Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Notebook + Beamer

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
dshks

Notebook + Beamer

Beitrag von dshks »

Hi,
ich habe ein Acer Notebook 240 und habe folgendes Problem. Schließe ich hinten am Gerät einen Beamer an, so erlischt die Ausgabe auf dem Display. Vom Notebook aus, kann ich die Ausgabe aber auif einen weiteren Monitor weiterleiten.
Wie kann ich beamen und gelichzeitig etwas auf dem Display sehen?

cu ernst
chri
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 3. Mai 2004, 17:37

Beitrag von chri »

Hallo Ernst,

Das klingt eigenlich nicht nach einem Betriebssystem-Problem. Bei meinem Notebook gibt es eine Taste (zweite Belegung einer F-Taste) mit der ich die Bildschirmausgabe umschalten kann:
=> 1) Bildschirm => 2) Extern => 3) Bildschirm + Extern =>

Ansonsten gibt es aber vieleicht auch eine Einstellungsmöglichkeit im Bios?

MfG Christoph.
Keep It Simple Stupid
Gast

Display & Monitor

Beitrag von Gast »

Also ich habe einen Gericom 1,1 GHz SiS 630 Chipsatz.
Als estes ist die Belegung des Kabels zw. Laptop und Beamer wichtig.
Günstig ist ein nicht voll verdrahtetes VGA-Kabel.
Folgende OS wurden getestet:
W?n ME Laptop & Beamer Kabel egal
W?n 2000 Laptop & Beamer dunkel nur mit org. Kabel getestet
W?in XP Laptop dunkel, Beamer geht mit org. Kabel , beide Ok anderes Kabel
SuSE und Knoppix egal welche Vers. ging Immer

wichtig ist das der Beamer vor dem einschalten angeschlossen wird.
Wie gesagt ich habe das mit versch. Beamer ausprobiert und bin zu den Erkenntnissen gekommen. Meine Lösung besteht nun darein ein kurzes Zwischenstück zu verwenden bei dem ich alle nicht zwingend notwendigen Steckerstifte entfernt habe. Die Belegung habe ich aus der Kabel-FAQ entnommen
gast

das Kabel - Zwischenstück

Beitrag von gast »

So und hier noch als Nachtrag die Kabelbelegung:

Ich habe die filgenden Stifte entfern:

Pin 1,2,,7,11,,14,15

Das ist nun mein Zwischenstück.
Nachfolgend einen Auszug aus der Kabelbelegung vie sie sein sollte.

---------------------------- 1: Rot Farbsignal Rot (analog)
\ 5 4 3 2 1 / 2: Grün Farbsignal Grün (analog)
\ 10 9 8 7 6 / 3: Blau Farbsignal Blau (analog)
\ 15 14 13 12 11 / 4: ID2 Monitor-Identifizierungsbit 2
\---------------------/ 5: NC Nicht belegt
6: GND-Rot Masse Rot
7: GND-Grün Masse Grün
8: GND-Blau Masse Blau
9: Kod. Kodierung
10: GND-Sync Masse-Sync-Signal
11: ID0 Monitor-Identifizierungsbit 0
12: ID1 Monitor-Identifizierungsbit 1
13: H-Sync Horizontalsynchronisation
14: V-Sync Vertikalsynchronisation
15: NC Nicht belegt

Leider ist es so das manchmal die einzelnen Stifte auch mit anderen Signalen belegt werden und somit in der Kombination von versch. Geräten nicht die gewünschen Funktionen auch laufen.

Na dann viel Glück

Rainer Becker :roll:
Antworten