Am 20.05.2022 bekommt das Forum ein neues Update. Ab ca. 12:00 ist das Forum nicht mehr erreichbar und wird spätestens am 21.05. wieder online sein. Alle bis dahin erstellten Daten bleiben natürlich erhalten.

Vielen Dank für euer Verständnis. Bei Rückfragen: webmaster@linux-club.de (Christian)

Outlook findet smtp nicht

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
Groby
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 17. Sep 2004, 08:43

Outlook findet smtp nicht

Beitrag von Groby »

Hallo zusammen,

versuche mich mal wieder als Linux-Leihe mit Postfix auf Suse9.2. Postfix habe ich über Yast installiert, Kmail kann auch Mails versenden. Wenn ich dann mit Outlook versuche Mails zu versenden, kann Outlook den SMTP-Server nicht finden :( . Wo kann mein Fehler liegen? Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß,
Groby
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

Beitrag von linuxstevie »

Als ich dein Posting gelesen habe stand bei mir erst mal ein grosses Fragezeichen.
Kannst mir mal genauer erklären was das Postfix bzw. Kmail mit Outlook zu tun hat.
Also das eine sind Linux Programme das andere ist ein Windows Programm.
Und Postfix brauchst nur dann wenn du einen Mail server bauen möchtest.
Somit ohne weitere Info denke ich wird dir keiner Helfen können.
Gruss linuxstevie




AMD XP 3000 64bit overclocked
Asus K8V SE Deluxe Board
SATA Platten MAXTOR/SEGATE
Grafik Geforce FX 5700
Nec DVD-Brenner Yamaha CD-Brenner
Cherry Linux Keyboard
Benutzeravatar
Groby
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 17. Sep 2004, 08:43

Beitrag von Groby »

Danke für Deine schnelle Antwort.
Wäre jetzt wohl der Hammer, wenn ich Dir erzählen wollte, ich hätte solange rumgebastelt, bis Outlook endlich auf dem Linux läuft :D .
Also, das ich Leihe bin ist schon richtig. Doch soviel Leihe nun auch wieder nicht :) .
Ich versuche schon mit einem Windows PC über den Linux als Mailserver via Outlook mails zu senden. In Outlook habe ich den Linux-PC als POP- und Smtp- Server eingetragen (mit IP). Habe sowas auch schon mal mit Suse9.1 hinbekommen, ist aber schon ein Weilchen her.
Ich dachte schon mal, wenn Kmail Emails versenden kann, sollte Postfix doch generell schon mal funktionieren?
var\log\mail sagt auch nichts aus. Also liegt das Problem wohl irgendwo bevor Postfix seine Arbeit machen kann?
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

Beitrag von linuxstevie »

Ah jetzt wird da ein Schuh draus !!
Hast du das Programm qpopper laufen. Ohne dieses Tool klappt es leider nicht.
Ich habe das hier bei mir gerade mal versucht und es klappt ohne Probleme
Qpopper wir im yast bei xinetd eingeschalltet.
Das Programm qpopper ist nicht anderes wie ein Pop Server der dann auf deinem Linux System läuft.
Wo bei ich jetzt mal davon ausgehe das dein Mailserver läuft !!!
Was du allerdings einrichten musst ist ein Maschinen account auf deinem Rechner für jeden User (einfache Art bei wenig Benutzer).
Also Yast neuen Benutzer anlegen.
Kompliziert wird es wenn du so mehr als 10 Benutzer hast dann hilft die IMAP und eine Mysql Datenbank.
Benutze mal die main.cf vom Crazysrolf's HowTo
Fechtmail holt die mails ab und Postfix verteilt diese.
Gruss linuxstevie




AMD XP 3000 64bit overclocked
Asus K8V SE Deluxe Board
SATA Platten MAXTOR/SEGATE
Grafik Geforce FX 5700
Nec DVD-Brenner Yamaha CD-Brenner
Cherry Linux Keyboard
Benutzeravatar
Groby
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 17. Sep 2004, 08:43

Beitrag von Groby »

Danke für den Tipp und Deine Hilfe. Leider kann ich es im Moment nicht mehr ausprobieren :( , aber ich werde mich melden, wenn es geklappt hat.

Danke,
Groby
Benutzeravatar
Frankie777
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 916
Registriert: 30. Apr 2005, 23:22

Beitrag von Frankie777 »

Ruf den SMTP-Server halt mal von Hand auf.

telnet localhost 25
oder von einem anderen Rechner telnet IP 25

oder schau auf dem Rechner ob auf Port 25 überhaupt was lauscht.
netstat netstat -tln | grep 25

Das kann 1000 und drei Gründe geben warum Outlook über den SMTP nicht versenden kann.
Erst mal schauen ob der Dienst überhaupt läuft und dann schauen wie er konfiguriert ist.
Benutzeravatar
Groby
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 17. Sep 2004, 08:43

Beitrag von Groby »

Hallo und danke noch mal für Eure Hilfe.

Frage: ist QPOPPER nicht erst für den Empfang der Mails mit Outlook usw. erforderlich? Sollte das Senden nicht auch schon ohne QPOPPPER funktionieren?

Telnet hat folgendes ausgegeben:

linux01:~ # telnet localhost 25
Trying 127.0.0.1...
Connected to localhost.
Escape character is '^]'.
220 linux01.dom.local ESMTP Postfix

Einen User für den Testaccount hatte ich auch angelegt, und die Daten auch in Outlook angegeben.
Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf »

Richtig, senden geht ohne.

Für den Abruf qpopper oder imap (courier).
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-
Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf »

PS: Was hast du denn im Outlook als smtp eingegeben?
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-
Benutzeravatar
Groby
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 17. Sep 2004, 08:43

Beitrag von Groby »

In Outlook habe ich die IP des Linux-PC bei SMTP eingegeben.
Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf »

Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-
Benutzeravatar
Groby
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 17. Sep 2004, 08:43

Beitrag von Groby »

nein. Aber werde vielleicht am Besten den Rechner noch mal neu aufsetzen, und mich mal an die Anleintung halten, sieht sehr einfach und verständlich aus.
Melde mich, wenn ich ein Ergebnis habe.

Danke,
Groby
Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf »

Sollte verständlich sein, ist ja von mir :wink:
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-
Benutzeravatar
Groby
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 17. Sep 2004, 08:43

Beitrag von Groby »

Hallo, bin wieder da.

Habe die Sache jetzt am Laufen, hatte heute morgen mal etwas Zeit, in Ruhe daran zu gehen.
Also, ich habe als nicht so erfahrener Linux-User natürlich die leichtere Art der Konfiguration gewählt, die grafische über Yast (schäm) :D , da ich mit dem Ändern der einzelnen Dateien nach Anleitung leider auch nicht weiter kam.
Dann habe ich eine SuSe 9.1 aufgesetzt, und es lief (Freude) :D .
Die SuSe 9.2 wieder neu und genau wie die 9.1 ... und nix lief :x .
Bis mir dann der Gedankenblitz kam, testweise die Firewall abzuschalten, und siehe da, es geht :roll: (wieder schäm, hätte mir auch früher einfallen können). Habe in der Firewall SMTP und POP freigegeben, und alles ist OK.
Also, werde ich es bei Gelegenheit noch mal ohne Yast nach der Anleitung von crazyrolf versuchen.

DANKE für Eure Hilfe und Unterstützung :D
Groby
Gesperrt