Am 20.05.2022 bekommt das Forum ein neues Update. Ab ca. 12:00 ist das Forum nicht mehr erreichbar und wird spätestens am 21.05. wieder online sein. Alle bis dahin erstellten Daten bleiben natürlich erhalten.

Vielen Dank für euer Verständnis. Bei Rückfragen: webmaster@linux-club.de (Christian)

pam_mount und glib

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
endor
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 1. Sep 2005, 11:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

pam_mount und glib

Beitrag von endor »

Hallo,

ich weiss nicht ob das der richtige Thread für dieses Thema ist, doch er erschien mir am geeignetsten. Ich möchte pam_mount kompilieren und das Problem das auftritt, wenn ich also der INSTALL folgend configure aufrufe ist folgendes:

Code: Alles auswählen

checking for GLIB - version >= 2.0.0... no
*** Could not run GLIB test program, checking why...
*** The test program failed to compile or link. See the file config.log for the
*** exact error that occured. This usually means GLIB is incorrectly installed.
configure: error: You are missing glib
Diese Fehlermeldung tritt auf, egal ob ich --disable-glibtest mache oder nicht. In der config.log steht dazu:

Code: Alles auswählen

configure:19727: checking for GLIB - version >= 2.0.0
configure:19876: result: no
configure:19909: gcc -o conftest -g -O2    conftest.c   >&5
conftest.c:26:18: glib.h: No such file or directory
conftest.c: In function `main':
conftest.c:32: error: `glib_major_version' undeclared (first use in this function)
conftest.c:32: error: (Each undeclared identifier is reported only once
conftest.c:32: error: for each function it appears in.)
conftest.c:32: error: `glib_minor_version' undeclared (first use in this function)
conftest.c:32: error: `glib_micro_version' undeclared (first use in this function)
configure:19915: $? = 1
configure: failed program was:
...
| extern "C" void std::exit (int) throw (); using std::exit;
| #endif
| /* end confdefs.h.  */
|
| #include <glib.h>
| #include <stdio.h>
|
| int
| main ()
| {
|  return ((glib_major_version) || (glib_minor_version) || (glib_micro_version));
|   ;
|   return 0;
| }
configure:19957: error: You are missing glib
Ich habe über yast alles was mich an glib erinnert installiert. D.h.
  • glib
    glib-devel
    glib2
    glib2-devel
Er scheint nach glib.h etc. zu suchen, also habe ich /opt/gnome/include/glib-2.0/glib/ nach /usr/include verlinkt und auch die glib.h etc. nach /usr/include kopiert. Bringt das was? Jedenfalls hat es an der Fehlermeldung nichts geändert außer das neue Fehlermeldungen in der config.log stehen. Das sieht in etwa so aus:

Code: Alles auswählen

In file included from /usr/include/glib/galloca.h:30,
                 from /usr/include/glib.h:30,
                 from conftest.c:26:
/usr/include/glib/gtypes.h:30:24: glibconfig.h: No such file or directory
In file included from /usr/include/glib/galloca.h:30,
                 from /usr/include/glib.h:30,
                 from conftest.c:26:
/usr/include/glib/gtypes.h:41: error: syntax error before "typedef"
/usr/include/glib/gtypes.h:376:2: #error unknown ENDIAN type
In file included from /usr/include/glib.h:31,
                 from conftest.c:26:
...
Kopiere ich die wiederum dort hin kommt etwas was so aussieht:

Code: Alles auswählen

configure:19727: checking for GLIB - version >= 2.0.0
configure:19876: result: no
configure:19909: gcc -o conftest -g -O2    conftest.c   >&5
In file included from /usr/include/glib/galloca.h:30,
                 from /usr/include/glib.h:30,
                 from conftest.c:26:
/usr/include/glib/gtypes.h:41: error: syntax error before "typedef"
In file included from /usr/include/glib.h:31,
                 from conftest.c:26:
..
Damit kann ich leider nichts mehr anfangen und das ganze ist so ja auch nicht besonders sauber. Weiss jemand was ich hier grundsätzlich falsch gemacht habe oder anders machen müsste?
Benutzeravatar
endor
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 1. Sep 2005, 11:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von endor »

Hat hier schonmal jemand pam_mount verwendet?
Ich hatte jetzt das Glück ein RPM Paket zu bekommen (vorbei geschmuggelt an diesem blöden Proxy) und zu installieren. Das ging auch ohne Probleme.

Jetzt habe ich der README folgend versucht ein Netware Share zu mounten, sobald sich der Benutzer über ssh angemeldet hat. Folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

Mar  1 15:54:26 ilxtt01 sshd[6076]: pam_mount: error trying to retrieve authtok from auth code
Mar  1 15:54:26 ilxtt01 sshd[6076]: pam_mount: error trying to read password
Mar  1 15:54:26 ilxtt01 sshd[6076]: pam_unix2: session started for user endor, service sshd
Mar  1 15:54:27 ilxtt01 sshd[6072]: nss_ldap: reconnecting to LDAP server...
Dazu habe ich folgenden Beitrag gefunden, https://www.redhat.com/archives/pam-lis ... 00065.html
Den verstehe ich allerdings nicht ganz. Ich habe jedoch wie dort steht die zwei Optionen in der /etc/ssh/sshd_config geändert. Dann kann ich mich gar nicht mehr anmelden (geschweige denn das Ding wird gemountet).

hat das schonmal jemand gemacht oder eine mögliche Lösung? Wieso ist es nicht empfehlenswert OpenSSH nochmal neu zu kompilieren, wie es in dem Beitrag steht (ausser das das nicht schoen und komfortabel ist)?
Benutzeravatar
endor
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 1. Sep 2005, 11:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von endor »

Hab das ganze für xdm probiert. Leider wieder

Code: Alles auswählen

pam_mount: error sending password to mount
Er übernimmt das Passwort mit -o pass-fd=0 irgendwie vom mount, und da wurde es auf jeden fall über use_first_pass weitergegeben. also warum hat er da einen error?

Bin ich hier überhaupt richtig? :-)
Antworten