Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst]Bankprogramm für Linux?

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

HeinzEric
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 29. Mär 2004, 19:11
Wohnort: M-V

[Gelöst]Bankprogramm für Linux?

Beitrag von HeinzEric »

Hallo Leute,
hat jemand eine Idee, wo man ein deutschsprachiges Bankprogramm für Linux (SuSE 9.0) her bekommt?
Ich weiß, es gibt KMyMoney2 bei SuSE dazu, aber meine ersten Versuche damit haben mir nicht viel gebracht. Da die Materie "Einrichten von Auftraggebern, Konten und Beständen (Überweisungen und Lastschriften)" nicht ganz unkompliziert ist, fühle ich mich mit einer englischsprachigen Anwendung auch ziemlich unsicher.
Außerdem stellen die meisten Banken demnächst auf HBCI+PIN/TAN um, das muss das Programm dann auch leisten.
Also, für einen Tipp, auch auf ein ggf. kostenpflichtiges Programm, wäre ich sehr dankbar (denn ich gehe nur noch sehr ungern und selten auf die WinXP-Partition).
HeinzEric
tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Beitrag von tomte »

Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.
Benutzeravatar
Samson
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 14. Mär 2004, 21:55
Wohnort: Heitersheim BW 07E40 47N52
Kontaktdaten:

Beitrag von Samson »

habe moneyplex von der suse cd installiert versuchs doch damit
seit 10.03.04 Linuxuser und Happy!

Suse Linux 9.1 Professional

"Stimmt es, daß die Arbeit am Computer dumm macht?"
"Sie haben nichts zu befürchten. Computer können einen wahnsinnig machen, aber nicht dumm."
HeinzEric
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 29. Mär 2004, 19:11
Wohnort: M-V

Beitrag von HeinzEric »

@tomte
Danke für den Tipp (hätte selbst suchen können :roll: )! Werde dann auch dort weiterposten.
Jan Henning
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 20. Apr 2004, 16:30
Wohnort: Homburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Henning »

Hallo

Moneyplex wil bei mir nur ein Konto verwalten. Also IMHO nicht mehr als eine bessere Testversion. Und die zwei anderen Finanzprogramme GnuCash und KMyMoney2 bieten kein Onlinebanking, oder?

Munter bleiben: Jan Henning
HeinzEric
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 29. Mär 2004, 19:11
Wohnort: M-V

Beitrag von HeinzEric »

Jan Henning hat geschrieben:Und die zwei anderen Finanzprogramme GnuCash und KMyMoney2 bieten kein Onlinebanking, oder?
Zuerst hab ich gedacht: so'n Quatsch, wozu sind die Programme denn da!? Aber nachdem ich ein bisschen in der Dokumentation zu KMyMoney gelesen habe, glaube ich, du hast Recht! Ich kann da jedenfalls keinen Hinweis entdecken auf online-Transaktionen.
GLehnhoff
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 12. Apr 2004, 16:56
Wohnort: Wächtersbach / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von GLehnhoff »

Programme, wie WisoMeinGeld oder Quicken, gibt es nicht unter Linux. Wer also professionell seine Bankkonten und Depots führen will mit dem entsprechenden Komfort und der vollen Funktionalität, Berichte, Graphiken, Steuer, etc., braucht Windows.

Eine alte Quicken-Version (Quicken 2000) soll unter CrossOver laufen. Probiert habe ich es nicht. MeinGeld läuft nicht unter CrossOver.

Dieses Problem, dass es für mich wichtige Programme nicht unter Linux gibt, ist eines der restlichen 4 Probleme, die mich nicht von Windows wegkommen lassen.

mfg gl
tomh1
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 8. Feb 2005, 19:02
Wohnort: Raum Aachen

Beitrag von tomh1 »

GLehnhoff hat geschrieben:Programme, wie WisoMeinGeld oder Quicken, gibt es nicht unter Linux. Wer also professionell seine Bankkonten und Depots führen will mit dem entsprechenden Komfort und der vollen Funktionalität, Berichte, Graphiken, Steuer, etc., braucht Windows.

Eine alte Quicken-Version (Quicken 2000) soll unter CrossOver laufen. Probiert habe ich es nicht. MeinGeld läuft nicht unter CrossOver.

Dieses Problem, dass es für mich wichtige Programme nicht unter Linux gibt, ist eines der restlichen 4 Probleme, die mich nicht von Windows wegkommen lassen.

mfg gl
Auch wenn mich jetzt vielleicht der ein oer andere erschlägt - bei mir läuft Quicken2005 unter Wine prima - sowohl mit hbci/TAN als auch mit "schlüssel". Da ich (leider) immer noch einen Windows PC nutzen muß, bleibt mir fast nichts anderes (Na ja, es gibt moneyplex für beides) übrig. Vor allem brauch ich so nicht auch noch meine Mitbenutzerin :) umzustellen.

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

Jan Henning hat geschrieben: ... Und die zwei anderen Finanzprogramme GnuCash und KMyMoney2 bieten kein Onlinebanking, oder?
kmymoney in der aktuellen cvs Version bietet Online Banking.

Download hier:
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... er-oc2pus/

dort findest du auch die anderen zum Onlinebanking erforderlichen RPMs oder wenn du apt installiert hast:
apt install kmymoney (Repository suser-oc2pus muss natürlich aktiv sein)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Benutzeravatar
bluejg
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 3. Nov 2004, 14:26

Beitrag von bluejg »

Hallo.
Starmoney 4.0 läuft bei mir unter der neuesten Wine-Version sehr stabil und sicher. Ist zwar eine Unverschämtheit, dass eine Betaversion Geld kostet, aber man kann die Linux-Version wenigstens 30 Tage kostenlos testen. HBCI mit Diskette funktioniert, mit Chipkartenleser leider nicht. Starfinanz vertröstet da auf eine kommende Wine-Version.

Gruß
bluejg
Benutzeravatar
elastic
Member
Member
Beiträge: 177
Registriert: 22. Nov 2004, 12:28
Wohnort: Franken

Beitrag von elastic »

Hi,

für klassisches Pin/Tan Banking gibts derzeit keine Alternative zu StarMoney, der Rest unterstützt fast nur HBCI

Zwar ist HBCI besser und sicherer, aber viele Banken setzten es trotzdem nicht ein populärstes Beispiel: Postbank

Gut auch Moneyplex unterstützt die Postbank über Pin/Tan (und noch zwei drei andere Banken), aber nicht die DiBa und auch nicht AMEX (oder andere Kreditkartenkonten) - somit fällt es für mich flach ...

Zumal Moneyplex auch eine kommerzielle ist und die bei SuSE beiliegende Version nur ein Konto und viele Funktionen gar nicht unterstützt, da isses mir dann egal was ich kaufe ...

StarMoney läuft absolut stabil mit Wine (achtung die aktuelle Wine-Version hat einen Bug beim Copy&Paste - besser die Februar-Version nehmen ...) - mir wär zwar auch ein Linux-Programm lieber, aber beim Banking mag ich keine Abstriche machen und da ist Wine das kleinste "Übel"

Falls irgendwann alle Banken HBCI unterstützen, dann werd ich sicherlich zu GNUCash oder was anderem im OpenSource Bereich wechseln, aber bis dahin bleibt IMHO nur StarMoney ...

Frohe Ostern

Martin
Im Einsatz: Archlinux XFCE on Samsung X20 Notebook, ArchOne on Acer Aspire One 110L, Debianslug on NSLU2, WebOS on Palm Pre
___________________________________________
"Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung!"
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic »

Auch einen vorsichtigen Blick wert ist folgendes:

http://www3.fh-swf.de/fbin/roth/moneypenny.htm

Ich habe es noch nicht sehr ausführlich getestet, nur kurz angeschaut, werde das aber nachholen und eventuell darüber berichten...

Einzige unangenehme Sache: Man muss eine Handvoll Abhängigkeiten selbst kompilieren, weil zwingend neuere Versionen benötigt werden, als bei SuSE dabei sind. Allerdings sind all diese neueren Versionen zu den mitgelieferten parallel installierbar.

RPMs dieser Abhängigkeiten hätte ich ebenfalls anzubieten, allerdings leider nur für SuSE 9.2 und leider ohne eigenen Webspace... :roll:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

traffic hat geschrieben:Auch einen vorsichtigen Blick wert ist folgendes:

http://www3.fh-swf.de/fbin/roth/moneypenny.htm

Ich habe es noch nicht sehr ausführlich getestet, nur kurz angeschaut, werde das aber nachholen und eventuell darüber berichten...

Einzige unangenehme Sache: Man muss eine Handvoll Abhängigkeiten selbst kompilieren, weil zwingend neuere Versionen benötigt werden, als bei SuSE dabei sind. Allerdings sind all diese neueren Versionen zu den mitgelieferten parallel installierbar.
Vielleicht hilft dir das:
1.) openssl(-devel) ist bei SuSE dabei
2.) gwenhywfar(-devel) gibt es in meinem apt-Repository für SuSE-9.1 und SuSE-9.2
3.) aqbanking(-devel) und aqhbci(-devel) sowie aqhbci-qt-tools gibt es ebenfalls in meinem apt-Repository
However: OpenHBCI is now outdated and no longer maintained. The successor of OpenHBCI is the library family AqBanking/AqHBCI, written by the same authors as the successful OpenHBCI library. Please go to AqBanking for more information.
4.) zusätzlich noch qbankmanager, der kann dann auch PIN/TAN
5.) aqdtaus(-devel) und aqdtaus-qt-tools
6.) ktoblzcheck gibt es dort ebenfalls

und wie gesagt das kmymoney in der aktuellen cvs Version nutzt alle diese Tools ;)

RPMs hier:
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... er-oc2pus/
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... er-oc2pus/

SRPMs hier:
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... er-oc2pus/
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... er-oc2pus/
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Studdard
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 24. Dez 2004, 10:02

Wie geht das?? Evt. eine Zwischenlösung bis zum totalen umst

Beitrag von Studdard »

tomh1 hat geschrieben:
GLehnhoff hat geschrieben: Auch wenn mich jetzt vielleicht der ein oer andere erschlägt - bei mir läuft Quicken2005 unter Wine prima - sowohl mit hbci/TAN als auch mit "schlüssel". Da ich (leider) immer noch einen Windows PC nutzen muß, bleibt mir fast nichts anderes (Na ja, es gibt moneyplex für beides) übrig. Vor allem brauch ich so nicht auch noch meine Mitbenutzerin :) umzustellen.

Gruß
Thomas

Kannst Du bitte beschreiben, wie Du dieses gemacht hast. Das Program komplett mit Wine installiert?
333fps

Beitrag von 333fps »

oc2pus hat geschrieben:
Jan Henning hat geschrieben: ... Und die zwei anderen Finanzprogramme GnuCash und KMyMoney2 bieten kein Onlinebanking, oder?
kmymoney in der aktuellen cvs Version bietet Online Banking.

Download hier:
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... er-oc2pus/

dort findest du auch die anderen zum Onlinebanking erforderlichen RPMs oder wenn du apt installiert hast:
apt install kmymoney (Repository suser-oc2pus muss natürlich aktiv sein)
Ja, nur funktionierts nicht! Spätestens bei Abfrage bzw. Angabe meiner Systemkennung mit der notwendigen Eingabe meines Pins kommt der Fehler (Es handelt sich um eine Kreissparkasse).

Code: Alles auswählen


19:16:23 AqHBCI gestartet
19:16:23 Mit Bank verbinden...
19:16:23 Ermittle Adresse von "blahblahblah.de" ...
19:16:23 Ermittelte IP Adresse ist x.x.x.x
19:16:23 Verbunden.
19:16:23 Aufträge werden kodiert
19:16:54 Aufträge werden gesendet
19:16:54 Warte auf Antwort
19:17:55 Keine Antwort (Timeout)
19:17:55 Verbindung von Bank trennen...
19:17:55 Getrennt.
19:17:55 AqHBCI abgeschlossen.
19:17:55 Abgeschlossen. Sie können dieses Fenster nun schließen.
und dann beim Schließen sind alle vorher gemachten Angaben ins Nirwana verschwunden :( Irgendjemand eine Idee?

Idee: Könnte vielleicht meine SuSE-Firewall dran schuld sein?
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin »

Wie sinnvoll ist es deiner Ansicht nach, sich an einen Thread anzuhängen, der als "gelöst" markiert ist?
Denkst du wirklich, dass der von einer größeren Zahl von Helfern gelesen wird?
Warum machst du keinen eigenen Thread auf?
Mit dem ursprünglichen Thema hat das, soweit ich das auf die Schnelle gelesen habe, eh nicht viel zu tun.
Also, mach bitte einen eigenen Thread auf.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"
Freecoffee
Guru
Guru
Beiträge: 1750
Registriert: 29. Sep 2004, 17:00
Wohnort: Bayern

Beitrag von Freecoffee »

kmymoney bietet nur eingeschränktes Homebanking (keine Überweisungen). Besser geht es mit Gnucash (www.gnucash.org).
Gruß, Freecoffee
cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero »

Nimm etwas anständiges:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=48589

Sorry dass ich mich hier anhänge Griffin
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin »

cero hat geschrieben:Sorry dass ich mich hier anhänge Griffin
Hier macht ja eh keiner was ich sage. Bild :lol:

Hängt euch ruhig an und helft. Mein Posting war mehr als Gedankenanstoß an 333fps gedacht und nicht als Hilfeverbot an eventuelle Helfer. Es dürfte allerdings eher unwahrscheinlich sein, dass sich allzu viele Helfer in einen Thread verirren, der als "gelöst" markiert ist.
Aber gut, wer als Hilfesuchender meint, sich an einen gelösten Thread anhängen zu müssen, der muss halt mit wenigen Lesern/Helfern leben können. :wink:
Den guten Rat, einen eigenen Thread für das Problem zu eröffnen, hatte ich ihm ja gegeben.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"
Antworten