Am 20.05.2022 bekommt das Forum ein neues Update. Ab ca. 12:00 ist das Forum nicht mehr erreichbar und wird spätestens am 21.05. wieder online sein. Alle bis dahin erstellten Daten bleiben natürlich erhalten.

Vielen Dank für euer Verständnis. Bei Rückfragen: webmaster@linux-club.de (Christian)

probleme mit netzwerk und linux im allgemeinem

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
soul2dark
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 14. Mär 2006, 15:22
Kontaktdaten:

probleme mit netzwerk und linux im allgemeinem

Beitrag von soul2dark »

Hi,

Ich entschuldige mich schon mal falls ich falsch gepostet habe, oder die Frage zum 3000. mal stelle. Ich habe Debian auf meinem 2.Rechner instaliert weil ich mich mit linux beschäfftigen will. Nur ich habe das Problem das meine Netzwerkkarte nicht erkannt wird.
Ich werde auf gefordert wenn ich eine aus der Liste die erscheint auswähle ein IRQ und IO wert anzugeben aber ich weiss diese werte nicht. ICh habe auch schon versucht meine treiber diskette zu benutzen aber da tut sich nichts.

Wie kann ich also nun meine netzwerk karte instalieren und eine verbindung ins Internet herstellen??????

und wäre es möglich mir eine Auflistung aller wichtigen befehle für linux zu linken?????
Danke und SRY nochmal falls ich irgendetwas falsch gemacht habe!!!! bin halt neu in dieser brache!!!!
Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada »

Wo soll man anfangen?!
Welcher Chipsatz der Netzwerkkarte? Welches Debian? Schonmal eine LiveCD ausprobiert (Knoppix usw)? Wenn Du so heftiger Anfänger bist, warum dann unbedingt gerade Debian (nicht gerade die einsteigerfreundlichste Distri)? Wenn debianstyle, warum dann nicht Ubuntu?

Einsteigerinfos gibts hier im LC haufenweise, mal die FAQ lesen...
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht
soul2dark
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 14. Mär 2006, 15:22
Kontaktdaten:

Beitrag von soul2dark »

Die Netzwerkkarte heisst 100/10 Mbps Fast Ethernet Card.
Sie ist von der Firma CNet, dr chip ist von Davicom mit den Daten:
DM9102AF
03909S
MF8896

Und Debian benutze ich weil ich es von einem Bekannten bekommen habe.
Die Version di ich benutze müsste die 3.1 sein da es 14 CD´s sind. ICh würde ja meinen Bekannten fragen der hat Linux auch so bekommen und kennt sich damit auch nicht aus.

LiveCD!!! Was ist das??? :wink: :?: :oops:

Und nenn mich bekloppt, aber mit FAQ komm ich selten klar. Die sind mir meistens zu kompleziert!!!
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2859
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr »

Eine (Linux) LiveCD ist eine CD die man ins Laufwerk wirft und wovon der PC anschließend mit Linux startet. Die Festplatte des PCs wird dabei nicht verändert. CD wieder raus, neu booten und das allte Betriebssystem startet wieder.

Ist ideal um das ganze zu testen.

Einem Anfänger würde ich im übrigen nicht zu Debian raten. Nimm Ubuntu (gibts kostenlos bei ubuntu-linux.org) oder SuSE.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
soul2dark
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 14. Mär 2006, 15:22
Kontaktdaten:

Beitrag von soul2dark »

OK THX dann probiere ich es erst mal mit denen
Antworten