Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Anmeldung IMAP funtkioniert nicht!

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
condor81
Member
Member
Beiträge: 86
Registriert: 17. Mär 2004, 18:38
Wohnort: Schweiz

Anmeldung IMAP funtkioniert nicht!

Beitrag von condor81 »

Hallo Leutz,

ich weiss, das ist ein "alter Hut" und trotzdem bin ich ziemlich am Ende. Zur Sache:
Ich möchte gern Squirrelmail als Webinterface benutzen um meine eigenen Mails auch über Internet lesen zu können. Also mit grosser Begeisterung die Squirrelmail Anleitung gelesen, Squirrelmail Paket installiert dann cyrus-imapd installiert, weil man ja IMAP dafür braucht, dazu noch sasl2. Dies hat auch erstmal alles soweit funtkioniert, dann den Server mit

Code: Alles auswählen

rccyrus start
gestartet, auch alles i.O. Aber nun kommt's, um nun dann endlich die Postfächer anlegen zu können, muss man sich mit Hilfe von

Code: Alles auswählen

cyradm
erstmal am IMAP Server anmelden, also folgendes probiert:

Code: Alles auswählen

cyradm --user cyrus --auth login --server localhost
IMAP Password: password
Tja, und genau an dieser Stelle verlassen sie einen dann..:(
Folgendes kommt dann:

Code: Alles auswählen

failded at /usr/lib/perl5/5.8.0/i586-linux-thread-multi/Cyrus/IMAP/Admin.pm line 114
cyradm: cannot authenticate to server with login as cyrus
Natürlich hab ich mir auch schon einige Threads aus dem Forum hier durchgelesen, aber nix hat geholfen, hab den entsprechenden User mit

Code: Alles auswählen

saslpasswd2 cyrus
angelegt, cyrus neu gestartet usw. Sasl ist ebenfalls installiert und rennt auch. Folgende Konfiguration hab ich:
  • Suse 8.2
    Postfix
    Sasl
    Sasl2
Hier noch die Einstellungen, mit denen ich bisher mein Glück versucht habe aus der imapd.conf:

Code: Alles auswählen

configdirectory: /var/lib/imap
partition-default: /var/spool/imap
sievedir: /var/lib/sieve
allowanonymuslogin: no
autocratequota: 10000
reject8bit: no
quotawarn: 90
timeout: 30
poptimeout: 10
dracinterval: 0
drachost: localhost
sasl_pwcheck_method: auxprop
auxprop_plugin: sasldb (oder auch sasldb2)
sasl_mech_list: cram-md5 login plain
lmtp_overquota_perm_failure: no
oder auch:

Code: Alles auswählen

configdirectory: /var/lib/imap
partition-default: /var/spool/imap
sievedir: /var/lib/sieve
allowanonymuslogin: no
autocratequota: 10000
reject8bit: no
quotawarn: 90
timeout: 30
poptimeout: 10
dracinterval: 0
drachost: localhost
sasl_pwcheck_method: saslauthd
lmtp_overquota_perm_failure: no
Nix von all dem hat funktioniert, es kommt immer die gleiche Fehlermeldung. Hat vielleicht jemand eine Idee, was man einstellen muss, um sich mit "cyradm" anmelden zu können?

Grüsse
condor
Starte Linux und du spürst, daß du ein Gehirn hast.
Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose »

was sagen denn die IMAP logs ?

wenn du es nich eingerichtet hast sollten sie unter
/var/log/locacalmessages stehen
Triton
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 22. Feb 2004, 17:20

Beitrag von Triton »

Beitrag löschen
Zuletzt geändert von Triton am 18. Jul 2004, 01:08, insgesamt 1-mal geändert.
Gast

Beitrag von Gast »

Guten Tag!

Ich habe das gleich Prob. wie condor81.

Ich hatte das Paket cyrus-sasl-plain
nicht installiert.

Habe ich nachinstalliert.
Die Meldung bleibt die gleiche

Code: Alles auswählen

failded at /usr/lib/perl5/5.8.0/i586-linux-thread-multi/Cyrus/IMAP/Admin.pm line 114 
cyradm: cannot authenticate to server with login as root
Was soll ich jetzt machen??
MFG Devil_shaver
Triton
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 22. Feb 2004, 17:20

Beitrag von Triton »

Beitrag löschen
Zuletzt geändert von Triton am 18. Jul 2004, 01:09, insgesamt 1-mal geändert.
condor81
Member
Member
Beiträge: 86
Registriert: 17. Mär 2004, 18:38
Wohnort: Schweiz

Beitrag von condor81 »

Okay, also ich hab das alles mal versucht, jedoch leider erfolglos. Das Paket

Code: Alles auswählen

cyrus-sasl-plain
hab ich für Suse 8.2 nicht finden können, nur für Version 9.0
Das Passwort für "cyrus" hab ich natürlich auch schon geändert, ohne Erfolg. Irgendwo ist da der Wurm drin, weiss nur nicht wo.
So sieht übrigend mein Logfile aus, nach dem Start des Cyrus Imap Servers:

Code: Alles auswählen

May 10 08:24:02 moritz master[30293]: exiting on SIGTERM
May 10 08:24:03 moritz master[30345]: setrlimit: Unable to set file descriptors limit to -1: Operation not permitted
May 10 08:24:03 moritz master[30345]: retrying with 1024 (current max)
May 10 08:24:03 moritz master[30345]: process started
May 10 08:24:03 moritz master[30346]: about to exec /usr/lib/cyrus/bin/ctl_cyrusdb
May 10 08:24:03 moritz ctl_cyrusdb[30346]: recovering cyrus databases
May 10 08:24:06 moritz ctl_cyrusdb[30346]: skiplist: recovered /var/lib/imap/mailboxes.db (0 records, 144 bytes) in 0 seconds
May 10 08:24:06 moritz ctl_cyrusdb[30346]: done recovering cyrus databases
May 10 08:24:06 moritz master[30345]: unable to bind socket for service imap: Address already in use
May 10 08:24:06 moritz master[30345]: unable to bind socket for service pop3: Address already in use
May 10 08:24:06 moritz master[30345]: ready for work
May 10 08:24:06 moritz master[30347]: about to exec /usr/lib/cyrus/bin/tls_prune
May 10 08:24:06 moritz master[30348]: about to exec /usr/lib/cyrus/bin/ctl_deliver
May 10 08:24:06 moritz master[30349]: about to exec /usr/lib/cyrus/bin/ctl_cyrusdb
May 10 08:24:06 moritz ctl_cyrusdb[30349]: checkpointing cyrus databases
May 10 08:24:06 moritz tls_prune[30347]: DBERROR db4: 4 lockers
May 10 08:24:06 moritz tls_prune[30347]: tls_prune: purged 0 out of 0 entries
May 10 08:24:06 moritz master[30345]: process 30347 exited, status 0
May 10 08:24:06 moritz ctl_cyrusdb[30349]: archiving log file: /var/lib/imap/db/log.0000000001
May 10 08:24:06 moritz ctl_cyrusdb[30349]: archiving database file: /var/lib/imap/mailboxes.db
May 10 08:24:06 moritz ctl_cyrusdb[30349]: done checkpointing cyrus databases
May 10 08:24:06 moritz master[30345]: process 30349 exited, status 0
May 10 08:24:06 moritz ctl_deliver[30348]: duplicate_prune: pruning back 3 days
May 10 08:24:06 moritz ctl_deliver[30348]: duplicate_prune: purged 0 out of 0 entries
May 10 08:24:06 moritz master[30345]: process 30348 exited, status 0
Vielleicht kann man daraus irgendwas erkennen. Die Zeile:

Code: Alles auswählen

DBERROR db4: 4 lockers
verstehe ich auch nicht ganz. Ich kann machen was ich will, ich bekomme einfach keinen Login zum ImapServer.

Grüsse
condor
Starte Linux und du spürst, daß du ein Gehirn hast.
Triton
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 22. Feb 2004, 17:20

Beitrag von Triton »

Beitrag löschen
Zuletzt geändert von Triton am 18. Jul 2004, 01:09, insgesamt 1-mal geändert.
condor81
Member
Member
Beiträge: 86
Registriert: 17. Mär 2004, 18:38
Wohnort: Schweiz

Beitrag von condor81 »

Okay, hab ich versucht. Folgendes kommt da:

Code: Alles auswählen

moritz:~ # telnet localhost 110
Trying ::1...
telnet: connect to address ::1: Connection refused
Trying 127.0.0.1...
Connected to localhost.
Escape character is '^]'.
+OK ready  <11915.1084286187@moritz.moritzkemp.ch>
und:

Code: Alles auswählen

moritz:~ # telnet localhost 143
Trying ::1...
telnet: connect to address ::1: Connection refused
Trying 127.0.0.1...
Connected to localhost.
Escape character is '^]'.
* OK [CAPABILITY IMAP4REV1 LOGIN-REFERRALS STARTTLS LOGINDISABLED] localhost IMAP4rev1 2002.332 at Tue, 11 May 2004 16:38:13 +0200 (CEST)

Vorher hab ich natürlich den cyrus runtergefahren. Sieht doch aber nicht so aus, als wenn da irgendwas drauf rennt oder?

Grüsse
condor
Starte Linux und du spürst, daß du ein Gehirn hast.
Triton
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 22. Feb 2004, 17:20

Beitrag von Triton »

Beitrag löschen
Zuletzt geändert von Triton am 18. Jul 2004, 01:09, insgesamt 1-mal geändert.
condor81
Member
Member
Beiträge: 86
Registriert: 17. Mär 2004, 18:38
Wohnort: Schweiz

Beitrag von condor81 »

Also du hattest natürlich vollkommen recht, ich habe mal die Dienste abgeschaltet und schon ist keine Fehlermeldung mehr da. Leider klappt aber das Login noch immer nicht.
Also auf der 110 lief der qpopper und auf der 143 der imapd.
Okay, wenn ich mich versuche anzumelden kommt jetzt folgende Meldung im LogFile:

Code: Alles auswählen

May 11 16:59:12 moritz imapd[12375]: accepted connection
May 11 16:57:30 moritz imapd[12375]: badlogin: localhost[127.0.0.1] plaintext cyrus SASL(-13): user not found: checkpass failed
Wenn ich es ohne "-auth login" versuche kommt:

Code: Alles auswählen

May 11 17:04:47 moritz imapd[12375]: accepted connection
May 11 17:04:49 moritz imapd[12375]: badlogin: localhost[127.0.0.1] PLAIN [SASL(-4): no mechanism available: security flags do not match required]
May 11 17:04:56 moritz imapd[12375]: badlogin: localhost[127.0.0.1] plaintext root SASL(-13): user not found: checkpass failed
Man das ist bald zum verrückt werden..;)

Grüsse
condor
Starte Linux und du spürst, daß du ein Gehirn hast.
Triton
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 22. Feb 2004, 17:20

Beitrag von Triton »

Beitrag löschen
Zuletzt geändert von Triton am 18. Jul 2004, 01:10, insgesamt 1-mal geändert.
condor81
Member
Member
Beiträge: 86
Registriert: 17. Mär 2004, 18:38
Wohnort: Schweiz

Beitrag von condor81 »

Hallo Triton,

erstmal vorweg, vielen Dank für deine Hilfe. Da ich aber zu den Kandidaten gehöre, die es nicht ertragen können, wenn irgendwas nicht funktioniert, obwohl es funzen müsste..:).., hab ich jetzt gerade eben die Lösung gefunden. Linux neu aufspielen ist auch gar nicht nötig. Also dein Tip mit den Netzwerkdiensten war im Grunde der entscheidene Hinweis. Ich habe die beiden Dienste beendet, danach ist zumindest der cyrus erstmal richtig gestartet. Der Grund für das fehlgeschlagene Login lag in der "imapd.conf" Der Eintrag:

Code: Alles auswählen

sasl_pwcheck_method: saslauthd 
hat es dann ermöglicht. Seitdem rennt der cyrus, Squirrelmail rennt auch. Somit ist das Problem behoben, wenn also mal wieder jemand dieses Problem hat...kurze Info an mich..;)
Danke nochmals an alle, die mitgeholfen haben, das Problem zu lösen.

Grüsse
condor
Starte Linux und du spürst, daß du ein Gehirn hast.
Gesperrt