Am 20.05.2022 bekommt das Forum ein neues Update. Ab ca. 12:00 ist das Forum nicht mehr erreichbar und wird spätestens am 21.05. wieder online sein. Alle bis dahin erstellten Daten bleiben natürlich erhalten.

Vielen Dank für euer Verständnis. Bei Rückfragen: webmaster@linux-club.de (Christian)

GNOME: Probleme beim Löschen/mit Müll-Ordner

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Agnes
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 21. Jan 2006, 22:56
Wohnort: Stuttgart

GNOME: Probleme beim Löschen/mit Müll-Ordner

Beitrag von Agnes »

Ich benutze GNOME unter SuSE10. Es geht darum, dass beim Löschen von Dateien aus Unterordnern von "Persönlicher Ordner" Probleme auftreten.

Wenn ich eine Datei lösche, dann wurde sie bis vor kurzem noch ganz brav und automatisch in den Müll-Ordner verschoben, den ich dann halt ab und zu leeren musste.
Nun aber habe ich folgende Probleme beim Löschen/mit dem Müll-Ordner und weiß nicht, woher sie kommen und was ich dagegen tun kann.
1) Manche Dateien weigern sich, überhaupt gelöscht zu werden: markieren - Entf-Taste => nix tut sich; markieren - rechte Maustaste - Löschen => nix tut sich
Es hilft auch nicht, den Ordner, in dem die zu löschenden Objekte sind zu aktualisieren. Auch wenn ich eine Ordnerebene nach oben gehe und dann erneut den Ordner öffne hilft das nicht. Ich muss den Ordner schließen und von "Persönlicher Ordner" bis in den gewünschten Unterordner alle Ebenen nacheinander passieren, dann geht es. Das Problem tritt aber nicht bei jeder Datei, auch nicht konsequent bei einem Dateityp auf.
2) Manche Dateien können beim Löschen nicht in den Müll-Ordner verschoben werden. Dann bekomme ich eine entsprechende Meldung, dass das Objekt nur vollständig und unwiderruflich gelöscht werden kann. Auch dieses Problem tritt unregelmäßig auf.

Ich kann mich nicht entsinnen, irgendwelche Einstellungen geändert zu haben, durch die sich die Probleme erklären ließen, aber vielleicht kennt sie ja jemand und kann mir helfen, sie zu beheben.

im Voraus besten Dank!
Agnes
ThinkMark

Beitrag von ThinkMark »

Lass mich raten...Du hattest ein Update gemacht?
Seither hab ich das auch ab und an mal...

Ich klicke den betreffenden Ordner dann mit Rechts an ->Zugriffsrechte
Dort setze ich bei USER an allen 3 Möglichkeiten einen Haken und schon kann ich den RatzFatz löschen
Frag mich aber nicht, wieso das so ist... :wink:
Agnes
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 21. Jan 2006, 22:56
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Agnes »

Hm, naja, dann werde ich das mal ausprobieren - auch wenn's natürlich hübsch umständlich ist... Danke jedenfalls!
Und das Problem mit dem "unwiderruflich löschen", ist das damit dann auch behoben?
Antworten