Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

mysql passwort und apache ftp upload

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
captain nemo
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 30. Jan 2004, 04:46
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

mysql passwort und apache ftp upload

Beitrag von captain nemo »

hey leute,
ich bin in letzter zeit ziemlich viel am rumspielen mit meinem lamp server und hab dann neulich nen passwort fuer die mysql datenbank gesetzt. dummerweise hab ich aber vergessen welches das war. wie kann ich jetzt dieses passwort wieder auf leer stellen?

und noch ne zweite: muss ich beim apache irgendwas einstellen damit ich dateien per ftp in /srv/www/htdocs/ hochladen kann? ich meine gibt es da einen apache internen weg das zu bewerkstelligen oder muss ich noch nen ftp server aufsetzen?

hoffe ich konnte mich klargenug asdruecken (ist gut spaet).

thanks a lot for help
rechtschreibfehler sind gewollt

"imagination is more important than knowledge"
A. Einstein

mein blog
Werbung:
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

password von mysql - bin ich überfragt
apache kann selbst so nicht uploaden
kannst aber mit php files uploaden und dann speichern

sonst brachst du einen ftp-server
der sshd hat aber einen sftp-server dabei
samba oder etwas anderes kann auch weiterhelfen
Metalllike
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 29. Mär 2004, 19:26

Beitrag von Metalllike »

Hi,
habe mit MySQL fast das selbe Problem. Nur mit dem unterschied das ich mein PW nicht vergessen habe sonder MySQL mein PW einfach nicht akzeptiert.

EDIT:
hat sich alles erledigt. Problem gelöst!

Lösung:
1 Backup der datenbanken machen:
alle verzeichnisse aus /var/lib/mysql sicher (!!BIS AUF MYSQL UND TEST!!)
2. Löschen aller datein im 'erzeichnis /var/lib/mysql
rechner:/var/lib/mysql # rm -r *
3. neuinstallation der Tabellen usw (bitte genau in der Reihenfolge abarbeiten)
:/var/lib/mysql # rcmysql stop (prozess stoppen)
rechner:/var/lib/mysql # mysql_install_db --user=mysql (datenban installieren durch user mysql)
rechner:/var/lib/mysql # chmod 755 /var/lib/mysql (zugriffsrechte verteilen)
rechner:/var/lib/mysql # chown -R mysql /var/lib/mysql (besitzer wechseln)
rechner:/var/lib/mysql # rcmysql start (prozess starten)

und schon ist mysql komplett zurückgesetzt. jetzt sollte nur noch das backup wieder eingespielt werden, evtl mysql durch "rcmysql restart" neu starten fertig.


ich hoffe es funzt bei euch auch ;-)

Gruß
Metalllike
Antworten