Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

nternetseiten aufrufen, WLAN ueber PCMCIA-Karte T-Sinus 130?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
bgt6zhn
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 1. Jan 2004, 21:13

nternetseiten aufrufen, WLAN ueber PCMCIA-Karte T-Sinus 130?

Beitrag von bgt6zhn »

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem:

- SUSE LINUX 9.0 Pro standardmaessig von der DVD installiert
- WLAN ueber PCMCIA-Karte (T-Sinus 130card) und Router (T-Sinus
130Komfort) und DSL-Modem (Internet ,1und1)
- kann alle Internetadressen ueber den jeweiligen Namen anpingen
(z.B. www.suse.de oder www.google.de), d.h. das routing und die
Namensaufloesung funktionieren.

Wenn ich aber eine Internetadresse in einen Browser (egal welchen)
eingebe, haengt sich das Netzwerk auf. Die Internetseite wird nicht
aufgebaut und ich kann danach keine IP-Adresse mehr anpingen,
auch nicht mehr im LAN ( => Destination unreachable).

Meine Karte wird als "Intersil PRISM2 11 Mbps Wireless Adapter" erkannt
(ueber manfid 0x0156, 0x0002). D.h. der orinoco_cs Treiber wird
geladen. Die Karte wird ueber hotplug ins System eingebunden (wlan0
bzw. wlan-pcmcia). Sie funktioniert aber meistens nur, wenn sie NACH
dem Hochfahren des PCs eingesteckt wird (warum ??).

Ich habe auch schon die Situation gehabt, dass die Karte ca. 5 Minuten
funktionierte, d.h. ich konnte im Internet surfen, aber dann ploetzlich
ein Zugriff aufs Internet nicht mehr moeglich war (s.o.).

Wo kann das Problem liegen ? Muss ich an den Wireless Extentions etwas
anpassen ? Grundsaetzlich ist die Karte doch richtig konfiguriert,
sonst wuerde doch der Ping-Befehl nicht so wie oben beschrieben
funktionieren oder ??

Mit WIN2K funktioniert das Alles mit dem gleichen Environment
uebrigens ohne Probleme.

Hat jemand eine Idee ??
DaBomb

Beitrag von DaBomb »

Hi,

ich würde auf ein Treiberproblem tippen.
Der orinoco_cs Treiber oder allgemein die mitgelieferten Treiber von SuSE sind alle nicht der Clou.
Du könntest folgendes tun:
In der HArdwaredatenbank unter Yast die Daten Deiner Wlan-PCMCIA KArte ansehen. Diese könntest Du dann vergelichen mit den DAten auf www.linuxant.com . Das ist eine Firma in den USA, die die Windowstreiber emulieren können und das mit beachtlichem Erfolg!! :)
Alex*on*the*beach

Re: nternetseiten aufrufen, WLAN ueber PCMCIA-Karte T-Sinus

Beitrag von Alex*on*the*beach »

Versuch es mal indem du auf den Router gehst: 192.168.2.1 und dann auf Assistent und deine Angaben nochmal machst und auf weiter drückst, kann funktionieren! ICh hab auch den 130 Komfort und 130Card2! *check*! Probier es aus und sag bescheid ob es funktioniert hat!!!

Cu,
euer Alex
bgt6zhn hat geschrieben:Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem:

- SUSE LINUX 9.0 Pro standardmaessig von der DVD installiert
- WLAN ueber PCMCIA-Karte (T-Sinus 130card) und Router (T-Sinus
130Komfort) und DSL-Modem (Internet ,1und1)
- kann alle Internetadressen ueber den jeweiligen Namen anpingen
(z.B. www.suse.de oder www.google.de), d.h. das routing und die
Namensaufloesung funktionieren.

Wenn ich aber eine Internetadresse in einen Browser (egal welchen)
eingebe, haengt sich das Netzwerk auf. Die Internetseite wird nicht
aufgebaut und ich kann danach keine IP-Adresse mehr anpingen,
auch nicht mehr im LAN ( => Destination unreachable).

Meine Karte wird als "Intersil PRISM2 11 Mbps Wireless Adapter" erkannt
(ueber manfid 0x0156, 0x0002). D.h. der orinoco_cs Treiber wird
geladen. Die Karte wird ueber hotplug ins System eingebunden (wlan0
bzw. wlan-pcmcia). Sie funktioniert aber meistens nur, wenn sie NACH
dem Hochfahren des PCs eingesteckt wird (warum ??).

Ich habe auch schon die Situation gehabt, dass die Karte ca. 5 Minuten
funktionierte, d.h. ich konnte im Internet surfen, aber dann ploetzlich
ein Zugriff aufs Internet nicht mehr moeglich war (s.o.).

Wo kann das Problem liegen ? Muss ich an den Wireless Extentions etwas
anpassen ? Grundsaetzlich ist die Karte doch richtig konfiguriert,
sonst wuerde doch der Ping-Befehl nicht so wie oben beschrieben
funktionieren oder ??

Mit WIN2K funktioniert das Alles mit dem gleichen Environment
uebrigens ohne Probleme.

Hat jemand eine Idee ??
Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

Angaben

Beitrag von der_schreiner »

Hat du in er Netzwerk Einstellugen den DNS und Gateway auf den Router gestellt? Sonst mal probieren bei mir gehts auch nur wenn es so eingestellt ist.

Sonst tippe ich auch auf ein Treiberproblem
Antworten