Am 20.05.2022 bekommt das Forum ein neues Update. Ab ca. 12:00 ist das Forum nicht mehr erreichbar und wird spätestens am 21.05. wieder online sein. Alle bis dahin erstellten Daten bleiben natürlich erhalten.

Vielen Dank für euer Verständnis. Bei Rückfragen: webmaster@linux-club.de (Christian)

[gelöst]Was hat mein Laptop für einen Monitor?

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
GeorLi
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19. Feb 2006, 18:22

[gelöst]Was hat mein Laptop für einen Monitor?

Beitrag von GeorLi »

Hallo Forum
Ich habe einen Presario 705EA Compaq Laptop. Wenn ich im Moment Meine Suse10SE starte, ist der rechte Rand meines 14'Monitors etwa 1/5 abgetrennt und etwa 1/3 des unteren Bildschirmbereichs mit rosa Schloder belegt, unter dem ich dann blind mit der Maus herumstochern kann.

Nach der Installation war dieses Problem noch nicht gegeben, ausser das ich wegen unklaren Massen zur erneuten Einstellung gebeten wurde. Seitdem ich darauf mit der Konfigaration desselben herumgespielt habe ist das obige Problem vorhanden, auch durch diverses probieren anderer Monitore nicht zu beheben.

HP/Compaq sagt dazu auch nur, daß ich ein Laptop mit einem 14'Monitor und XGA Auflösung besitze, sonst nichts.
Kubuntu scheint mit dieser Bezeichnung auch herrlich zurecht zu kommen, da steht auch nur 14', XGA und 60hz und es läuft.
Allerdings läuft unter Suse die Grafikkarte mit 3d-Beschleunigung, die glx-gears drehen sich bedeutend schneller als bei Kubuntu. Um dem auf die Schliche zu kommen hätte ich eben gerne einen Monitor der in seiner gänzlichen Grösse zu Verfügung steht.

Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich meinen Monitor richtig einstelle, oder wie die korrekte Bezeichnung desselben lauted?

Vielen Dank
mfG
Georg
Zuletzt geändert von GeorLi am 4. Mär 2006, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Kopier doch die Monitor-Werte aus der xorg.conf von Ubuntu in die von Suse rein.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
GeorLi
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19. Feb 2006, 18:22

Beitrag von GeorLi »

Hab' ich mir schon überlegt. Habe aber Angst, die 3d-Beschleunigung zu zerstören. Ich hätte deswegen am liebsten die Suse Xorg.conf in meinem Kubuntusystem übernommen, doch dann habe ich ja unter Umständen zwei Systeme mit dem lustigen rosa-Schloder.

Naja, das ist jetzt wahrscheinlich klassisches Anfängergequassel.
Ich werde dem Tip folge leisten und einfach die jetzige Xorg.conf abspeichern bevor ich sie ersetzte.

Vielen Dank
MfG
Georg

Nachtrag: Uah :oops: , ich hab nur den halben Satz gelesen, sorry. Natürlich nur die Monitoreinstellungen austauschen.
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Und dabei ist der Satz schon nicht so wirklich lang...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
GeorLi
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19. Feb 2006, 18:22

Beitrag von GeorLi »

Oh ja, kurz und gut, ein erfolgreiches Sätzchen. Welch ein Banause in mir wohnte, beinahe den Satz nur halb zu lesen, wo er doch zur Lösung führte.

Vielen Dank!

mfG
Georg
Antworten