Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mein Linux 9.1 findet bestehendes Win Xp Netzwerk nicht?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
ZeRo-Cool
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Jun 2004, 20:55
Kontaktdaten:

Beitrag von ZeRo-Cool »

Kannst du mir´s net sagen...

BITTE
das is alles englisch!

und ich kann net so gut englisch übersetzen...
Windows-Profi steigt um...
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Ja sicher ist das in englisch...

Also ich wäre dafür bei Samba die Paßwortverschlüsselung einzuschalten. Habe eigentlich schon gesagt wie's geht...

In der /etc/samba/smb.conf in der Sektion [global] die Zeile

encrypt passwords = yes

einfügen, dann Samba neu starten (rcsmb restart oder so).

Für jeden Windows-User muß ein Linux-Account angelegt werden mit dem gleichen Namen. Die Samba-Paßwörter erzeugt man dann mit

smbpasswd -a username

wobei username natürlich durch den Benutzernamen zu ersetzen ist. Er fragt dann nach dem Paßwort.

Das war's eigentlich.
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Apropos englisch:

In der Schule war das jetzt nicht wirklich mein Lieblingsfach. Es hatte damals ja auch keinen unmittelbaren Nutzen.

Bis ich festgestellt hatte daß in der Klasse von meiner Schwester ein Ami war der so ein paar Meter Bücher Science Fiction und Fantasy hatte - halt auf englisch. Da habe ich mir dann mal ein Buch ausgeliehen das es in deutsch noch nicht gab. Bin am Anfang auch nur zwei Seiten weit gekommen (dann hatte ich Kopfschmerzen). Aber so etwa ein Jahr später hatte ich dann den ersten Meter durch :)

Das Gehör läßt sich auf ähnliche Art und Weise an die englische Sprache gewöhnen - DVDs einfach mal auf englisch anhören, ggf Untertitel einschalten. So nach etwa 300 Folgen Star Trek TNG und DS9 wird das schon deutlich besser :)
Benutzeravatar
ZeRo-Cool
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Jun 2004, 20:55
Kontaktdaten:

Beitrag von ZeRo-Cool »

*g*
ich hasse Englisch!!!!

und der Befehl von dir will net klappen...

da kommt immer:

Stefan-Linux:~ # smbpasswd -a Stefan
New SMB password:
Retype new SMB password:
Failed to initialise SAM_ACCOUNT for user Stefan.
Failed to modify password entry for user Stefan
Stefan-Linux:~ #

und das mit der Zeile einfügen...
...die stand bereits drinn...

mfg by
ZeRo-Cool
Windows-Profi steigt um...
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Gibt es einen Linux-User-Account 'Stefan' ? Oder heißt der vielleich 'stefan' ? Oder gibts den noch nicht ? Der Account muß als Linux-User-Account existieren.

(habs grad mal mit 'smbpasswd -a knrz' angetestet - fragt mich nach dem Kennwort und bringt dann genau die Fehlermeldung. Allerdings gibts bei mir keinen User 'knrz' :) )
Zuletzt geändert von Martin Breidenbach am 27. Jun 2004, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ZeRo-Cool
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Jun 2004, 20:55
Kontaktdaten:

Beitrag von ZeRo-Cool »

achso der muss im linux pc sein... :oops: oops

nein aber ich hab scon mit "root" gmacht und das pw eingegeben...
das hat geklappt...

aber was soll ich tun damit ich mit windows rechner zugriff auf den lunux-Rechner hab???

mfg by
ZeRo-Cool
Windows-Profi steigt um...
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Also ich hab's ja erst zweimal geschrieben...

<brüll>
UNTER LINUX EINEN BENUTZER STEFAN ANLEGEN
</brüll>

... und jetzt für n00bs zum mitschreiben:

yast2
Sicherheit und Benutzer
Benutzer bearbeiten und anlegen
Hinzufügen
ausfüllen (Benutzername und Paßwort GENAU WIE WINDOWS) und auf 'Anlegen' klicken

und dann smbpasswd -a stefan

EDIT:
Windows ist Groß/Kleinschreibung im Benutzernamen egal. Linux nicht. Also nimm unter Linux bitte Kleinschreibung.

Bei den Paßwörtern unterscheiden beide Groß/Kleinschreibung.
Zuletzt geändert von Martin Breidenbach am 27. Jun 2004, 22:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ZeRo-Cool
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Jun 2004, 20:55
Kontaktdaten:

Beitrag von ZeRo-Cool »

angelegt und geadded...

sorry... ich hab das vorhin net geblickt...

und was jetzt...???
Windows-Profi steigt um...
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Also das smbpasswd -a stefan hat geklappt ?

Was jetzt ?

Versuchen von Windows aus drauf zuzugreifen.
Benutzeravatar
ZeRo-Cool
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Jun 2004, 20:55
Kontaktdaten:

Beitrag von ZeRo-Cool »

Achso das heißt jetzt:

-Als "root" eingeloggt bleiben
-Unter Wondoof auf eine share vom Linux-Rechner gehn
-und dann bei der kennwort frage den Butzer und das Kennwort, das ich grad eingegeben hab eingeben...???

ok mach ich...
Windows-Profi steigt um...
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Wenn Du unter Windows mit genau dem Benutzer und dem Kennwort angemeldet bist dann sollte der keine Frage mehr stellen sondern Dich drauflassen.

Momit Du unter Linux gerade angemeldet bist ist dem Samba ziemlich egal.
Benutzeravatar
ZeRo-Cool
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Jun 2004, 20:55
Kontaktdaten:

Beitrag von ZeRo-Cool »

ähhm bei wondows findet er nur sich selber und bei Linux kommt wenn ich auf "Windows netzwerk" geh:

Interner Fehler
Bitte senden Sie einen ausführlichen Problembericht an http://bugs.kde.org
libsmbclient meldet einen Fehler ohne klare Zuordnung. Es könnte ein Netzwerkproblem vorliegen oder auch eines mit dem Client-Programm selbst..
Wenn Sie uns bei der Fehleranalyse helfen möchten, erstellen Sie bitte einen tcpdump der Netzwerk-Schnittstelle, während Sie eine Verbindung aufzunehmen versuchen. (Beachten Sie jedoch, dass die Daten private Informationen enthalten könnten. Sie sollten sie also nicht öffentlich machen, sondern nur auf Anfrage an die Entwickler schicken.)

:?: ?????? :?:
Windows-Profi steigt um...
Benutzeravatar
ZeRo-Cool
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Jun 2004, 20:55
Kontaktdaten:

Beitrag von ZeRo-Cool »

jetzt findet der windows rechner wieder beide und der Linux rechner nur sich selber...
aber ich komm trotzdem net drauf... der will wieder das pw und das stimmt irgendwie angeblich net...???
Windows-Profi steigt um...
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Dann mach doch mal den Samba zum WINS und trage das unter Windows ein. Bei mir hat das jedenfalls geholfen daß der Samba in der Netzwerkumgebung nicht nur manchmal sondern immer auftaucht.

Unter Linux habe ich bisher immer 'zu Fuß' gemountet.
Benutzeravatar
ZeRo-Cool
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Jun 2004, 20:55
Kontaktdaten:

Beitrag von ZeRo-Cool »

Geht alles wieder danke... :idea:

bei mir half der Neustart beider Rechner...*g* :lol:

und jetzt geht eigentlich alles auser die Internetverbindungsfreigabe...

Wie geh ich da jetzt vor??? :?:
Windows-Profi steigt um...
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Netzwerkumgebung Namensauflösung funktioniert über NetBIOS. Standardmäßig arbeitet das über Broadcasts. Bis die sich rumsprechen kann das schon ein paar Minuten dauern. Deswegen kann da ein WINS Server helfen.

Heißt das daß Du jetzt von Windows auf Samba zugreifen kannst ?

War doch gar nicht so schwer... kaum macht man's richtig dann gehts...

INTERNETVERBINDUNGSFREIGABE ?
Wer geht hier ins Internet und gibt das frei ?
Falls das der Windows-Rechner ist: GEH IN DIE ECKE UND SCHÄM DICH.
Falls das der Linux-Rechner ist:

- Linux-Rechner unter Windows als Default Gateway eintragen
- Auf dem Linux-Rechner IP-Forwarding (Routing) einschalten
- auf dem Interface mit dem sich Linux einwählt Masquerading einschalten
- entweder unter Linux einen caching DNS einrichten und den unter Windows angeben oder unter Windows den DNS vom Provider angeben

Allerdings weigere ich mich heute dazu noch irgendwelche Fragen zu beantworten. Steht alles in der Doku. Im Zweifelsfall in Englisch.
Benutzeravatar
ZeRo-Cool
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Jun 2004, 20:55
Kontaktdaten:

Beitrag von ZeRo-Cool »

Du glaubst doch nich im ernst, dass wenn ich n Server rechner in unserem Haus hab, (und das hab ich...) das ich da sowas wie Windreck draufmach...
ich bin schon die ganze Zeit, seidem ich in diesem Forum hier bin mit Linux Online...(Wenn ich Online bin...*g*).

:P
Windows-Profi steigt um...
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Zero-Cool: Hast Du Dir mal die Mühe gemacht im Internet nach Zero-Cool zu suchen ? Falls nicht dann such mal in google nach zero-cool und schau Dir den ersten Link an... :)
Benutzeravatar
ZeRo-Cool
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Jun 2004, 20:55
Kontaktdaten:

Beitrag von ZeRo-Cool »

*g* meinst du die Porno Seite???

Den namen hab ich von dem Film "Hackers" :lol:

kannst du mir noch bitte einen gefallen tun und die letzten 2 punkte erklären???

den rest hab ich grad erledigt... *g*
Windows-Profi steigt um...
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

"Hackers" ? Ist das nicht der mit der Szene mit der Tür mit dem Zahlenschloß ?

"Oh hier ist ein elektronisches Zahlenschloß.. was soll ich tun ? OK... Ja... Und dann ?.... OK... Mach ich... Ja... Verstanden... OK... "

*tritt die Tür ein*

zurück zum Thema.

Probier mal auf dem Windows-Client:

ping 195.135.220.3

Kommt da eine Antwort ?
Antworten