Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Newbie will ins Internet

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
lowrider
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 29. Apr 2004, 16:55
Wohnort: 57299 Burbach

Newbie will ins Internet

Beitrag von lowrider »

.... geht aber nicht. Habe meine Teledat x120 USB konfiguriert, Schnittstelle und Provider eingerichtet. Beim Versuch mich einzuwählen erscheint immer die Meldung " möglicherweise smpppd nicht gestartet".
Beim Abfragen des Status mit "rcsmpppd status" wird aber "running" angegeben. Mache ich dann einen smpppd restart und versuche mich per Konquerer ins Netz zu schmuggeln , wird mir mitgeteilt "- Unbekannter Rechner (Sever)- und Schluß is. Ich verwnde Suse 9.1 und bin in Sachen Linux völliger Neuling. Bin für jede Hilfe dankbar.
Gast

Beitrag von Gast »

schau mal bitte unter der suchfunktion im forum nach... wurde schon mehrmals erläutert.... mfg michiSPO
Gast

Beitrag von Gast »

hatte damals nem newbie bei der konfiguration geholfen, vielleicht bringt es dir ja was.... war aber noch auf 9.0:


Von: michiSPO
An: bloech
Verfasst am: 2004-März-30, 7:00 pm
Titel: Re: Teledat X120
na gut mal sehen, was wir für dich machen können, erkannt wird sie hast du gesagt.

Am anfang hast du ja nun noch nicht allzuviel möglichkeiten:

Als Staat: Deutschland
Als Ortskennziffer: 351 (klappt aber auch von zu hause (4863), wichtig führende 0 weglassen)
Als Amtshohlung: --- nichts, weil ich nicht brauche, du ach nicht, wenn du unter win auch keine brauchst
Als Startmodus: HotPlug (wichtig, außer du hast ne isdn flat, die es ja bei arcor nur noch gibt, oder?)
Dann mit <ok> bestätigen.

Bei der Frage, ob du die treiber verwenden willst, ja drücken....

Dann auf "Neue Sync..... hinzufügen" :

eigene nummer oben eintragen, der rest bleibt vorauswahl....

dann auf <weiter>. nochmal <weiter>, außer du hast von deinem provider ne feste ip zugeordnet bekommen....

so, und von nun an musst du deine sachen einstellen, ich habe bei mir auf "Andere Provider", Name "freenet" Tel.Nummer "0101901929", Paket.... "Syn...", Benutzername "freenet", Kennwort "Sorglos".... dann auf <weiter>

Im nächsten fenster: "Dail on demand" nicht anklicken, das darunter schon... "Verbindung abbrechen nach..." habe ich 600 eingestellt.... dann auf <weiter>....

Dann auf "Beenden" klicken. Nun kinternet starten....

rechte maustaste auf das Steckersymbol in der Taskleiste, dann "Schnittstelle" ippp0 aufwählen, dann bei "Provider" Freenet (oder auch deinen) anklicken und auf einwählen gehen, jetzt müsste es funktionieren....

falls nicht, schick mal das protokol.....

mfg michiSPO

_________________
.:: join #linux-club.de @ irc.freenode.net ::. .:: software is like sex - is's better when it's free ::.
lowrider
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 29. Apr 2004, 16:55
Wohnort: 57299 Burbach

Beitrag von lowrider »

Danke für die schnellen Antworten. Wenn ich versuche über Kintranet eine Verbindung aufzubauen passiert offensichtlich nichts, es wird auch kein Protokoll generiert. Die Teledat wird in den Einstellungen angezeigt. Ebenso mein Provider. Sync steht auf ipp0. Weis im Moment nicht so recht wo ich suchen muß.
bodo

Beitrag von bodo »

Bin über eine Suchmaschine auf diesen thread gestoßen, weil ich nach der Lösung für ein ähnliches Problem suche.

Folgende Situation:
Laptop über USB verbunden mit Teledat 120 ISDN Modem. OS Suse 9.0, klappt alles wunderbar.

Nach Update auf Suse 9.1 funktioniert die Internet-Einwahl nicht mehr.
Habe versucht, ISDN Modem und Provider neu zu konfigurieren, aber der smppd musste neu gestartet werden (stand selbst nach re-aktiviern im Runlevel-Editor auf 'aus').
Wie auch immer, selbst bei laufendem smppd will kinternet sich nicht einzuwählen (es wird auch kein protokoll generiert!).
Was läuft da schief?

Gruß, Bodo
bodo

right,

Beitrag von bodo »

Habe weiter gesucht, und folgenden Auszug aus der SuSE ISDN Mailing-Liste gefunden:
On Wed, Apr 28, 2004 at 10:14:00PM +0000, Markus Homma wrote:
> Hallo Leute,
>
> habe heute Suse 9.1 neu installiert und leider
> funktioniert meine Teledat X120 absolut nicht.
> Die Teledat wurde korrekt erkannt und eingebunden nur
> beim start von contr0 kommt immer ein fatal error
> "fxusb_CZ module not found"
> Das Modul existiert wirklich nicht...unter 9.0 lief alles einwandfrei.
> Fehlt das Modul etwa oder was mache ich falsch?
>

>>Diesen Treiber gibt es noch nicht für 2.6.

>>--
>>Karsten Keil
>>SuSE Labs
>>ISDN development
Gast

Beitrag von Gast »

Sync steht auf ipp0. Weis im Moment nicht so recht wo ich suchen muß.
weißt aber schon, dass die schnittstelle ippp0 ist, oder?..... leider habe ich es mit 9.1 (habe ich noch nicht) bisher nicht probiert.... wenn es mal soweit sein sollte, teste ich es aus und poste hier das ergebnis....

mfg michiSPO
MartinD

Teledat-Patch

Beitrag von MartinD »

Hallo,

Linux scheint ein Patch für die Teledat X120 anzubieten, da sie in der Original- Suse 9.1-Version nicht funktioniert.

Der Link ist
http://portal.suse.com/sdb/de/2004/05/oem91.html

Gruß, Martin
Ecky

Nette Tips und feine Infos, aber

Beitrag von Ecky »

Was tun wenn die Teledat X120 unter 9.1 nicht mal als solche erkannt wird? Sie ist korrekt verbunden und arbeitet unter Windows (ja ich weiss ist doof, aber ich muss ja erst mal Treiber runterladen ;-) )einwandfrei. Wenn einer einen passenden Tip hat wäre ich sehr dankbar. Am Rande sei vielleicht noch angemerkt das ich die 64bit-Version von 9.1 drauf habe.

DANKE

mfg

Ecky
lowrider
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 29. Apr 2004, 16:55
Wohnort: 57299 Burbach

Beitrag von lowrider »

Es scheien doch erhebliche Probleme mit dieser Anlage zu existieren.
Ich habe das Problem ersteinmal umganagen indem ich eine Fritz PCI Karte installiert habe. Funzt einwandfrei. Bei der Teledat ist es so, das sie zwar erkannt wird und konfiguriert werden kann, über kinternet aber nicht mal der Versuch gestartet wird eine Verbindung aufzubauen. Ebensowenig wird mein Sony PDA an der USB Schnittstelle erkannt. Ich habe den Eindruck das die Geräteerkennung per USB nicht einwandfrei funktioniert. Geht auch aus mehreren Beiträgen hier hervor. Wäre auch hier für jeden Lösungsvorschlag dankbar.
Antworten