Am 20.05.2022 bekommt das Forum ein neues Update. Ab ca. 12:00 ist das Forum nicht mehr erreichbar und wird spätestens am 21.05. wieder online sein. Alle bis dahin erstellten Daten bleiben natürlich erhalten.

Vielen Dank für euer Verständnis. Bei Rückfragen: webmaster@linux-club.de (Christian)

Kernel mit Libata für Promise PATA Unterstützung patchen

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Daff
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 2. Mär 2006, 23:43
Kontaktdaten:

Kernel mit Libata für Promise PATA Unterstützung patchen

Beitrag von Daff »

Ich habe einen Promise SATAII150 TX2Plus.
Das Problem bei SuSe 10.0 ist, dass zwar die SATA Platten unterstützt werden, der IDE Controller aber scheinbar ignoriert wird (ja, ich habe hier die Suchfunktion benutzt, aber das Problem ist zwar bekannt, es gibt aber noch keine Lösung).
Diverse referenzen haben mir Hoffnung gemacht, das Problem mit der neuen Libata Version (http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/ ... ik/libata/) zu lösen.
Jetzt habe ich die 2.6.15-libata1.patch Datei und will die irgendwie in mein Kernel ( linux 2.6.13-15.8-smp ) reinbekommen.
Ich vermute mal ganz dreist, dass das mit

Code: Alles auswählen

patch 2.6.15-libata1.patch
gehen würde, aber wo hin (Kernel sourcen liegen in /usr/src/).
Ist das überhaupt die richtige libata für das Kernel?
Und wie gehts nach dem Patch weiter?

Danke schon mal für alle Antworten
Grüße
Daff
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

Code: Alles auswählen

cd /usr/src/linux && patch -p1 < /pfad/zu/bla.patch
..wäre der richtige befehl, aber ich denke mal das der 2.6.15er libata patch nicht wirklich zu deinen 2.6.13er sourcen passt :P

gibt sicherlich noch irgendwo einen für 2.6.13.. kann mich erinnern dass ich den in 2.6.12 drin hatte. war damals aus -mm broken-out, welches auch heute noch zu finden ist auf kernel.org
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
Daff
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 2. Mär 2006, 23:43
Kontaktdaten:

Beitrag von Daff »

Ja, habe ich gefunden, mit der Version für das 2.6.13er Kernel hat der Patch auch funktioniert. Hoffe dass da schon die PATA Unterstützung dabei ist.
Jetzt? Kernel neu kompilieren?
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

Daff hat geschrieben:Jetzt? Kernel neu kompilieren?
Ja! ändere am besten die LOCALVERSION in der .config oder die EXTRAVERSION im Makefile, und installiere den neuen parallel zum alten.
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Antworten