Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FRITZ!Card DSL SL USB (ohne ISDN) unter SUSE 9.1

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
JDM
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 5. Mai 2004, 13:58

FRITZ!Card DSL SL USB (ohne ISDN) unter SUSE 9.1

Beitrag von JDM »

Hat jemand eine Ahnung wie ich mein FRITZ!Card DSL SL USB (ohne ISDN) unter SUSE 9.1 einrichten kann? Dies ist laut AVM und SUSE in 9.1 unterstürtzt, jedoch habe ich mit YaST leider kein Erfolg gehabt. Unter YaST ist dieses Gerät unter ISDN-Karten aufgelistet. Allerdings habe ich mit AVM gesprochen und die meinen, dass das wohl ein Fehler von SUSE ist. Sie haben gesagt, dass das Gerät weder unter ISDN-Geräte noch unter DSL-Geräte in YaST stehen soll. Ich habe aber trotzdem versucht, dieses Gerät durch YaST zu installieren, indem ich zuerst es als ISDN-Gerät von der Liste ausgewählt habe. Darauf musste ich ein DSL-Konfiguration durchführen und anschließend eine CAPI 2.0 Schnittstelle hinzufügen. Die USB-Lampe ist beleuchtet, die DSL-Lampe jedoch nicht. Mit dieser Installation bekomme ich immer die Meldung „CAPI not installed“, obwohl dies von YaST beim Auswählen der Karte installiert wurde. Dieser Vorgehen ist wohl sowieso falsch, da das Gerät kein ISDN Fähigkeit hat. Wenn jemand eine Idee hat, wäre ich dankbar!

Mit freundlichen Grüßen,

JDM
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Die Vorgehensweise ist so bis Suse 9.0 richtig. Es muss erst ein ISDN eingerichtet werden und darauf DSL. Was bei 9.1 anders ist fragst du am besten mal bei SUSE nach, wenn im Handbuch nichts steht.
MK

Re: FRITZ!Card DSL SL USB (ohne ISDN) unter SUSE 9.1

Beitrag von MK »

Hallo,
ich benutze auch die Fritz Card DSL SL, allerdings in der PCI-Version.
Hatte damit aber das gleiche Problem (CAPI not installed).
Ich habe die Karte auch aus der ISDN-Geräte-Liste auswählen müssen und anschließend die DSL-Konfiguration durchgeführt (Schnittstelle hinzufügen).
Du mußt aber dann auf der Root-Konsole RCISDN START eingeben.
Danach kannst Du mittels KInternet die Verbindung aufbauen (bei mir klappt es jedenfalls).
Gruß
MK
Gast

Beitrag von Gast »

hallo
habe auch fritzcard dsl sl bei mir ging das internet auch nicht habe dann via yast unter isdn und dsl alles nochmals entfernt und dann neu eingerichtet und seit dem geht es ohne probleme
vieleicht hilft das ja weiter

gruß linux-anfänger
Antworten