X Del.Int.Pent.4 3.066Mhz
1,5 GB Ram PC 2700 333Mhz
XFX GF 7900GS AGP 512 MB
1x Western Digital 320 GB + 1x Seagate 320 GB
Linux 2.6.25.9-0.2-pae i686 openSUSE 11.0 KDE 3.5.9 "release 49.1"

Hiroshima ´45; Tschernobyl ´86; Windows ´98
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von Grothesk »

Die Meldung auch mal gelesen bevor die so unmöglich formatiert wurde?
Steht doch alles drin.
Die Platte ist nicht sauber umounted worden. Im Windows sauber mounten und auch sauber wieder umounten oder auswerfen oder wie auch immer das dort heißt.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von lOtz1009 »

Grothesk hat geschrieben:oder wie auch immer das dort heißt.
Dort wird die Hardware "sicher entfernt" ;)
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
BlueMatter
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 19. Sep 2006, 20:19

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von BlueMatter »

Aha...okay, dann liegts an meinem Bruder, ist seine Platte. :???:

Ich hab bei der Meldung z.B. nur Bahnhof verstanden, weshalb ich die hier ja auch gepostet habe. Deshalb bin ich ja hier in dem Forum, damit ich Hilfe bekomme und vielleicht auch irgendwann so in 20-50 Jahren auch mal helfen kann. :roll:

Edit: Hab bisjetzt jede meiner Platten/USB Sticks und sonstiges unter Windows oder Linux jedesmal korrekt entfernt. Kann ja nur nix dafür wenn das wer anders nicht macht.
Zuletzt geändert von BlueMatter am 22. Jul 2008, 15:29, insgesamt 2-mal geändert.
Asus P4G8X Del.Int.Pent.4 3.066Mhz
1,5 GB Ram PC 2700 333Mhz
XFX GF 7900GS AGP 512 MB
1x Western Digital 320 GB + 1x Seagate 320 GB
Linux 2.6.25.9-0.2-pae i686 openSUSE 11.0 KDE 3.5.9 "release 49.1"

Hiroshima ´45; Tschernobyl ´86; Windows ´98
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von lOtz1009 »

Ja wahrscheinlich einfach mal vom USB-Port gerissen. Macht man ja gerne unter Windows ;) ich hab noch keinen gesehen, der USB-Sticks o.Ä. korrekt "entfernt".
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von Grothesk »

Ja, die Unsitte ist leider sehr weit verbreitet.
Und dann wird über verlorene Daten geschimpft.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
BlueMatter
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 19. Sep 2006, 20:19

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von BlueMatter »

Um zu schauen das ich es richtig verstanden habe: Reicht es wenn man die an nen Windows Rechner anschließt, sie einmal sauber anschließt, dann sicher entfernt und dann läuft sie auch unter Linux? Oder muss man die gesamte Platte formatieren (sprich Datenverlust)
Asus P4G8X Del.Int.Pent.4 3.066Mhz
1,5 GB Ram PC 2700 333Mhz
XFX GF 7900GS AGP 512 MB
1x Western Digital 320 GB + 1x Seagate 320 GB
Linux 2.6.25.9-0.2-pae i686 openSUSE 11.0 KDE 3.5.9 "release 49.1"

Hiroshima ´45; Tschernobyl ´86; Windows ´98
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7180
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von lOtz1009 »

Normalerweise reicht ersteres. Kann sein dass man das 2-3 Mal machen muss. Ansonsten einfach mal chkdsk unter Windows auf der externen Platte ausführen. Formatieren ist nicht nötig!!
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
BlueMatter
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 19. Sep 2006, 20:19

Re: Auf ext. Festplatte kann nicht zugegriffen werden (NTFS)

Beitrag von BlueMatter »

Wunderbar...sonst würde mein Bruder mir auch den Kopf abreißen :D Werde das dann mal ausprobieren. Danke für deine Hilfe :)
Asus P4G8X Del.Int.Pent.4 3.066Mhz
1,5 GB Ram PC 2700 333Mhz
XFX GF 7900GS AGP 512 MB
1x Western Digital 320 GB + 1x Seagate 320 GB
Linux 2.6.25.9-0.2-pae i686 openSUSE 11.0 KDE 3.5.9 "release 49.1"

Hiroshima ´45; Tschernobyl ´86; Windows ´98
Antworten