Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Treiber CanoScan D 660U

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
jpfoe
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 16. Apr 2004, 23:14
Wohnort: Dresden

Treiber CanoScan D 660U

Beitrag von jpfoe »

:?: :?: :?:
Hallo,
versuche schon seit geraumer Zeit, meinen Scanner (CanoScan D 660U) unter SuSE 9.0 zum Laufen zu bringen - bisher leider ohne Erfolg. Unter http://www.buzzard.me.uk/jonathan/scanners-usb.html fand ich nur folgenden (niederschmetternden) Hinweis:

"CanoScan D660U: Canon appear to be unwilling to release the necessary documentation to enable a Linux driver and SANE backend to be written. The status of these models is unknown, and no know backend is in development. Other Canon backends have all been written by reverse engineering the scanners."

Hat jemand hier bessere Nachrichten?

Schonmal herzlichen Dank für alle Antworten!
i686, 2.6.12-oci6.mdk-i586-up-1GB | PCLinuxOS | KDE 3.5.2
Benutzeravatar
imat
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 7. Apr 2004, 12:48
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von imat »

Auf der SANE Homepage ist ein kleiner Hinweis, dass der Scanner eventuell mit dem Plustek backend und einigen Modifikationen funktionieren "könnte/sollte".

http://www.sane-project.org/unsupported ... d660u.html
Comments
Should work with the Plustek backend after some modification.
Was man wie machen muss, konnte ich da aber auf die Schnelle nicht herausfinden.

Bedenke aber, dass du wenn du damit rumspielst eventuell deinen Scanner zerstören kannst !!!!
Benutzeravatar
jpfoe
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 16. Apr 2004, 23:14
Wohnort: Dresden

Beitrag von jpfoe »

@imat,
ich werd' vorsichtig sein! Die Seite hatte ich bisher noch nicht gefunden, DANKE!
i686, 2.6.12-oci6.mdk-i586-up-1GB | PCLinuxOS | KDE 3.5.2
Benutzeravatar
scanner_freak
Hacker
Hacker
Beiträge: 300
Registriert: 19. Mai 2004, 13:12

Beitrag von scanner_freak »

Hallo,
imat hat geschrieben:Auf der SANE Homepage ist ein kleiner Hinweis, dass der Scanner eventuell mit dem Plustek backend und einigen Modifikationen funktionieren "könnte/sollte".

http://www.sane-project.org/unsupported ... d660u.html
der CanoScan D660U wird vom Plustek-Backend seit SANE 1.0.14
unterstützt, zumindest sind Farbscans möglich. Die oben genannte Datei
ist obsolet. Du solltest Dir von
http://www.sane-project.org/source.html
die 1.0.14 Version holen.

Grüsse,
Gerhard
woruebue
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 21. Aug 2004, 23:55

... und es geht doch, sogar recht komfortabel :-)

Beitrag von woruebue »

Hallo alle zusammen.

ich habe auch noch eine andere Möglichkeit entdeckt, den D660U zum Laufen zu bringen (und so scannt er sogar mit der Durchlichteinheit :-) )

Es gibt unter http://www.hamrick.com/ ein schönes Programm zum Ansteuern von jeder Menge Scannern. Eigentlich ist es auch kostenpflichtig, aber auch die Version ohne Lizenzkey hat schon alle Funktionen, die ein "Otto-Normal-User" braucht, die zusätzlichen Funktionen sind meiner Meinung nach eher Spielerei und man kann das alles auch in GIMP machen. Habe allerdings die Lizenz noch nicht durchgelesen ob und wie lange man dieses Programm ohne Bezahlung nutzen darf.
Trotzdem die Anleitung :-)

Zuerst VueScan wie auf der Homepage beschrieben installieren.

Danach muss man dem Hotplug-System noch beibringen, dass es den Usern die Rechte geben soll, den Scanner anzusteuern.

Dazu muss man in der Datei /etc/hotplug/usb.usermap

folgende Zeile hinzufügen:
canon_scanner 0x0003 0x04a9 0x2208 0x0000 0x0000 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00000000
(als eine Zeile!)

nach dem 0x0003 steht die Vendor ID 0x04a9 und dann die product id des D660U 0x2208, der Rest wird zu 0 gesetzt (was die einzelnen Zahlen bedeuten weiß ich auch nicht)

Dann muss man noch folgende Datei erstellen: /etc/hotplug/usb/canon_scanner

mit dem Inhalt:

#!/bin/bash

if [ "${ACTION}" = "add" ] && [ -f "${DEVICE}" ]
then
chown root "${DEVICE}"
chgrp users "${DEVICE}"
chmod 660 "${DEVICE}"
fi

Dieses Skript gibt die Rechte über den Scanner zu verfügen an die Gruppe Users.

Ausloggen, wieder einloggen, Scanner einschalten und VueScan starten. Schon klappts :)


Quellen:
http://www.hamrick.com/
http://www.freecolormanagement.com/sane/libusb.html
Benutzeravatar
jpfoe
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 16. Apr 2004, 23:14
Wohnort: Dresden

Beitrag von jpfoe »

Es ist zwar schon einige Zeit ins Land gegangen - trotzdem: DANKE! Übrigens hat sich mein Scanner-Problem inzwischen sehr einfach und elegant - sozusagen von selbst - gelöst: Nach dem Update auf SuSE 9.2 Pro läuft der CanoScan 660U (übrigens mit den neuesten Plustek-Treibern) einwandfrei, sogar die Durchlichteinheit funktioniert.
i686, 2.6.12-oci6.mdk-i586-up-1GB | PCLinuxOS | KDE 3.5.2
Antworten