Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

HP Officejet G85

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Gospelhouse
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 14. Mai 2004, 10:37
Wohnort: Huntly, Aberdeenshire, Scotland

HP Officejet G85

Beitrag von Gospelhouse »

Hallo ertmal,
ich habe die Suse 9.1 und den OfficeJet G85 am Paralelport 1 angeschlossen.
Unter Sane funktioniert das Scanne einwandfrei und ohne Probleme.
Das Drucken aber will anch nun einer Woche intensiven Testens nich funzen.
Bei "Ptal-Init setup" wird der drucker erkannt und auch der Paralelport (0x378) erkannt.
Nach dem Befehl ptal-init start kommt folgende Antwort:

Stopping the HP OfficeJet Linux driver.
Starting the HP OfficeJet Linux driver.
mlc:par:OfficeJet_G85

Beim Durckversuch (KDE Browser) kommt dann aber nur folgende Zeile aufs Papier:
!PS-Adobe 1.0
%%BoundingBox: 0 0 595 842
%%Creator: KDE 3.2.1 HTML Library
%%Title

Ich hab schon alles neuinstalliert und komme nun einfach nicht weiter. muß vielleicht im Bios eine einstellung geändert werden oder welchen Fehler ich mach weis ich einfach nicht.
Vielen Dank schon jetzt für alle Antworten
Jan Henning
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 20. Apr 2004, 16:30
Wohnort: Homburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Henning »

Hallo

Du hast ihn auch korrekt mit Cups eingerichtet?

Einen eventuellen schon bei der Installation von SuSE 9.1 automatisch erkannten Druckerteil an lpr löschen. (mit Yast)

- An der Rootkonsolte "ptal-init setup" und das Ding eingerichten. (wie von dir gemacht)

- Mit dem Yast Runleveleditor ptal dauerhaft starten.

- An der Rootkonsole mit "lppasswd -g sys -a root" ein Administrationskonto für cups eingerichtet.

- Entweder ganzen Rechner oder nur cups neu starten, sonst erscheint die ptal-Schnittstelle nicht in der Schnittstellenauswahl von Cups.

- Im Browser mit http://localhost:631 das Webinterface aufgerufen, einen neuen Drucker eingerichten.

Hier auch verschiedene Treiber ausprobieren - (bei meinem Officejet Pro 1150C waren mehrere zur Auswahl)

hpoj-Update von SuSE hast du ja eingespielt, oder?

Munter bleiben: Jan Henning
Antworten