Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

smpppd läuft nicht

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
beltze
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 26. Apr 2004, 11:45

smpppd läuft nicht

Beitrag von beltze »

hallo leute,

bin ein super-neuling und habe suse 9.0 auf meinem rechner aufgesetzt. bin auch schon mal erfolgreich ins netz gekommen. aber jetzt kommt bei dem verbindungsversuch mit kinternet "smpppd läuft nicht oder der user ist kein mitglied der gruppe dialup". in der gruppe dialup bin ich aber, also was tun? verwende ein alcatel ethernet modem. provider aon (österreich), zugang via adsl.

danke für alle kommenden infos!
Gast

Beitrag von Gast »

Hallo,

also du machst ne shell auf und gibst su ein
danach das root passwort.
dann schreibst du /etc/init.d/smpppd start
dann sollte sich der dienst starten.

dann kehrst du zum desktop zurück und öffnest kinternet, wenn du es gleich danach wieder schliesst wirst du gefragt ob du es beim start automatisch öffnen willst (oder so) -> mit ok bestätigen.

mfg
edding400
walther
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 25. Mai 2004, 17:54

smpppd

Beitrag von walther »

Hallo, das selbe Problem hatte ich auch und habe es auf diese weise
gelöst. Nur wie starte ich diesen Dienst bei jedem Systemstart automatisch?
Kann mir da jemand weiterhelfen? Das mit dem Automatisch öffenen betrifft bei mir nur das kinternet programm.
Paulchen
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 22. Mai 2004, 13:03

Beitrag von Paulchen »

Hallo Walter,

Du kannst smpppd wie folgt dauerhaft aktivieren:
Wechsel in die Konsole (die Muschel in der Kontrolleiste) und Anmelden als Superuser
Eingabe:su <Enter>
Eingabe:Passwort <Enter>
Eingabe:rcsmpppd start <Enter> (aktiviert smpppd)
Eingabe: insserv smpppd <Enter> (damit bleibt smpppd dauerhaft aktiviert).

Laß Dir auch mal mit der Suchfunktion die Postings listen. Dort erhältst Du mehr Informationen.


Paulchen
scooter
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 12. Jun 2004, 14:56

Beitrag von scooter »

Hi Z'sammen,
das gleiche Problem hatte ich auch bei der 9.1 Version, 9.0 ohne Problem.
Habe es auf die von Paulchen beschriebene Version beseitigt.
Was aber immer noch nicht funktioniert, ist die automatische Abwahl nach einer bestimmten Zeit ohne Traffic. In welcher Datei würde diese Einstellung auftauchen und mit welchem Parameter/Befehl?

Bye
Scooter
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

Im Kinternet die IDLE Time einstellen.
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)
scooter
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 12. Jun 2004, 14:56

Beitrag von scooter »

Wo im kinternet?
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

Gibts das da nicht? :shock: Unter Einstellungen oder so? Hab kein Kinternet am laufen, hatte aber mal an einem Schlepptop damit gebastelt. Dann im Yast.
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)
scooter
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 12. Jun 2004, 14:56

Beitrag von scooter »

Im Yast habe ich es konfiguriert, aber darauf reagiert er nicht. Deswegen die Frage nach Parameter, Wert und in welcher config Datei.

Bye
Scooter
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

schau mal im Handbuch von Kinternet nach! Den Rettungsring gibts doch auch unter Suse?
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)
linfux
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 18. Jun 2004, 20:56

Beitrag von linfux »

smpppd kann man auch unter YaST - System - Runlevel-Editor im einfachem Modus aktivieren oder im Expertenmodus bestimmen, ab welchen Runleveln das Teil zu starten hat... soweit ich das herauskrebsen konnte (bin auch Neuling und XP - Umsteiger) - jedenfalls hatte ich dieselbe Fehlermeldung und seit dieser Umstellung läufts bunderwar ;-)

Übrigens sehr konkurrenzfähig zu XP, dieses SuSe 9.1, ein paar Mucken hat es schon noch, aber da bin ich von Windows gaaanz andere Sachen gewöhnt... :roll: ..hab schon seit Win 95 graue Haare... :mrgreen:
Paulchen
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 22. Mai 2004, 13:03

Beitrag von Paulchen »

Die Einstellungen für kinternet können als root in /etc/sysconfig/network/providers/provider0 geändert werden.

DEMAND='yes' für Dial on Demand
und
IDLETIME='Zeit in Sekunden'
für Trennen der Verbindung.

Gruß Paulchen
scooter
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 12. Jun 2004, 14:56

IDLETIME='Zeit in Sekunden'

Beitrag von scooter »

@paulchen
Den Eintrag IDLETIME='Zeit in Sekunden' habe ich Handbuch nach langem suchem gefunden. Habe mir die Datei unter /etc/sysconfig/network/providers/provider0 (bei mir steht tonline anstelle provider0) angeschaut und der Eintrag IDLETIME='240' war vorhanden. Trotzdem wählt sich die Kiste nicht ab. Kann es sein das unter der Suse 9.1 es nur in Verbindung mit DEMAND='yes' für Dial on Demand funktioniert? Wäre bei ISDN und ohne Flat ziemlich sch....!

Bye
Scooter
Paulchen
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 22. Mai 2004, 13:03

Beitrag von Paulchen »

@scooter,

bei mir funtioniert die automatische Trennung (bei DSL) ohne Dial on Demand.
Laß Dir mal den Traffic anzeigen. Kannst Du in der Konsole als su mit pppstats. Optionen zu pppstats findest Du in den man-pages.
pppstats -w[Zeit in Sekunden] gibt im gewählten Intervall alle x Sekunden eine Zeile aus, in der Traffic für Up- und Download angezeigt wird.

Das hilft zwar nicht weiter, wenn das Problem wirklich bei smpppd liegt. Würde ich aber als erstes versuchen. Damit kannst Du ausschließen, daß bei korrekter Konfiguration die Trennung deshalb nicht erfolgt, weil über irgendeinen Dienst Traffic erzeugt wird.

Paulchen
scooter
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 12. Jun 2004, 14:56

Beitrag von scooter »

@paulchen
habe anstelle pppstats, ipppstats (da isdn) laufen lassen und tatsächlich gingen IP Packet raus, aber es funktioniert jetzt doch. Werde die idletime noch etwas nach unten korrigieren. Vielen Dank!

Bye
Scooter
Antworten