Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[10.2] YOU-Kernel-Update -> Grub zerstört

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
x-mode
Member
Member
Beiträge: 56
Registriert: 20. Mär 2007, 22:18

[10.2] YOU-Kernel-Update -> Grub zerstört

Beitrag von x-mode » 13. Apr 2007, 23:08

Hallo Leute,

ich brauch dringend Hilfe :(

Ich habe vorhin Updates in OpenSuSE10.2 via YOU ,
unter anderem auch das Kernelupdate 2.6.18.8-0.1. Soweit
so gut, nur nach dem empfohlenen Reboot stand erstens im
Grub-Bootmenu nur noch "Default 2.6.18.8-0.1" zur Auswahl
und zweitens bootet mein System mit diesem Eintrag nicht
mehr.

Die Fehlermeldung lautete in ungefähr:

Code: Alles auswählen

kernel image must be specified before initrd
Ich habe dann den Eintrag mit grub-edit angeschaut und in
der Tat stand dort lediglich als Eintrag

Code: Alles auswählen

initrd /boot/initrd-2.6.18.8-0.1-default
Ich habe dann per Hand die folgenden Parameter hinzugefügt:

Code: Alles auswählen

root (hd0,2) kernel /boot/vmlinuz-2.6.18.8-0.1-default root=/dev/hda3
Hat aber nicht genutzt, denn Grub meldete als Fehler irgendwas von
"unknown command".

Jetzt habe ich eine Knoppix Live-CD gebootet, /dev/hda3 gemountet
und mir die /boot/grub/menu.lst wie folgt vorgenommen:

Code: Alles auswählen

/boot/grub/menu.lst

default 0
timeout 5
gfxmenu (hd0,2)/boot/message
##YaST activate

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title OpenSUSE 10.2
root (hd0,2)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.8.18.8-0.1-default root=/dev/hda3 vga=0x314 
resume=/dev/hda3 splash=silent showopts initrd=/boot/initrd-2.6.18.8-0.1-default
Alle genannten Dateien liegen tatsächlich im angegebenen Verzeichnis.
Wenn ich nun neu boote und im Grub den entsprechenden Eintrag "OpenSUSE 10.2"
auswähle, dann startet Suse auch tatsächlich kurz, bis es mit folgender
Fehlermeldung abbricht:

Code: Alles auswählen

VFS: Cannot open root device "hda3" or unknown block(0,0)
Please append a correct "root=" boot option
Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(0,0)
Bin mit meinem Latein jetzt am Ende und bin für jede Hilfe wirklich dankbar!
the deeper you get, the more you know - mein Linux Blog

Werbung:
x-mode
Member
Member
Beiträge: 56
Registriert: 20. Mär 2007, 22:18

Re: [10.2] YOU-Kernel-Update -> Grub zerstört

Beitrag von x-mode » 14. Apr 2007, 00:46

Hab das Problem in den Griff bekommen:
Der initrd-Abschnitt gehört einfach in eine eigene Zeile, dann läuft
das auch wieder :D

Code: Alles auswählen

/boot/grub/menu.lst

default 0
timeout 5
gfxmenu (hd0,2)/boot/message
##YaST activate

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title OpenSUSE 10.2
root (hd0,2)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.8.18.8-0.1-default root=/dev/hda3 vga=0x314 
resume=/dev/hda3 splash=silent showopts 
[b]initrd=/boot/initrd-2.6.18.8-0.1-default[/b]
Trotzdem frage ich mich, wie das Kernel-Update die menu.lst überhaupt so derbe beschädigen konnte.
In Zukunft werde ich zumindest davon immer ein Backup parat haben, das könnt ihr mir glauben!

Buenas noches amigos
the deeper you get, the more you know - mein Linux Blog

Benutzeravatar
Dot68
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Mär 2005, 00:01

Beitrag von Dot68 » 14. Apr 2007, 15:40

Habe mir einmal beim Systemupdate während der Installation (!) den GRUB so verbogen, dass ich irgendwann einfach neu installiert habe - ich habe trotz mehrerer Parallel-Installationen (2 x 10.0, 2 x 10.2) das System nicht nehr retten können (der eine oder andere hier hätte das wohl locker wieder hingebogen, aber ich habs nicht geschafft)...
Gruß und wech, Andreas

Antworten