Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Warum stimmt meine Systemzeit nicht mehr !

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi »

jupp,

ich weis garnicht wie es wieder aufkam, kann aber sagen das ich seid

Code: Alles auswählen

Konsole öffnen 
 su - root 
 cd /etc 
 rm adjtime 
 
 Im Anschluss daran einen Rechtsklick auf die Uhr und "Datum & Uhrzeit einstellen". 
keine probleme mehr hatte. ehrlisch :D
Benutzeravatar
wolfsohn
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: 30. Mai 2004, 14:21
Wohnort: Terra

Beitrag von wolfsohn »

irgendweie verrueckt, oder??? naja wenn ich wieder mal ein neues board habe und das heult mit der uhr rum, werde ich das doch auch glatt mal probieren. :D :wink:
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti »

Ich hab ein altes Pentium3-Board, aber seit Suse 9.1 geht es plötzlich.

spunti
bruchmann
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 3. Nov 2003, 21:07
Wohnort: Bochum

Beitrag von bruchmann »

Ich hatte auch Probleme mit der Uhr, jetzt lasse ich sie immer beim Systemstart per NTP einstellen, seitdem ist Ruh.

Gruss

Andreas
genervter_linux_neuling
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 5. Okt 2004, 17:16

Beitrag von genervter_linux_neuling »

Mein Linux-Uhr geht auch nicht richtig. Habe es hier mit dem beschriebenen Befehl
ntpdate 192.53.103.103
und
ntpdate -u time.uni-reiburg.de ; hwclock --systohc
versucht. Das Ergebnis war jeweils:
.... ntpdate[9538]: no server suitable for synchronization found

Woran könnte das liegen, dass ich keinen Server finde?
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

@admine
Da win die Bios-Zeit nimmt, sollte man im Dualboot-System mit Win auch im Linux UTC (GMT) einstellen und nicht auf Ortszeit gehen.
Bei einem reinem Linux-Rechner macht sich Ortszeit besser.
Ich dachte das sei genau umgekehrt. Bei einem reinen Linux-Rechner sollte im BIOS UTC eingestellt sein. Bei Dualboot-Systemen muss man dann bei Linux einstellen, das im BIOS die Ortszeit eingestellt ist. Geht bei Suse irgendwo in yast.

Grothesk
rigger
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 9. Okt 2004, 08:51
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

CMOS-Uhr synchronisieren

Beitrag von rigger »

Hallo!

Wie man die CMOS-Uhr synchronisiert und was es mit der Datei /etc/adjtime auf sich hat, bzw. wie man sie korrekt neu initialisiert, wird auf folgender Seite recht gut beschrieben:

http://www.linux-ag.de/linux/LHB/node149.html

Gruss,
Peter
Machurian
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 26. Dez 2004, 12:09

Beitrag von Machurian »

Hi,

Erster Beitrag




Mein Problem ist folgendes.

Wir haben in der Firma ein LinuxSysem (Suse 9.1, KDE 3.2.1).
Das Problem liegt darin, dass die Systemzeit (RTC) vom Linux beim Neustart auf den Zeitpunkt des Herunterfahrens gesetzt wird.


Bei Serversystemen kann ich das gut verstehen, die beim Neustart im Falle eines Resets rekalibriert werden, aber bei uns... ?


Nun wollte ich fragen, welcher hwclock-befehl dafür verantwortlich sein kann und wie ich es ändern kann,
so das Linux sich beim Neustart die Systemzeit hohlt und nicht setzt.



Danke schonmal-
MfG Machurian


:D
Benutzeravatar
Metti
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 1. Nov 2004, 20:27

Hinweis auf Fehler

Beitrag von Metti »

@ admine: Ich wollte auch nochmal drauf hinweisen dass sich da wohl n Fehler eingeschlichen hat, dass Grothesk recht hat, man muss im dualboot-Betrieb auf Ortszeit stellen, weist linux aber im erklärenden fenster am rechten Rand drauf hin, als ich die Zeit noch auf UTC stehn hatte ging die Uhr bei mir immer ne Stunde zurück.
Da kann man es sich sogar sparen ein Skript zu schreiben dass die Zeit zurücksetzt :wink: .

@roemi dass mit der Idee bei den neuen boards solltest du wirklich ausprobieren bei mir hats mit "rm adjtime" und auf Ortszeit gfestellt geklappt.

Gruß

Metti
_________________
SuSe 9.2
Gigabyte K8VT800
AMD 64 3400+
Nvidia 6600 GT [AGP]
1024 MB DDR PC3200
Glurzi
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 29. Jan 2007, 15:46
Wohnort: St.Wendel
Kontaktdaten:

Beitrag von Glurzi »

admine hat geschrieben:Hi,

mach mal folgendes:

Konsole öffnen
su - root
cd /etc
rm adjtime

Im Anschluss daran einen Rechtsklick auf die Uhr und "Datum & Uhrzeit einstellen".

Das hat bei mir geholfen.
Hallo,
Ich hab das versucht und da ist die Meldung gekommen:

Code: Alles auswählen

rm: cannot remove `adjtime': No such file or directory
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Dann hast du irgendwas falsch gemacht.
Die Datei sollte jedenfalls existieren:

Code: Alles auswählen

ls -l /etc/adjtime
-rw-r--r-- 1 root root 44 30. Jan 19:55 /etc/adjtime
Vermutlich warst du nicht in /etc , als du denn Befehl getippt hast.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Antworten