Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lancom AirLancer MC-11b unter SuSE 9.0 Pro einbinden?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
dsimons
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17. Apr 2004, 12:44
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Lancom AirLancer MC-11b unter SuSE 9.0 Pro einbinden?

Beitrag von dsimons »

Hallo zusammen,

habe mir gerade eine Lancom AitLancer MC-11b zugelegt. Auf der Internetseite von Lancom wurde diese Karte damit ausgewiesen das sie unter Linux laufen würde.

Nun musste ich aber feststellen das man den Treiber dazu erst noch kompelieren muß :( . Das steht natürlich mal wieder auf keiner Seite :? .

Hat von euch schon jemand diese Karte unter SuSE 9.0 laufen?

Oder kann mir jemand eine Karte empfehlen wo keine Treiber kompeliert werden müssen. Ich glaube die Orinoco-Chipsätze sollen laufen. Welche kann man dann empfehlen?
Simons IT-Service
Dietmar Simons
Matthiasstr. 18a
41468 Neuss

Phone +49 2131 15 34 98
Fax +49 2131 15 34 99
Mobil +49 172 253 05 23
Email: dietmar.simons@simons-it-service.de
Internet: http://www.simons-it-service.de/
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Die MC-11 läuft mit dem Orinocotreiber, der bei Suse 9.0 enhalten ist. Gib mal cardctl ident ein und sieh unter /etc/pcmcia/config nach, ob die manfid Angaben zur MC-11 stimmen.
dsimons
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17. Apr 2004, 12:44
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Beitrag von dsimons »

Hallo Dirk,

genau das tut die Karte leider nicht. Es gibt von der MC11 wohl zwei Versionen:

MC11: Diese läuft wohl mit dem Orinoco-Treiber, ist gleich der ELSA MC11

MC11b: Diese läuft nicht mit dem Orinoco-Treiber, da die Karte einen anderen Chipsatz benutzt.

Im Handbuch bzw. in der Readme von der MC11b steht dann drin das man sich den Treiber dann kompelieren muss.

Habe die Karte auch schon zum Händler zurück geschickt. In meinem Notebook läuft jetzt eine Belkin F5D6020xx Ver. 2 und bin super zufrieden damit.

Aber trotzdem Danke.

Gruss Dietmar
Simons IT-Service
Dietmar Simons
Matthiasstr. 18a
41468 Neuss

Phone +49 2131 15 34 98
Fax +49 2131 15 34 99
Mobil +49 172 253 05 23
Email: dietmar.simons@simons-it-service.de
Internet: http://www.simons-it-service.de/
Benutzeravatar
calutateo
Member
Member
Beiträge: 91
Registriert: 9. Mai 2004, 17:42
Wohnort: Lumbier, Spanien
Kontaktdaten:

Beitrag von calutateo »

Hallo Dietmar,
es waere echt toll, wenn du mal deine Konfiguration veroeffentlichen koenntest. Ich hab auch eine Belkin PCMCIA, aber eine F5D7010. Laut wlan-linux soll die aber genau den gleichen Chip haben.
Gruss aus Spanien,
Carsten
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Die Belkin der vers.2 hat einen anderen Chip und läuft nicht.
Benutzeravatar
calutateo
Member
Member
Beiträge: 91
Registriert: 9. Mai 2004, 17:42
Wohnort: Lumbier, Spanien
Kontaktdaten:

Beitrag von calutateo »

Man soll nicht immer alles glauben, was man so erzählt bekommt:
Schau doch bitte mal auf diese Nachricht:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=39057#39057
Gruss, Carsten
Antworten