Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kiwi - image lässt sich nicht erstellen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
HSZemi
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 26. Jan 2008, 14:45

Kiwi - image lässt sich nicht erstellen

Beitrag von HSZemi » 17. Feb 2008, 21:22

wenn ich versuche, mit Kiwi aus meinem System ein image für eine Live-CD zu erstellen, schlägt dies andauernd fehl.
Ich kann Kiwi starten, vergebe einen Namen für die Konfiguration, wähle bei Image Typ "Live-ISO Image" aus, wähle als Ausgabe-Verzeichnis meinen Desktop aus, lösche das CD-Laufwerk aus der Repository-Liste und klicke dann auf weiter. Als Größe für as mgae wähle ich 698 MB aus, unter "Skripte" als Reinigungs-Skript noch /usr/share/kiwi/image/isoboot/suse-10.3/images.sh .
Unter Verzeichnisse ist unter &Pfad zum Verzeichnis /usr/share/YaST2/data/product-creator/kiwi-templates/iso/root/etc angegeben. Bei "Skriptverzeichnis" ist kein Pfad angegeben.
Ich klicke auf Beenden und bestätige die Frage, ob das iso-image jetzt erstellt werde soll, mit Ja.
dann startet wohl der Erstellungsvorgang, aber am Ende anch 10-15 minuten (ich habe nicht auf die Uhr geschaut) steht dann unten neben der Schaltfläche "Anlegen des Datenträger-Images fehlgeschlagen";
im oberen Textfeld steht das hier; im unteren textfeld das hier.
kann mir bitte jemand sagen, woran es liegt, dass kein ISO erstellt wird? (Lösungsvorschläge wären natürlich auch nicht schlecht)

ich habe kiwi und kiwi-desc-isoboot in der version 2.26-28.1 installiert.
fehlt da evtl noch eine anwendung oder so?

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 18. Feb 2008, 06:55

Hi

Lies dir den Inhalt dieses Links mal durch.

http://www.linuxhilfe.org/wiki/1908-ope ... bauen.html

Da gab es auch Probleme die er behoben hat.

cu

Benutzeravatar
HSZemi
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 26. Jan 2008, 14:45

Beitrag von HSZemi » 18. Feb 2008, 19:56

Mein Problem liegt nur darin, dass meine Fähigkeiten mit der Konsole gegen 0 tendieren. Ich bin also völlig vom GUI abhängig :(
Kein Plan von nix, aber wenigstens das kann er zumindest ziemlich gut.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 19. Feb 2008, 06:26

HSZemi hat geschrieben:Mein Problem liegt nur darin, dass meine Fähigkeiten mit der Konsole gegen 0 tendieren. Ich bin also völlig vom GUI abhängig :(
Na komm, da ist doch ziemlich gut erklärt was du wie machen musst. :wink:

Benutzeravatar
HSZemi
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 26. Jan 2008, 14:45

Beitrag von HSZemi » 19. Feb 2008, 16:22

whois hat geschrieben:
HSZemi hat geschrieben:Mein Problem liegt nur darin, dass meine Fähigkeiten mit der Konsole gegen 0 tendieren. Ich bin also völlig vom GUI abhängig :(
Na komm, da ist doch ziemlich gut erklärt was du wie machen musst. :wink:
Ok, ich habs mal ausprobiert - geht nicht. Ich glaube aber, dass ich die Quellen richtig in der config.xml eingetragen habe. Wenn ich in der Konsole (als root) den Befehl /usr/bin/createLiveCD eingebe, kommt folgende Meldung:

Code: Alles auswählen

dhcppc2:~ # /usr/bin/createLiveCD
Feb-19 16:18:09 <1> : Reading image description...                         done
Feb-19 16:18:09 <1> : Using profile(s): KDE                                done
Feb-19 16:18:10 <2> : Description provides no MD5 hash, check              skipped
Feb-19 16:18:10 <1> : Checking for default baseroot in XML data...         notset
Feb-19 16:18:10 <3> : Couldn't create root directory: File exists          failed
Feb-19 16:18:10 <3> : Couldn't create root object                          failed
Feb-19 16:18:10 <3> : KIWI exited with error(s)                            done
ls: cannot access /root/openSUSE-10.3*.iso: No such file or directory
ISO image created:
Kein Plan von nix, aber wenigstens das kann er zumindest ziemlich gut.

schock
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 21. Jan 2006, 11:23

Beitrag von schock » 23. Feb 2008, 19:32

Hallo,

> Couldn't create root directory: File exists failed

bei mir hat geholfen, das Verzeichnis mydvd bzw. /root/mydvd
komplett mit dem gesamten Inhalt zu loeschen.

Tschuess
Karl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast