Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Linux VPN Server und Win XP

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Der Schisslhocker01
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 25. Mär 2004, 13:34

Linux VPN Server und Win XP

Beitrag von Der Schisslhocker01 »

Folges Szenario:
Standort a Linux VPN (PPPTP) Samba und Win XP Client
Standort B drei Windows XP Rechner. Auf einem ist ein VPN Client installiert. der sich auch mit dem Linuxserver verbindet. Dieser XP Rechner kann sich auch ohne Probleme mit dem Samba Server verbinden und die Freigaben nutzen.
Jetzt soll aber auch der XP Client auf Standort A auf die Freigaben von Standort B zugreifen können und umgekehrt. Aber die Windowsrechner sehen sich nicht. Ich schätze, dass im Routing ein Problem herrscht, konnte es aber noch nicht finden. Wäre nett, könnte mir jemand einen Denkanstoß geben.
Gruß der Schisslhocker
jado
Member
Member
Beiträge: 170
Registriert: 4. Mär 2004, 11:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von jado »

Der NetBIOS Broadcast ist generell nicht route-fähig.
Dh, auch wenn deine IP-Verbindung 100% funktioniert,
wirst du (ohne WINS) nicht die shares der remote-site
automatisch in der Netzwerkumgebung finden.

Um von Netz A auf die Netzwerkressourcen in Netz B
zugreifen zu können, musst du allen beteiligten nodes
die entsprechenden routen bekannt geben.
PEBKAC = Problem Exists Between Keyboard And Chair
daniel_e
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 10. Jul 2004, 11:41

Alternative: OpenVPN im Bridging Modus

Beitrag von daniel_e »

Hallo,

eine andere Möglichkeit wäre der "bridging" Modus von OpenVPN.
Näheres unter:
http://openvpn.sourceforge.net/bridge.html
oder
http://www.vpnforum.de

viel Spaß
dan
jado
Member
Member
Beiträge: 170
Registriert: 4. Mär 2004, 11:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von jado »

Beim "bridging" Modus ist zu berücksichtigen, das NetBIOS sehr gesprächig ist, was bei VPN-WAN-Strecken durchaus zu Performanceeinbrüchen führen kann, wenn jeder Host mit jedem schnackt.
Antworten