Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

DNS Auflösung geht für einige aber für einige auch nicht

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Badnerlied
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Apr 2004, 21:21

DNS Auflösung geht für einige aber für einige auch nicht

Beitrag von Badnerlied »

Hallo,

ich habe ein seltsames Problem mit meinem Linux 8.1. DNS geht nicht für alle URLs. Wenn ich das gleiche unter Windows XP probiere, dann geht es aber, d.h. der Router funzt.

Ich habe meinen Rechner über einen DrayTek Router an das Internet angeschlossen (DSL).

Der Router hat die folgende Konfiguration:

NAT-Adresse (Ethernet seitig):
- IP: 192.168.80.110
- Teilnetz: 255.255.255.0

DNS:
- kein Eintrag, d.h. wird automatisch vom ISP bezogen



Auf dem Linux 8.1 ist folgendes gepflegt:

YAST2 --> Netzwerk/Basis --> Konfiguration der Netzwerkkarte --> Bereits konfigurierte Geräte:
"3 COM 3C905C TX Fast Etherlink for PC Management NIC
Als eth0 mit der Adresse 192.168.80.105 konfiguriert"
--> Ändern ...
--> Den eth0 Eintrag angeklickt und --> Bearbeiten
--> Typ des Netzwerks: eth0
Methode der Netzwerkkonfiguration: Konfiguration der stat. Adresse
mit: IP-Adresse: 192.168.80.105 und Subnetzmaske 255.255.255.0
--> Besondere Einstellungen --> Rechnername und Nameserver -->
--> Hostname und Domainname:
Hostname: linux mit Domainname local
Nameserver und Domainsuchliste:
Nameserver 1: 192.168.80.105 mit Domainsuche 1: local
Nameserver 2: 192.168.80.110 ohne Domainsuche 2:
--> Zurück
--> Besondere Einstellungen --> Routing
--> Standardgateway: 192.168.80.110
IP Weiterleitung mit einem "X" aktiviert


Wenn ich jetzt die Seite http://www.linux-club.de aufrufe, dann funzt es. Es geht auch http://www.spiegel.de oder http://www.gmx.de und einige mehr aber ....

Wenn ich aber http://www.google.de aufrufe, dann bekomme ich die Meldung: "Beim Laden von http://www.google.de ist folgender Fehler aufgetreten: Unbekannter Rechner www.google.de

Oder wenn ich über yahoo folgenden Link aufrufe (http://de.rd.yahoo.com/home/terrorfahnd ... error.html, dann bekomme ich die Meldung: "Beim Laden von http://de.rd.yahoo.com/home/terrorfahnd ... error.html ist folgender Fehler aufgetreten: Unbekannter Rechner de.fc.yahoo.com"
Gast

Beitrag von Gast »

nimm mal nen anderen nameserver. such mal hier im forum habe ne liste von t-offline nameservern bereits veröffentlicht......

mfg michiSPO
jado
Member
Member
Beiträge: 170
Registriert: 4. Mär 2004, 11:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von jado »

a.)
auch wenn in YAST Nameserver und Domainsuche tabellenförmig angeordnet sind,
sind die Einträge nicht zeilenweise zu lesen. dh: man kann nicht einem Nameserver
explizit ein Domainsuffix mitgeben. Jedes Suffix gilt für jeden Server.

b.)
Du hast als ersten Nameserver deinen eigenen Linux-PC angegeben.
Ich vermute mal, dass du aber dort keinen NameServer eingerichtet hast.
Daher kann auch deine DNS-Anfrage nicht beantwortet werden.
Erst, wenn mal dein 2. Namersever (*.110) gefragt wird, bekommst du
eine Antwort.
Nimm mal den "*.105" raus....


greez
PEBKAC = Problem Exists Between Keyboard And Chair
Badnerlied
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Apr 2004, 21:21

Lösung wie folgt:

Beitrag von Badnerlied »

Hallo,

Danke für die Antwort(en).

Ich habe lediglich den Nameserver 2 ausgetauscht und statt dem bisherigen für den Router (192.168.80.110) den 193.158.141.116 eingetragen. Jetzt geht es einwandfrei. :D

Zur zweiten Antwort: Es stimmt. Ich habe tatsächlich keinen Nameserver auf meinem Linux-Rechner (192.168.80.105) am Laufen aber das Problem war, dass ich in der Zeile des Nameserver 1 die Domain Suche "local" nicht wegbekommen habe. Die will unbedingt drin bleiben. Ich habe mal den 192.168.80.110 in die erste Zeile (Nameserver 1) reingeschrieben und den Nameserver 2 gelöscht aber das geht leider nicht. Gott weiß warum?

Danke und Gruß

Michael

Danke und Grüsse
Antworten