Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Samba bzw. smbfs

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
crushedice
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 8. Apr 2004, 13:28

Samba bzw. smbfs

Beitrag von crushedice »

Hallo,

mein Rechner ist im Windows-Netzwerk und funktioniert auch ganz gut.
Beim Booten erscheint allerdings immer "smbfs"->"unused"->"skipped"!
Wenn ich im Runleveleditor versuche den Dienst zu starten erscheint immer "unconfigured" als Fehlermeldung.
Ich würde allerdings gerne die Sambafreigaben der anderen Rechner automatisch mounten.
Wie oder wo kann ich den Dienst denn konfigurieren?

Gruß,
crushedice
Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew »

schau dir mal die datei /etc/samba/smbfstab an. Da steht das wichtigste mit einem kleinen Beispiel drin.
Benutzeravatar
xaos
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 6. Mai 2004, 21:38

Titel: Samba bzw. smbfs

Beitrag von xaos »

Moin moin

ich mach das über die fstab mit folgendem Eintrag:
//trinity/public /mnt/public smbfs rw,auto,uid=name,gid=user,credentials=/etc/winpassword 0 0

Name wird durch Deinen Benutzernamen der Sambafreigabe ersetzt.
In "/etc/winpassword" steht einfach nur Benutzername und Paßwort der Sambafreigabe drin. Auf die Datei sollte nur root rechte haben :!:

Damit habe ich dann automatisch in /mnt/public die Partition "aus dem Keller" gemountet. :D

Gruß
xaos
Antworten