Am 20.05.2022 bekommt das Forum ein neues Update. Ab ca. 12:00 ist das Forum nicht mehr erreichbar und wird spätestens am 21.05. wieder online sein. Alle bis dahin erstellten Daten bleiben natürlich erhalten.

Vielen Dank für euer Verständnis. Bei Rückfragen: webmaster@linux-club.de (Christian)

Präsentation direkt starten

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
dwr
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 19. Dez 2004, 11:11
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Präsentation direkt starten

Beitrag von dwr »

Bin mit OO völliger newbee ....

Wie kann ich OO Impress dazu bewegen, Presentationen per doppelklick abzuspielen ? geladen werden diese ja, nur muß ich immer mit F5 die Präsentation starten. Kann ich das Programm so einrichten, daß automatisch die Präsentation gestartet wird ?

Danke !

PS: Ich benutze OpenOffice 2.0 Novell Edition
Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi »

Ich hab es gerade mal probiert.
Scheinbar geht es nur F5.
Würde mich aber auch interessieren.
Benutzeravatar
sandino
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 1. Dez 2004, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitrag von sandino »

so geht's mit alt+F2 (Befehl ausführen):

ooimpress -show /Pfad zur Datei
wer braucht schon ein System, bei dem man zum Beenden Start drückt :-)
Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin »

Sandinos Weg führt auch bei mir zum Erfolg. Mit dem Befehl kann jede
mit Impress erstellte Präsentation direkt und ohne F5 gestartet werden. Denke
das Problem ist damit gelöst.

Gruß Sven
Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin »

Thema wieder offen auf wunsch eines Users.

Gruß Sven
Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi »

ooimpress -show /Pfad zur Datei
Ich denke hier war die Frage wie ich erreiche das das Teil nach einem Klick/Doppelklick im Konquera direkt in die Präsentation startet.
Wie man es unter MS von ppt bzw. pps kennt.
Wobei ppt die Präsentation und pps die automatisch startende Bildschrimpräsentation ist. (Glaube ich)
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Soweit ich weiß gar nicht. Automatisch ablaufende Dinge sind auf Grund der Makroproblematik usw. nicht gewünscht.
Man könnte allerdings die Präsentation als pdf exportieren. Das kann man dann automatisch ablaufen lassen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Benutzeravatar
sandino
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 1. Dez 2004, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitrag von sandino »

Grothesk hat geschrieben:Soweit ich weiß gar nicht. Automatisch ablaufende Dinge sind auf Grund der Makroproblematik usw. nicht gewünscht.
Man könnte allerdings die Präsentation als pdf exportieren. Das kann man dann automatisch ablaufen lassen.
Bild

ich hab jetzt alles?? mögliche probiert, geht nichts....
aber mein 1ter Tip klappt ja :wink:
wer braucht schon ein System, bei dem man zum Beenden Start drückt :-)
hue
Member
Member
Beiträge: 159
Registriert: 16. Jun 2004, 18:59

Beitrag von hue »

Hallo

bei mir funktioniert der Aufruf mit ooimpress -show Datei nicht, ich komme immer in den Bearbeitungsmodus. OO 2.0.0.1.

Wenns bei euch funktioniert, müsste es eigentlich möglich sein - analog ppt / pps bei Powerpoint - der Datei eine andere Dateiendung (eben z.B. pps) zu geben und dann im Kontrollzentrum, KDE-Komponenten, Dateizuordnung dieser die Anwendung "ooimpress -show" zuzuordnen.

Gruss
hue
AMD 64 X2 4200+, Nvidia GeForce 7300 LE
opensuse 13.1-64 Bit, IceWM
Benutzeravatar
sandino
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 1. Dez 2004, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitrag von sandino »

habe noch selbe Version, und es klappt.:wink:

Das mit dem Kontrollzentrum geht wiederum nicht :cry:
wer braucht schon ein System, bei dem man zum Beenden Start drückt :-)
ThinkMark

Beitrag von ThinkMark »

Das Problem liegt wohl darin, dass unter OO der PowerpointViewer nicht dabei ist bzw ein Plagiat davon.

Wenn ich unter den MS Powerpoint aus einer ppt eine pps erstelle über den Packmanager, so baut sich der Viewer automatisch mit ein.
Hab das zumindest mal vor urzeiten so gelernt :-)

Ich löse es immer mit F5, und es funzt.... :D
Benutzeravatar
sandino
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 1. Dez 2004, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitrag von sandino »

toller Tip, wenn man kein Windows/ MS-Office hat :roll:
wer braucht schon ein System, bei dem man zum Beenden Start drückt :-)
ThinkMark

Beitrag von ThinkMark »

Eben deswegen meinte ich ja auch, dass dieser Viewer hier fehlt. Das ist ein MS Tool. Wir Linuxer müssen uns da eben ein ein wenig gedulden, bis das OO Team sich was einfallen lässt.
Antworten