Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Router Einstellungen für Modem Einwahlweiterschaltung? Wie ?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
homeboy4711
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 1. Apr 2004, 15:30

Router Einstellungen für Modem Einwahlweiterschaltung? Wie ?

Beitrag von homeboy4711 »

Hallo!

Versuche gerade einen DSL Router OHNE integriertem DSL Modem
(Mentor ADSL-FR11) so zum laufen zu bringen, dass er NUR eine/zwei DSL Modems ins Internet, nach Einwahl, weiterleitet.

Da habe ich gerade keine Ahnung wie ich das machen soll.

1. Im WinXP Rechner ist ein DSL Modem (AVM Fritz DSL/ISDN PCI Karte)
2. Laptop mit einem Elsa DSL USB Modem

Wenn ich die direkt an das Netzwerkkabel, das zum Splitter geht, anschließe. Klappt natürlich alles.

Ist es überhaupt möglich ins Internet zu gehen wenn ich das DSL Netzwerkkabel vom Splitter an den WAN Port anschließe und die anderen PCs an Anschluss 1&2 anschließe ?

Der Router muss ja einfach die Anschlüsse 1 bzw. 2 an den WAN Anschluss weiterleiten. Oder schließe ich das DSL Kabel vom Splitter nicht an WAN sondern an No. 3 an?

Ich muss keine Crossover Kabel benutzen ?



Thankx
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3730
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

Den Router kannst Du gar nicht verwenden, da an den Router ein Ethernet DSL-Modem angeschlosseb werden muß!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
homeboy4711
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 1. Apr 2004, 15:30

und wie?

Beitrag von homeboy4711 »

Und wie kann ich dann meine Vorhaben realisieren ?
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3730
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: und wie?

Beitrag von towo »

homeboy4711 hat geschrieben:Und wie kann ich dann meine Vorhaben realisieren ?
Mit Deiner momentanen Hardware? Gar nicht! Wenn Du den Router benutzen willst, dann brauchst Du ein DSL-Modem mit Ethernet Anschluß.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
homeboy4711
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 1. Apr 2004, 15:30

Beitrag von homeboy4711 »

Dann hätte ich das wie folgt anzuschließen:

Splitter > DSL Modem mit Ethernet Anschluss > an WAN Port des DSL Routers > Anschluss 1,2 mit dem WinXP PCI DSL Modem und Elsa USB DSL Modem verbinden > konfigurieren? > fertig ?

Was macht es für einen Sinn ein DSL Modem durch einen DSL Router wieder an ein DSL Modem anzuschließen ?

Oder vergesse ich bei diesem Aufbau beide DSL Modems und schließe einfach ein Netzwerkkabel an den DSL Router von jeweils beiden Rechnern an den Router an?

Sonst habe ich keine Möglichkeit mit zwei DSL Modems eine DSL Leitung zu verwenden?
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3730
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

homeboy4711 hat geschrieben:Dann hätte ich das wie folgt anzuschließen:

Splitter > DSL Modem mit Ethernet Anschluss > an WAN Port des DSL Routers > Anschluss 1,2 mit dem WinXP PCI DSL Modem und Elsa USB DSL Modem verbinden > konfigurieren? > fertig ?

Was macht es für einen Sinn ein DSL Modem durch einen DSL Router wieder an ein DSL Modem anzuschließen ?

Oder vergesse ich bei diesem Aufbau beide DSL Modems und schließe einfach ein Netzwerkkabel an den DSL Router von jeweils beiden Rechnern an den Router an?

Sonst habe ich keine Möglichkeit mit zwei DSL Modems eine DSL Leitung zu verwenden?
Völlig falsch! Das Anschließen erfolgt so:

Splitter ==> DSL-Modem ==> Wan-Port des Routers! Die Clients werden per Netzwerkkarte an den integrierten Switch des Routers angeschlossen. Die Clients haben kein DSL Modem mehr angeschlossen!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
homeboy4711
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 1. Apr 2004, 15:30

Beitrag von homeboy4711 »

Achso. Danke!

Meine DSL Modems möchte ich ungern verstauben lassen.

Gibt es eigentlich 1:2 (Y) Netzwerkstecker um immer nur mit einem PC Online gehen zu müssen/können. Das wird dann sowieso immer der Fall sein.

Und wenn ich dann mal doch mit beiden online sein will benutze ich den WinXP Rechner sozusagen als Router?
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3730
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

homeboy4711 hat geschrieben:Achso. Danke!

Meine DSL Modems möchte ich ungern verstauben lassen.

Gibt es eigentlich 1:2 (Y) Netzwerkstecker um immer nur mit einem PC Online gehen zu müssen/können. Das wird dann sowieso immer der Fall sein.

Und wenn ich dann mal doch mit beiden online sein will benutze ich den WinXP Rechner sozusagen als Router?
Ja, das geht auch, aber Netzwerkkarten brauchste dann trotzdem in jedem Rechner und ein DSL-Modem haste dann immernoch übrig!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
homeboy4711
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 1. Apr 2004, 15:30

Beitrag von homeboy4711 »

Gut.

Dann würde ich das Kabel vom Splitter mit dem Y-Stecker verbinden und beide DSL Modems daran anschließen.

Um mit dem Laptop über den WinXP Rechner online zu gehen kann ich dann doch einen einfachen Standart Switch, Hub oder Crossover Kabel, an eine weitere Netzwerkkarte im WinXP rechner, anschließen. Um den WinXP Rechner als Router zu nutzen?

Parallel zum Anschluss des Netzwerkkabel des Laptop USB DSL Modem an den Y-Stecker. Geht dann halt nur eine Einwahl. Oder theoretisch geht doch beides, wenn es der DSL Provider zulässt?

Das sollte doch so klappen?
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3730
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

Dann würde ich das Kabel vom Splitter mit dem Y-Stecker verbinden und beide DSL Modems daran anschließen.
Das dürfte nicht funktionieren und wozu auch?!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
homeboy4711
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 1. Apr 2004, 15:30

Beitrag von homeboy4711 »

meinst Du jetzt das doppelte einwählen ?
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3730
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

homeboy4711 hat geschrieben:meinst Du jetzt das doppelte einwählen ?
Nein, an den Splitter darf nur ein DSL-Gerät angeschlossen werden, also nix mit aufsplitten des Kabels!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
homeboy4711
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 1. Apr 2004, 15:30

Beitrag von homeboy4711 »

o.k. Danke für die infos.
Antworten