Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

ARP Flux

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
sys49152
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 1. Apr 2004, 22:34
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

ARP Flux

Beitrag von sys49152 »

Hallo
ich habe das folgende Problem. Ich habe einen Linux PC der an 2 Netze via 2'er Ethernet-Karten angeschlossen ist. Soweit so gut. Wenn jedoch ein ebenfalls angeschlossener Router mittels arp request nach einer MACs der Ethernetadapter fragt antwortet Linux mit den MACs aller angeschlossenen Interfaces.
Das ist wohl ein offensichtlich bekanntes Problem.
siehe: http://linux-ip.net/html/ether-arp.html#ether-arp-flux
Die Lösung des Problems ist mir auch klar, nämlich:

for i in all eth0 eth1 ; do
> echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/conf/$i/hidden
> done


Mein eigentliches Problem ist: Wie konfiguriere ich das so das das automatisch nach einem Neustart wieder gesetzt wird?
Das also sobald es möglich ist diese Werte beim Systemstart gesetzt werden.
Der Rechner läuft unter SuSE 8.2.

TIA
sys49152
Benutzeravatar
imat
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 7. Apr 2004, 12:48
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von imat »

Schau dir mal die Manpage zu sysctl an. Ein Bootscript für sysctl ist bereits vorhanden welches du mit

Code: Alles auswählen

insserv boot.sysctl
aktivieren kannst. Dann must du nur noch eine passende /etc/sysctl.conf
erstellen.
Benutzeravatar
sys49152
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 1. Apr 2004, 22:34
Wohnort: Schermbeck
Kontaktdaten:

ARP Flux

Beitrag von sys49152 »

Schönen Dank,
das war es was ich suchte.

sys49152
Antworten