Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] nvidia auf suse9.1; self-compiled kernel 2.6.4-54.3

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
knutbert
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 4. Mai 2004, 18:57
Wohnort: im Süden

[solved] nvidia auf suse9.1; self-compiled kernel 2.6.4-54.3

Beitrag von knutbert »

Hallo Leute!

Kriegt Ihr auf der SuSE 9.1 mit einem selbst-kompilierten 2.6er Kernel den aktuellen Nvidia-Treiber (1.0-5336) installiert?

Bei mir will er nicht, und das mit seltsamen Fehlermeldungen:

Das altbekannte "NVIDIA-Linux-x86-1.0-5336-pkg1.run" sagt mir natürlich, daß das Interface kompiliert werden muß (logo bei selbstkompiliertem Kernel) und legt dann auch gleich los. Es bricht dann aber ab und hinterläßt folgendes im Log:
-> Building kernel module:
executing: 'cd ./usr/src/nv; make module SYSSRC=/lib/modules/2.6.4-54.3-pi4gonzo/build'...
CHK include/linux/version.h
*** Warning: Overriding SUBDIRS on the command line can cause
*** inconsistencies
make[3]: `arch/i386/kernel/asm-offsets.s' is up to date.
CHK include/asm-i386/asm_offsets.h
echo \#define NV_COMPILER \"`cc -v 2>&1 | tail -n 1`\" > /usr/src/kernel-modules/NVIDIA-Linux-x86-1.0-5336-pkg1/usr/src/nv/nv_compiler.h
CC [M] /usr/src/kernel-modules/NVIDIA-Linux-x86-1.0-5336-pkg1/usr/src/nv/nv.o
/usr/src/kernel-modules/NVIDIA-Linux-x86-1.0-5336-pkg1/usr/src/nv/nv.c: In function `nvos_malloc_pages':
/usr/src/kernel-modules/NVIDIA-Linux-x86-1.0-5336-pkg1/usr/src/nv/nv.c:385:
warning: use of cast expressions as lvalues is deprecated

[...weitere warnings dieser Art...]

/usr/src/kernel-modules/NVIDIA-Linux-x86-1.0-5336-pkg1/usr/src/nv/nv.c: At top level:
/usr/src/kernel-modules/NVIDIA-Linux-x86-1.0-5336-pkg1/usr/src/nv/nv.c:2010:
error: conflicting types for `nv_set_hotkey_occurred_flag'
/usr/src/kernel-modules/NVIDIA-Linux-x86-1.0-5336-pkg1/usr/src/nv/nv.h:350:
error: previous declaration of `nv_set_hotkey_occurred_flag'

[...weitere Errors dieser Art...]

make[3]: *** /usr/src/kernel-modules/NVIDIA-Linux-x86-1.0-5336-pkg1/usr/src/nv/nv.o] Error 1
make[2]: *** [/usr/src/kernel-modules/NVIDIA-Linux-x86-1.0-5336-pkg1/usr/src/nv] Error 2
nvidia.ko failed to build!
make[1]: *** [module] Error 1
make: *** [module] Error 2
-> Error.
ERROR: Unable to build the NVIDIA kernel module.
Es sieht also so aus, als würde sich der Installer beim compilieren an seinen eigenen Dateien (nv.h und nv.c) verstolpern. Der selbe Installer funzt aber einwandfrei unter 2.4er Kerneln. Was geht?

Ich hab' schon zig kernel (SuSE und andere) kompiliert und diverse Nvidia-Treiber darauf installiert, aber die SuSE 9.1 bzw. der 2.6er Kernel stellt mich nun vor ein Problem, das mir gewisse Rästel aufgibt. :?:

Habt ihr mir einen Tip, woran's liegen könnte?

Gruß,
knutbert
La resignacion es un suicidio permanente. (Manu Chao)
FSC Amilo Xi1554 | Intel Core2Duo T5500 | ATI Mobility Radeon X1900 256MB GDDR3 | openSUSE 10.2 | Linux 2.6.24-knutbert | X.org 7.3 | fglrx 8.45.4
torsten1977he
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 17. Jan 2004, 22:18
Wohnort: helmstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von torsten1977he »

das wäre doch mal interessant .. beim 1. versuch die 9.1 zu installieren hat es gefunzt , und konnte klasse die 3d beschleunigung aktiviren .... jetzt will er plötzlich nicht mehr ...
amd athlon xp 2700+
dfi lanparty kt400a
geforce fx5700
1024mb dram
40gb 8mb cache seagate
60gb 8mb cache hitachi
450 watt levicom
suse linux 9.1
windows xp sp2
torsten1977he
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 17. Jan 2004, 22:18
Wohnort: helmstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von torsten1977he »

also ich hab es jetzt nun geschafft , den treiber zu installieren , aber wenn ich die 3d harwarebeschleunigung anschalten will , scheisst der rechner komplett ab ... so ne sch.... beim ersten installieren hat es doch geklappt , warum jetzt nicht mehr ?????
amd athlon xp 2700+
dfi lanparty kt400a
geforce fx5700
1024mb dram
40gb 8mb cache seagate
60gb 8mb cache hitachi
450 watt levicom
suse linux 9.1
windows xp sp2
knutbert
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 4. Mai 2004, 18:57
Wohnort: im Süden

Wie nun?

Beitrag von knutbert »

torsten1977he hat geschrieben:also ich hab es jetzt nun geschafft , den treiber zu installieren
Gratulation! War das mit dem vorkompilierten SuSE-Kernel oder einem selbstkompilierten?
torsten1977he hat geschrieben:aber wenn ich die 3d harwarebeschleunigung anschalten will , scheisst der rechner komplett ab
Du meinst Kernel-Panic, oder was genau? Was heißt bei Dir "hardwarebeschleunigung anschalten"? Ohne 3D geht's, oder wie?

Bei mir läuft's übrigens einwandfrei mit dem SuSE-Kernel (kernel-default-2.6.4-54.3). Mal eben mit Q3 getestet. :D
Nur für einen selbstkompilierten Kernel (aus den SuSE-Sourcen) kriegt ich nach wie vor das Nvidia-Modul nicht kompiliert. :x

Was für eine Karte hast Du denn? Und was sagt bei Dir /proc/driver/nvidia/...? Schon mal in's /var/log/XFree86.0.log geschaut?

Gruß,
knutbert
La resignacion es un suicidio permanente. (Manu Chao)
FSC Amilo Xi1554 | Intel Core2Duo T5500 | ATI Mobility Radeon X1900 256MB GDDR3 | openSUSE 10.2 | Linux 2.6.24-knutbert | X.org 7.3 | fglrx 8.45.4
torsten1977he
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 17. Jan 2004, 22:18
Wohnort: helmstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von torsten1977he »

nein , ich bekomme keine kernel panic , sondern einfach nen schwarzen bildschirm , mir verzerrtem text . versuche ich dann , nach nen neustart die 3d beschleunigung zu aktivieren und starte nen test server , bekomm ich nen schwarzen bildschirm , und das wars komplett. im log steht soweit ne menge , auf jeden fall hat er meine karte und den monitor erkannt , von errors oder ähnlichem nix zu lesen ... nur das einige fonts directorys nicht existieren. zum hier mal fix posten ist die log leider zu gross :roll:
amd athlon xp 2700+
dfi lanparty kt400a
geforce fx5700
1024mb dram
40gb 8mb cache seagate
60gb 8mb cache hitachi
450 watt levicom
suse linux 9.1
windows xp sp2
knutbert
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 4. Mai 2004, 18:57
Wohnort: im Süden

Es klappt!

Beitrag von knutbert »

So, jetzt hat's doch noch gefunz. :D

Nur...keine Ahnung, woran's lag - das ist unbefriedigend. :?
Vielleicht was an der Kernel-Konfiguration - die hatte ich nochmal abgeändert. Allerdings wüßte ich nicht, daß ich da was entscheidendes verändert hätte... :?:

Naja, jetzt hat das Nvidia-Install-Script jedenfalls anstandslos das Modul für meinen selbscompilierten Kernel gebastelt. :D

@torsten1977he: Hast Du's mal mit dem "nv" Treiber probiert, der bei der SuSE dabei ist? Der ist zwar nicht beschleunigt, aber dafür stabil. Wenn's mit dem funktionert hast Du das Problem immerhin definitiv eingekreist.

Gruß,
knutbert
La resignacion es un suicidio permanente. (Manu Chao)
FSC Amilo Xi1554 | Intel Core2Duo T5500 | ATI Mobility Radeon X1900 256MB GDDR3 | openSUSE 10.2 | Linux 2.6.24-knutbert | X.org 7.3 | fglrx 8.45.4
loony
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 28. Dez 2004, 15:21
Wohnort: Europa

Re: Es klappt!

Beitrag von loony »

Moin!
knutbert hat geschrieben:So, jetzt hat's doch noch gefunz. :D
Nur...keine Ahnung, woran's lag - das ist unbefriedigend. :?
Vielleicht was an der Kernel-Konfiguration - die hatte ich nochmal abgeändert. Allerdings wüßte ich nicht, daß ich da was entscheidendes verändert hätte... :?:
Naja, jetzt hat das Nvidia-Install-Script jedenfalls anstandslos das Modul für meinen selbscompilierten Kernel gebastelt. :D
Wie man unter
http://lists.suse.com/archive/suse-linu ... /0358.html
sehen kann, liegts wahrscheinlich am compiler gcc-3.3.3, das Problem tritt nicht nur unter Suse auf, auch unter Fedora etc., die deutsche Version des Treibers scheint auch etwas veraltet. Mit der englischen Version sollte es auch bei custom kernels gehen.

Für alle, die noch immer das Problem haben, hier ein Link mit Anleitungen für die verschiedenen Suse Distros:
ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/supple ... ller-HOWTO

loony

keys: nv_set_hotkey_occurred_flag, nvidia, custom, kernel
Antworten