Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

PrismGT Chips unter Linux 9.1 ?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
MarcM
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 9. Apr 2004, 09:56
Kontaktdaten:

PrismGT Chips unter Linux 9.1 ?

Beitrag von MarcM »

Ich habe eine SMC 2835W Wirelesskarte neueren Datums. Mittels eines Tutorials in diesem Forum (http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=4115) habe ich die Karte mit dem Prism GT Treiber unter SuSE Linux 9.0 zum laufen gebracht. Nun bin ich auf 9.1 umgestiegen. und es zeigt sich folgendes:
Die Karte wird in Yast als Karte erkannt, noch rach auf PCMCIA geklickt und die entsprechenden Einstellungen fürs Wireless unternommen aber sie macht einfach keinen Wank. Auch nicht nach einem neuen Booten.

Zudem ist wegen dem neuen Kernel ein anwenden des Tutorial nicht möglich.

zwar ist es möglich Teile des Tutorials auszuführen, dies hat zur Folge, dass die Karte jetzt zwar blinkt und leuchtet, per DHCP jedoch keine Vernünftige IP-Adresse bekommt :?
Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose »

poste am besten in
www.prism54.org/forums/
unter der suse sektion - da steht eigentlich alles

ausserdem hilfreich sind auszüge aus
/var/log/messages
derQuader
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 29. Apr 2004, 17:55
Kontaktdaten:

schon fast fertig

Beitrag von derQuader »

Hallo Marc
du bist schon fast fertig.
du mußt nur noch unter
www.prism54.org/firmware/
die firmware runterladen und unter
/usr/lib/hotplug/firmware/
als "isl3890" abspeichern
beim nächsten Reinstecken sollt die Karte dann einwandfrei funktionieren
Steel-Bone

Beitrag von Steel-Bone »

Gilt dieses umbenennen (isl389) für alle Chipsätze oder nur für den Prim...
MarcM
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 9. Apr 2004, 09:56
Kontaktdaten:

Juhuuu

Beitrag von MarcM »

So endlich. Vielen Dank für den Tipp. Mit ein bisschen probieren läuft es nun bestens, bis auf das Problem, dass ich bereits bei Linux 9.0 hatte.
Irgendwie komme ich nicht aus meinem Netzwerk hinaus aussert ich gebe route add default gw 192.168.2.1 ein. (IP des Routers). Gibt es eine möglichkeit dass dies automatisch beim Start ausgeführt wird
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Den Gareway kannst du bei YAST angeben, dann sollte es automatisch gehen.
Antworten