Am 20.05.2022 bekommt das Forum ein neues Update. Ab ca. 12:00 ist das Forum nicht mehr erreichbar und wird spätestens am 21.05. wieder online sein. Alle bis dahin erstellten Daten bleiben natürlich erhalten.

Vielen Dank für euer Verständnis. Bei Rückfragen: webmaster@linux-club.de (Christian)

GVIM + JAVA funzt nicht

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
softie
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 7. Mär 2006, 12:30

GVIM + JAVA funzt nicht

Beitrag von softie »

Hi,
bin Linux-Newbie, folgendes Problem:

Ich versuche, JAVA-Programme mit GVIM zu kompilieren.

Mit dem eingebauten Button "erstellen" kommt nur die Meldung

javac ....
GCJ 3- keine Dateien

Wenn ich auf der Kommandozeile kompiliere, funktionierts

wenn ich mit
:make /mnt/auto/floppy/Zeichnen.java >/mnt/auto/floppy/Zeichnen.class
kompiliere, bekomme ich entweder den Fehlercode oder die funktionierende .class-Datei in der .class-Datei

Frage:
wie stelle ich GVIM so ein, dass er beim Klicken auf -erstellen- automatisch den geladenen file kompiliert und mir die Fehlermeldungen anzeigt ???

bin schon 10 h am probieren, die DOKU ist mist !!!

Danke für jede Hilfe
softie :?: :?:
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Re: GVIM + JAVA funzt nicht

Beitrag von TeXpert »

softie hat geschrieben: wenn ich mit
:make /mnt/auto/floppy/Zeichnen.java >/mnt/auto/floppy/Zeichnen.class
kompiliere, bekomme ich entweder den Fehlercode oder die funktionierende .class-Datei in der .class-Datei
was soll datt den? Dir ist schon klar, dass Du damit die class-Datei mit der make-Ausgabe überschreibst... lass die Umleitung weg, javac weiß schon wo die class-Files hingeschrieben werden soll...

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
softie
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 7. Mär 2006, 12:30

gib mir mehr !!!

Beitrag von softie »

hab ich vermutet ;)

stochere da im Nebel, weil ohne die Ausgabeumleitung kommt nix raus, sprich Linux weiss nicht wohin oder schreibt irgendwohin, wo ich es nicht finde.

kannst du mir die Syntax für make mal verständlich rübergeben ?

2. und größeres Problem:

wie bekomme ich den Button -erstelle- so konfiguriert, dass er automatisch die .class auf die Floppy ablegt und !!! die Fehlerliste in vi anzeigt ??

wäre super
softie
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

passendes Makefile schreiben, dabei dann den entsprechenden javac-Aufruf einbauen... (Sichwort -> -d für die Class-files.)

aber bei java lass ich die Finger von make :) für einfachere Dinge mag das noch ganz ok sein, aber darüber hinaus wirds übel... (das ist das höhere Makematik) setz Dich mal mit ant auseinander für java-Projekte ist das IMHO besser geeignet.

zu gvim sag ich jetzt mal nix ;)

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
Benutzeravatar
homer65
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 6. Jan 2005, 05:24
Wohnort: Bochum

Beitrag von homer65 »

Benutze für meinen Java Kram immer Eclipse. Finde das persönlich sehr gelungen. Aber was ist bitte gvim?
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

homer65 hat geschrieben: Aber was ist bitte gvim?
eine pseudo-Klick&Drop-Variante vom vim

nach dem Motto: "vim hat jetzt auch Menüs" ;)

SCNR, TeX*ichnutzemacs*pert

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
Antworten