Am 20.05.2022 bekommt das Forum ein neues Update. Ab ca. 12:00 ist das Forum nicht mehr erreichbar und wird spätestens am 21.05. wieder online sein. Alle bis dahin erstellten Daten bleiben natürlich erhalten.

Vielen Dank für euer Verständnis. Bei Rückfragen: webmaster@linux-club.de (Christian)

Linux 10 Maus und Tastatur unter X11 mit SAX2 lahm gelegt

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
troidolous
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 11. Mär 2006, 13:02

Linux 10 Maus und Tastatur unter X11 mit SAX2 lahm gelegt

Beitrag von troidolous »

Hallo,

ich habe Linux 10 am laufen.

Bisher lief das System stabil. ALs ich jedoch mit dem Kontrollzentrum (yast2) als root User mein Maus Model auf Genius mit Ps/2 (NetScroll) umgesteelt hatte lief die Maus und die Tastatur nach dem Neustart nicht mehr.
Nach dem Hochfahren kann ich unter X weder die Tastatur noch die Maus nutzen. Wenn ich mit einer anderen Konsole (Strg+F1..) mich als root anmelde funktioniert zumindest die Tastatur. Ich habe das System bereits mehrfach neugestartet (mit diversen USB bzw. mit PS/2-Mäusen) ohne erfolg.
Dann habe ich die Datei /etc/xorg.conf.saxsave nach /etc/xorg.conf kopiert. Hier war die ursprüngliche Maus noch eingetragen (Genius Wheel Maus)

Wie kriege ich unter X11 meine Maus und meine Tastatur wieder ans rennen. Ich möchte möglichst kein neues System aufsetzen..

PS: DIe Tastatur läuft noch. Z.B. Num-Lock und Strg+F1, F2 und Alt+F7 geht auch noch. Ansonsten sieht man unter der X11-Anmeldung nur die KDE-Anmeldung mit dem Benutzernamen root und einen blinkenden Cursor.



Bitte um Hilfe
SP
Member
Member
Beiträge: 206
Registriert: 14. Mär 2004, 09:43

Beitrag von SP »

poste doch mal den tastaturabschnitt aus deiner xorg.conf
Die Optimisten glauben, dass wir auf der besten aller möglichen Welten leben;
Die Pessimisten befürchten, dass das stimmt.

openSUSE 10.3
troidolous
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 11. Mär 2006, 13:02

problem gelöst

Beitrag von troidolous »

Vielen dank,
für den tipp.

ich habe den fehler in der xorg.conf gefunden.

Dass Problem liegt an einem auf meinem Rechner installierten
VNC-Server. Dieser hat einen Eintrag für die Maus und die Tastatur
vorgenommen.
Somit war in der Datei im Abschnitt ServerLayout
für die Maus und die Tastatur ein falscher Eintrag geschrieben worden.
Jedes mal wenn ich über Yast2 eine andere Maus einstelle kommt Linux in der xorg.conf durcheinander.

ServerLayout
InputDevice = "Keyboard[0]"
InputDevice = "Mouse[1]"

VNC hatte daraus

ServerLayout
InputDevice = "Keyboard[3]"
InputDevice = "Mouse[4]"

gemacht.

vielen dank noch mal

...
Antworten