Am 20.05.2022 bekommt das Forum ein neues Update. Ab ca. 12:00 ist das Forum nicht mehr erreichbar und wird spätestens am 21.05. wieder online sein. Alle bis dahin erstellten Daten bleiben natürlich erhalten.

Vielen Dank für euer Verständnis. Bei Rückfragen: webmaster@linux-club.de (Christian)

Lexmark P3120 Treiber???????

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
$p!k3
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 14. Mär 2006, 23:02
Kontaktdaten:

Lexmark P3120 Treiber???????

Beitrag von $p!k3 »

Hallo zusammen.

Habe mir SUSE Linux 10 draufgespielt und möchte wissen wo ich die dazugehörige software und den Triber für meinen Drucker finde.
Habe schon überall gesucht. Erfolgslos.
Habe einen Lexmark P3120 Drucker.
Bedanke mich schonmal im Vorraus.
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Ich vermute mal ganz stark:

Nirgendwo.

Ruf mal bei Lexmark an oder schreib einen Brief an die, das du einen Treiber für Linux benötigst.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
$p!k3
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 14. Mär 2006, 23:02
Kontaktdaten:

????????

Beitrag von $p!k3 »

Das meinst du doch nicht ernst???????
Oder
Welcher drucker haben denn einen Linux Treiber?????
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Sicher meine ich das Ernst.
Linuxkompatible Drucker findest du hier in einer Liste versammelt.

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=46569
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=47150

Ich z. B. hab mir diese Woche einen Brother HL-2030 zugelegt. Der hat Linux-Treiber.

Könntest du einen etwas weniger überschwänglichen Gebrauch von Fragezeichen machen? Ich verstehe das schon, das das eine Frage ist, auch wenn da nur ein einzelnes, kleines Fragezeichen am Ende der Frage ist...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Antworten