Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SuSE 11.0, UMTS Stick und IP Weiterleitung

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gregor
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 29. Jun 2004, 00:18

SuSE 11.0, UMTS Stick und IP Weiterleitung

Beitrag von Gregor »

Hallo,
ich habe einen Web'n'Walk III UMTS Stick, den ich an ein Notebook mit openSuSE 11.0 angeschlossen habe. Die Internetverbindung wird mit umtsmon 0.8.90 hergestellt und funktioniert einwandfrei auf dem Notebook.
An eth0 von diesem Notebook ist ein weiteres Notebook mit WinXP über ein Crossoverkabel angeschlossen. eth0 hat die IP 192.168.0.1 Subnetmask 255.255.255.0. Methode für Netzwerkaufbau steht auf ifup, da bei der Option mit Networkmanager das Kästchen mit IP Weiterleitung grau ist. Standart Gateway ist 127.0.0.1.
IP Einstellungen vom Win: IP 192.168.0.10, Subnet 255.255.255.0, Gateway 192.168.0.1, DNS habe ich mit 192.168.0.1 und 193.254.160.1 (das ist der von T-Mobil) getestet.
Mit diesen Einstellungen hat es mit openSuSE 10.3 funktioniert, war aber ein anderes Linux Notebook.
Das WinXP Notebook kann das Linux Notebook anpingen aber keine Internet IP's, das Linux Notebook kann nicht das Win Notebook anpingen. Namensadressen werden auch nicht auf dem Win Notebook aufgelöst.
Hätte jemand ein paar Ratschläge?

Danke
Gruß
Gregor
Goofy180173
Member
Member
Beiträge: 171
Registriert: 22. Jan 2007, 20:31
Wohnort: A-3385 Markersdorf

Re: SuSE 11.0, UMTS Stick und IP Weiterleitung

Beitrag von Goofy180173 »

Hast du bei der Netzwerkkarte die Sicherheit auf Interne Zone gestellt? Ansonsten könnte es sein das die Linux Firewall alles blockt. Standardmäßig steht sie auf Extern und da ist praktisch nichts erlaubt (weder ping noch dns).
Das Leben ist zu kurz um sich nur zu ärgern!
Goofy
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7587
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: SuSE 11.0, UMTS Stick und IP Weiterleitung

Beitrag von spoensche »

Goofy180173 hat geschrieben:Hast du bei der Netzwerkkarte die Sicherheit auf Interne Zone gestellt? Ansonsten könnte es sein das die Linux Firewall alles blockt. Standardmäßig steht sie auf Extern und da ist praktisch nichts erlaubt (weder ping noch dns).
Das stimmt so nicht ganz.

Entferne bei deinem Win XP mal die 192.168.0.1 als DNS- Server, weil auf deinem Notebook kein DNS- Server läuft. Hast du die IP- von deinem Win XP in die /etc/hosts auf deinem Notebook eingetragen. Hast du auf deinem Notebook Routing aktiviert und die Einstellungen für Masquerade vorgenommen? Ohne das funktioniert es nämlich nicht.
Antworten